Anzeigen

SKU 500x280

brumbergxxl500

KamenWeb 500x280px Christian Anders RZ

marktschreier1019500

JC18 500

 

reweahlmann517

SKU 500x280

alldente17 500
 

alldente919 500

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 01

 

Anzeige: Brumberg Reisemobile

marktschreier1019500

wolff 2016 web
kamende500

Marktschreier treffen sich zum lautstarken Duell in Kamen

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

marktschreier217CVvon Christoph Volkmer

Kamen. Unter seinem bürgerlichen Namen Joachim Pfaff kennen ihn die wenigsten - besser bekannt ist der 57-Jährige als „Wurst-Achim“. Der bekannteste Marktschreier des Landes nimmt zusammen mit seinen Kollegen aus der Gilde der Marktschreier wieder Kurs auf Kamen, wo auf dem Alten Markt vom 24. bis 26. Februar 2017 wieder die Marktschreiertage stattfinden.

„Wir kommen immer gern nach Kamen, denn das ist ein locker aufgelegtes Publikum, das immer für einen Spaß zu haben ist“, sagt Pfaff, der seit 29 Jahren im Geschäft ist. Angefangen hat er mit Obst, doch seit Jahrzehnten bietet der in Duisburg lebende Händler Wust, Salami und weitere Fleischprodukte an. Das geschieht in der Regel überaus lautstark - Achim wirbt damit, dass er nicht nur seit 2013 der amtierende Deutsche Meister, sondern auch das lauteste Lebewesen der Welt ist. 110,2 Dezibel brachten dem Marktschreier zudem einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde ein.

Joachim Borgschulze wird mit seiner Event- und Werbeagentur JoBo nicht nur Wurst Achim in die Sesekestadt bringen. „Wir sind stolz darauf, dass auch Aal-Ole dabei sein wird“, kündigte er an. Den kennen Fachleute vom Fischmarkt in Hamburg-Altona, quasi der Keimzelle für die volkstümliche Tradition des Marktschreiens. Neben Fisch werden an dem Wochenende in Kamen Süßigkeiten, Obst, Nudeln und Käse offeriert. Ob sich auch ein Blumenhändler dazu gesellt, entscheiden die Temperaturen. „Dafür muss es dann schon über null Grad sein“, erklärt Borgschulze.

Neben den Marktschreiern werden in der Innenstadt noch weitere Stände aufgebaut. Für Kinder gibt es ein Karussell, für alle Altersklassen einen Grill- und Getränkestand, dazu gibt es auch frische Fischbrötchen. Der tägliche Auftakt der dreitägigen Veranstaltung ist jeweils um 10 Uhr, offiziell werden die Marktschreiertage am Freitag, 24. Februar, um 13 Uhr von Bürgermeister Hermann Hupe eröffnet. Ende der täglichen Verkaufsparade ist gegen 19 Uhr.   

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen