-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
tanze1117 500
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-
hotel kaiserau silvester2017
 
- Anzeige -
telgmann1017500
 
-Anzeige-
Stelle LaborAD17 500
 
-Anzeige-
schloss17 500
-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
wolff 2016 web
-Anzeige-
ww17500
-Anzeige-
GSW lichterm 1017
-Anzeige-
ligges17 500
-Anzeige-
PBW18500
 
-Anzeige-
Krombacher41500

E-Bikes bei Sportlern voll im Trend

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

RadPR317von Christoph Volkmer

Kamen. Vor einigen Jahren galten Pedelecs in erster Linie als Fahrräder für Senioren - mittlerweile hat sich daraus eine komplett eigene Art entwickelt, Fahrrad zu fahren. Dank der Erweiterung des Angebots mit sportlichen E-Bikes hat längst auch die junge Kundschaft das Rad mit dem kleinen Motor für sich entdeckt.

radtat banner 165x220px 11-02-2015 R„Im sportlichen Bereich spielt das E-Bike eine immer größere Rolle und ist schon lange nicht mehr verpönt“, sagt Stefan Hübner, Geschäftsführer von Rad+Tat. Eine Feststellung, die Berichte von Kunden belegen. „Wenn die auf Wanderwegen für Radfahrer unterwegs sind, lernen sie bei Steigerungen schnell den Mehrwert eines E-Bikes zu schätzen“, erklärt der Experte. Die Folge ist, dass immer mehr Mountainbikes in der Garage stehen bleiben, während die Nachfrage nach sportlichen E-Bikes kontinuierlich zunimmt. Kein Zufall also, dass das E-Mountainbike in der Szene als Tempo-, Reichweiten- und Spaß-Maximierer gilt.
Zum Saisonstart hat das Kamener Fachgeschäft derzeit rund 600 Pedelecs im Angebot. Damit gehört die Auswahl in Kamen zu einer der größten Präsentationen im gesamten Ruhrgebiet. Nicht selten kommt es vor, dass Kunden weite Anreisewege auf sich nehmen, weil das gewünschte Rad nur in Kamen direkt zu bekommen ist. Der Großteil der E-Bike Interessenten informiert sich vor dem Besuch bei Rad+Tat über die Homepage www.radkamen.de. „Darauf reagieren wir schon seit längerer Zeit, indem die Kunden hier alle wichtigen Angeben zu den Rädern finden. Zudem gibt es dort Informationen über den Bestand“, erklärt der Geschäftsführer.

Die individuelle Beratung erhalten Kunden natürlich trotzdem im Laden. „Wie man es auch nutzt, ein E-Bike ist ein Zugewinn an Lebensqualität. Daher bemühen wir uns, dass der Interessent unser Geschäft auch mit dem für ihn geeigneten Fahrrad verlässt“, unterstreicht Hübner. Und auch wenn in den nächsten Tagen wegen des frühlingshaften Wetters mit einem regelrechten Ansturm auf das Geschäft an der Herbert-Wehner-Straße 3 zu rechnen ist, stellt Hübner eins klar: „Zeit für eine Probefahrt gibt es bei uns während der Öffnungszeiten immer!“

-Anzeige-

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen