-Anzeige-
reweahlmann517
- Anzeige -
RZ Anzeige WEB 2017 6 GROSS
 
-Anzeige-
Veltins2707
-Anzeige-
ruhrpott banderas 2017
-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
summerlive2017
-Anzeige-
wolff 2016 web
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
radtat slider 500x280px 16-02-2016
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
GSW Banner Sauna Sommerpreise 500x280px 06 2017
-Anzeige-
schloss17 500
-Anzeige-
Anzeige: All Dente Kamen
 
-Anzeige-
fotowettbewerb2017
-Anzeige-
markencenter1-2-17

Comeback: "Ganz in weiß zum Weißen Künstlerfest in die Weiße Straße"

am . Veröffentlicht in Kultur

weissestr717"GANZ IN WEIß zum Weißen Künstlerfest in die Weiße Straße"Kamen. Nach vielen Jahren der Abstinenz wird die Weiße Straße in Kamen in diesem Sommer am 28. Juli ab 19.00 Uhr wieder zu einem Veranstaltungsort des städtischen Kulturprogramms.

Im Rahmen der Sommerkulturreihe SUMMERlife plant der Fachbereich Kultur unter Beteiligung des Künstlerbundes Schieferturm ein Sommerfest mit künstlerischer Note.
Aus der Weißen Straße wird eine begehbare Kunstinstallation und die Besucher sollen ein Teil dieser Installation sein. Möglichst in weißer Kleidung, eine weiße Tischdecke mitgebracht, gerne auch einen Picknickkorb dabei, betreten die Besucher durch ein Eingangstor die mit Stoffbahnen und Tüchern bestückte Straße. Auf den Stoffen befinden sich Texte, Bilder und Assoziationen zum Thema Weiß und zur Geschichte der Weißen Straße. Tische und Bänke stehen in der Mitte der Straße bereit und laden zum sommerlichen Miteinander ein. Die Besucher werden durch das Lesen und Betrachten des Gesamtwerkes ein Teil desselben, vervollständigen und beleben es. Die Installation wird ein Ort der Begegnung mit Kunst, Menschen und Geschichte.

Untermalt mit Unplugged-Musik des Gitarristen Gitman, zwischen Soul, Pop, Rock und Jazz, entsteht so eine fast schon zauberhaft anmutende Atmosphäre.

Ein kleines, feines Angebot an Gastronomie steht bereit, falls die Inhalte der Picknickkörbe nicht ausreichen.

Angedacht ist, den Abend durch eine Ausstellung zum Thema Installation Weiße Straße im nächsten Jahr künstlerisch aufzubereiten.

EINTRITT frei

1
2
0
s2smodern
powered by social2s

Unermüdlicher Einsatz in der Flüchtlingshilfe: Pro Mensch Kamen e.V. bekommt Verstärkung von Jung und Alt

am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

promensch717KWv.l.: Pressesprecherin Bilitis Naujoks (mit Tochter Johanna, jüngstes Pro Mensch Mitglied), Werner Aschhoff, Astrid Göldner und Michél Wegmann (Geschäftsführer Pro Mensch Kamen e.V.) vor der Geschäfts- und Beratungsstelle in der Weststraße 62

Kamen. Ob im Sportverein oder der Flüchtlingshilfe: Ohne die Generation 60 plus würden viele Angebote nicht aufrechterhalten werden können. Immer mehr ­Senioren übernehmen ­Ehrenämter. So auch Werner Aschhoff (66), vielen bekannt aus seiner Tätigkeit bei den GSW. Der Neurentner ist seit einigen Wochen ehrenamtlich für den Verein Pro Mensch Kamen e.V. tätig.

"Bereits im Alter von 20 Jahren, bin ich in die Gewerkschaft eingetreten. Hier war ich auch vielfach für andere Menschen da. Die Mitarbeit im Verein Pro Mensch Kamen e.V. ist somit ein konsequenter Schritt in meinem Leben." erzählt Aschhoff. "Für mich ist es auch eine Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft." so Aschhoff weiter. Werner Aschhoff hilft vor allem durch seine Präsenz in der Beratungsstelle an der Weststraße 62. Hier gilt es die Hilfsbedürftigen bei Behördengängen oder bei der Bewältigung der Bürokratie zu unterstützen.

