Anzeigen

schnapp819 500

alldente17 500
 

SKU 500x280

sporty 500 7 8

wolff 2016 web

VBTerminvereinbarung Online 500X280

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

reweahlmann517

bannerbecher516

JC18 500

 

SKU 500x280

Auch am Sonntag tanzen bei „Kite“ nicht nur „Mückenschwärme“ über dem Kamener Kreuz

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Kite65518KB

von Katja Burgemeister | Fotostrecke >>>

Kite68518KBKamen. Sie haben fast schon hypnotische Wirkung, wenn sich die Räder im Wind drehen und die Drachen gleichzeitig unter den Wolken tanzen. Es ist richtige Kunst, die Sonja Graichen aus Stoff, Stangen und Fäden herstellt. Seit 25 Jahren konzipiert sie ihre Flugwunder selbst. Auch am Kamener Himmel stiegen sie als „Mückenschwärme“ am Wochenende beim 31. Kite-Drachenfestival auf. Und mit ihnen gab es auch am zweiten Veranstaltungstag vieles zu entdecken.

Wer es am Samstag nicht auf die Wiesen des Segelfluggeländes in Derne schaffte, der hatte am Sonntag einiges nachzuholen. Ein Versuch mit der Frisbee-Scheibe beispielsweise. Die haben die jungen Profis vom TV Südkamen mehr als spielerisch im Griff. Wenn sie die Plastikscheibe in den Himmel schießen, ist das fast schon Leistungssport. Da sind Schnelligkeit, Zielsicherheit und echte Ausdauer gefragt.
Zum eiskalten Cocktail in der einen Hand passte ein leckeres Stück Kuchen in der anderen. Das gab es an einem ganz besonderen Stand gegen eine Spende in selbstgewählter Höhe. Eine ganze Gruppe von engagierten jungen Frauen hatte wieder die Backöfen zum Glühen gebracht und alles Erdenkliche aus Teig gezaubert, was die Fantasie möglich macht. Mit und ohne Sahne, mit Smarties, kleinen Flamingos, mit Hütchen oder einfach nur als klassischer Kuchen: Hier ging alles für die Deutsche Krebshilfe über die Theke.

Eine kleine Kickerrunde, ein Spiel mit dem Wind mit dem eigenen Drachen, eine kleine Runde unter dem Verkaufszelt mit der Minidrohne: Bei hochsommerlichem Wetter lohnte sich der Ausflug an die Derner Straße. Die Radwege waren denn auch in alle Himmelsrichtungen verstopft, die Parkgelegenheiten für Vierräder sowieso. Dafür gab es auf den Wiesen viel Platz, um sich auszustrecken, die Sonne zu genießen und elfengleiche Riesenfische und flatternde Fantasiewesen am Himmel tanzen zu sehen. Denn dazu gab es wie schon am Samstag auch eine satte Portion Wind. Fotostrecke >>>

Archiv: Verrückte Wesen verzaubern zum 31. Mal am Kite-Himmel

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen