-Anzeige-
au ap2017 kamenweb 500x280px
-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
radtat slider 500x280px 16-02-2016
- Anzeige -

bannerbecher516

-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
Anzeige: All Dente Kamen
 
- Anzeige -RZ-Anzeige-WEB-2017-1-GROSS
 
-Anzeige-
reweahlmann517
-Anzeige-
meinRewe500 280
-Anzeige-
Anzeige: Lagosch
-Anzeige-
Roettger Rosen 500x280 Pixel
-Anzeige-
fresh21
-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
servuspeter500
-Anzeige-
Wolff 617

Der beste Weg zur Kite: Neuerungen für die 30. Auflage

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

KiteP517CVDer beste Weg zur Kite: Neuerungen für die 30. Auflage. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Das internationale Drachenfestival GSW Kamen Kite steht in den Startlöchern. Offiziell wird die zweitägige Veranstaltung am morgigen Samstag, 20. Mai 2017, um 10 Uhr von Bürgermeister Hermann Hupe eröffnet. Damit alle Besucher das Event auch stressfrei erreichen können, hat die Stadt jetzt noch einmal über die in diesem Jahr veränderten Gegebenheiten aufgrund der Baustellen-Situation informiert.

Die Derner Straße wird in diesem Jahr nicht als Einbahnstraße eingerichtet und kann somit von beiden Seiten befahren werden. Aufgrund dessen und dem damit verbundenen Durchgangsverkehr besteht in diesem Bereich an beiden Tagen absolutes Parkverbot.

Das Organisationsteam empfiehlt Kfz-Verkehrsteilnehmern von außerhalb die Anfahrt über die A2, Abfahrt Bönen. Dann der Beschilderung Richtung Bönen/Heeren-Werve folgen. Ab der Ortseinfahrt Bönen führen die Hinweise zu den Park & Ride Parkplätzen der Kite.
Für Gäste, die über die A1 anreisen, wird die Ausfahrt von der Hochstraße (Henry-Eveling-Straße in Richtung Heeren-Werve an beiden Veranstaltungstagen geöffnet sein. Auch hier werden Schilder den Weg zu den Park & Ride Plätzen weisen.

Es werden Park & Ride Parkplätze am Schulzentrum an der Gutenbergstraße und am Bürgerhaus in Heeren-Werve eingerichtet. Ein Bus-Shuttle der VKU bringt die Besucher kostenlos von der Haltestelle Schulzentrum bzw. Käthe-Kollwitz-Schule zur Haltestelle Friedhof an der Heerener Straße. Von dort ist das Veranstaltungsgelände zu über den Fuß,- Radweg parallel zur Derner Straße erreichbar. Besucher, die den Weg von der Station nicht zu Fuß zurücklegen können, werden von einem Kleinbus kostenlos zum Segelflugplatz gebracht. Die Busse fahren am Samstag in der Zeit von 9.30 bis 1 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 19 Uhr im 20-Minuten-Takt.
Sportlichen Besucherinnen und Besuchern und denen, die es werden wollen, wird wie immer die Anfahrt mit dem Fahrrad empfohlen. Auf dem Kite-Gelände ist wie in den Vorjahren ein großer Fahrradparkplatz vorhanden.

Archiv: Volles Programm bei der 30. GSW Kamen KITE

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein

ko logo

kkk logo

linklogogilde

bergkameninfoblog