Ein Mitglied der ersten Stunde und Vertreterin der jungen Generation ist die Abiturientin Astrid Göldner (19). Seit Mai 2017 ist sie verstärkt ehrenamtlich im O-Punkt des Vereins tätig. "Für mich ist es wichtig nicht einfach nur gegen Rechte Gruppierungen zu sein, sondern durch meinen persönlichen Einsatz aktiv etwas für Geflüchtete und Hilfsbedürftige Menschen zu tun." führt Göldner aus. "Ich kann mich an viele krasse Momente erinnern. Viele Begegnungen im Christopherus Haus. Das Wiedersehen und die Überwindung von anfänglichen Verständgungsproblemen..." so Göldner.

Die Arbeit in der Beratungsstelle gestaltet sich sehr unterschiedlich. Oftmals ist sofortige Hilfe nötig. So kommt es nach den Ausführungen des Vereins in den letzten drei Monaten verstärkt zu Ablehnungsbescheiden. Hier steht der Verein den Hilfsbedürftigen mit der Beratung rund um das Asylrecht  zur Seite. In der Beratungsstelle kommt es nach wie vor zu 30-40 Beratungssituationen am Tag. Bis Ende August steht der O-Punkt zu eingeschränkten Öffnungszeiten am Donnerstag von 10.30 - 17.00 Uhr zur Verfügung.

Alleine nicht zu bewerkstelligen

Am Montag, 19. Oktober 2015, erfolgte um 18 Uhr im Jugendkulturcafé (JKC) am Postpark die Gründung des Vereins „Pro Mensch Kamen – Hilfe für Geflüchtete“. In Kamen hat der Verein Pro Mensch bereits mehr als 1.500 Hilfsbedürftigen Sicherheit und Unterstützung gegeben. "Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Menschen, die neu in unsere Gesellschaft gekommen sind und der bestehenden Bevölkerung Kamens. Alle unsere Aktionen und Projekte haben ein gemeinsames Ziel – erfolgreiche Integration. Dies funktioniert nicht nur durch den Integrationswillen der Geflüchteten, sondern vor allem durch ein breites Angebot an Integrationsmöglichkeiten. Um dies zu gewährleisten und den geflüchteten Menschen die Möglichkeit zu geben, die Steine auf diesem Weg „wegräumen“ zu können, haben wir diverse Arbeitsgruppen geschaffen, die sich dieser Aufgabe annehmen und nach Kräften mit Leben und Angeboten füllen." erzählt Geschäftsführer Michél Wegmann. Der Verein hat aktuell 90 Mitglieder. Davon sind 15 Mitglieder im O-Punkt Weststraße, 4 in der Fahrradwerkstatt und zwischen 20 und 25 im Café International tätig. „Das ist noch lange nicht genug“, sagt Sprecherin Bilitis Naujoks. „Es ist viel Arbeit, aber es ist eine Arbeit, die sehr erfüllend ist“, "Viele Geflüchtete unterstützen die Vereinsarbeit mittlerweile aktiv" so Geschäftsführer Michél Wegmann weiter.

Hilfe für Menschen

Die Arbeit des Vereins gründet sich auf ehrenamtliches Engagement. Sie ist so vielfältig wie bereichernd. Der Verein Pro Mensch Kamen e.V. benötigt immer tatkräftige Hände und besonnene Köpfe, um weiter für die Belange der Geflüchteten und Hilfsbedürftigen in Kamen eintreten zu können und Integration und Unterstützung voranzutreiben.

Wer sich einbringen möchte, kann dies in Form einer Mitgliedschaft, tatkräftiger Unterstützung oder Spenden tun. Mehr Informationen unter www.promenschkamen.de

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein

ko logo

kkk logo

linklogogilde

bergkameninfoblog