-Anzeige-
ruhrpott banderas 2017
-Anzeige-
servuspeter500
-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
wolff 2016 web
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
reweahlmann517
-Anzeige-
Veltins2707
-Anzeige-
Anzeige: All Dente Kamen
 
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
markencenter1-2-17
- Anzeige -
RZ Anzeige WEB 2017 6 GROSS
 
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
schloss17 500
-Anzeige-
Flensburger Vitamalz Pellegrino2707

15. Kneipennacht lockt am 1. April in zehn Kneipen

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Kneipen317CVvon Christoph Volkmer

Kamen. Nachtschwärmer und Freunde von Live-Musik aufgepasst. Am 1. April steigt in Kamen wieder die Kneipennacht. „Das ist kein Aprilscherz“, lacht Veranstalter Bernd Böhne.
Zehn Kneipen und gastronomische Betriebe machen mit, so dass wieder viele Sounds aus verschiedenen Stilrichtungen garantiert sind.

Das Konzept der Kneipennacht, die zum 15. Mal in der Sesekestadt stattfindet, ist ebenso einfach wie bewährt: „Einmal zahlen, das Bändchen ans Handgelenk und die Party kann losgehen". So jedenfalls stellen sich Bernd Böhne und Jürgen Bäcker von der Agentur BwieB den ersten Abend im April - nach Austragung des Derbys Schalke gegen den BVB - vor.

Die Hoffnung auf einen regen Zulauf begründet sich auch mit den Erfolgen der vergangenen Veranstaltungen, so kauften bei der Kneipennacht 2016 über 1300 Besucher ein Einlass-Bändchen.
Das Programm am 1. April bietet neue Acts und alte Bekannte. Im Café Extrablatt präsentieren sich Stefan Käßner und Matthias Möller, die als „&Band“ Klassiker der Musikgeschichte auf Gitarre und Cajon darbieten werden. Schweißtreibend dürfte der Abend im Opera werden, wo die Party-Formation „GrooveJet“ einheizen wird. Im La Tapa Guapa spielt Rob Sure mit seiner Akustik-Gitarre auf; mit „Here Comes Johnny“ gibt es in der Marktschänke Besuch von musikalischen Stammgästen. Ein Comeback im Flying Dutchman feiert zudem Lars Vegas, der vor einem Jahr gemeinsam mit Ted Herold den Song „Das ist Rock'n'Roll“ aufgenommen hat.

Im 82 West wird laut Presseinfo das Duo „DJam“ für einen vollen Bandsound sorgen. Neu auf der Kneipennacht sind „Milestones“, die im Kamener Treff auftreten. Premiere feiert dazu die Gruppe „Die Krönung“, die im en place eingängige Rocksongs spielt. Irish Folk hören die Besucher im Kümpers. Passend zur Musik von „Black Sheep“ wird Inhaber Michael Wilde sicherlich den ein oder anderen guten Tropfen von der Insel offerieren. Gleich zwei Bands bringt die Musikerinitiative „Laut & Lästig“ im Unikum auf die Bühne. Sowohl die Band „Serie2“ als auch die Lokalmatadore von „Captain Horst“ haben sich deutschsprachigem und handgemachtem Rock verschrieben.

Der Vorverkauf in den beteiligten Kneipen und in der Geschäftsstelle des Hellweger Anzeigers hat bereits begonnen. Im Vorverkauf kosten die Tickets zehn Euro, an der Abendkasse, die am 1. April um 19.30 Uhr öffnet, dann 14 Euro. 

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein

ko logo

kkk logo

linklogogilde

bergkameninfoblog