Anzeigen

Anzeige: Brumberg Reisemobile

bannerbecher516

Roettgerbis130120

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 
brumbergxxl500

VOS1120 500

alldente17 500
 
wolff 2016 web

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

JC18 500

 

Roettgerbis130120

Darmkrebs KamenWeb 500

reweahlmann517
 

VBTerminvereinbarung Online 500X280

Informative Einblicke ins Schulleben am Gymnasium

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Gymnasium 171118cvLars, Felix, Jan, Joline und Lara aus der Roboter-AG zeigten den Besuchern des Aktionstages ihren Roboter, der Besteck transportieren kann. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer | Fotostrecke >>>

Gymnasium 061118cvSpezialitäten der Sprach-Fachschaften verwöhnten die Besucher im Aula-Foyer. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.deKamen. Viele Kinder haben am Samstag zusammen mit ihren Eltern die Chance genutzt, einen Einblick in das Schulleben an der Hammer Straße zu werfen. Der Tag der offenen Tür am Städtischen Gymnasium bot dazu die Möglichkeit.

Die Informationsveranstaltung der Schule richtete sich primär an die Eltern von Grundschulkindern, die im kommenden Schuljahr an eine weiterführende Schule wechseln. Neben einem ausführlichen Einblick in die Unterrichtspraxis gab es dabei etliche Beispiele und Vorführungen aus dem Schulleben.

Dass die Musik eine große Rolle am Gymnasium spielt, zeigte direkt der Auftakt in der Aula, wo sich Orchester, Chöre und Instrumental-AG präsentierten. Die vielen anwesenden Grundschüler lernten die Schule danach bei einer Rallye unter Anleitung älterer Schülerinnen und Schüler kennen.

Neben dem Einblick in den Unterricht aller Jahrgangsstufen konnten Interessenten unter anderem Angebote der Fächer Informatik, Mathematik, Biologie, Physik und Chemie unter die Lupe nehmen. Neben Vorführungen - beispielsweise mit brennenden Geldscheinen, explodierenden Chipsdosen oder „Gummibärchen im flammenden Inferno“ - zeigte die Roboter-AG den aktuellsten Stand ihrer Entwicklungen.

Die 20 Kinder haben ihre fünf Roboter derzeit so programmiert, dass sie sinnvolle Haushaltsarbeiten verrichten können. Einer kann Besteck aus einer Schublade holen, ein anderer übernimmt das Falten eines T-Shirts. Immerhin 25 Prozent der AG-Mitglieder aus dem siebten und achten Jahrgang ist weiblich. Für Lara und Joline waren die älteren Geschwister, die ebenfalls die AG von Lehrer Bernhard Kohl besucht haben, ein Grund, sich für den Kurs zu entscheiden. Noch wichtiger aber ist für die Mädchen etwas anderes. „Es macht einfach Spaß“, so die beiden Klassenkameradinnen, während ihr Roboter die Plastikmesser wieder im vorhergesehenen Bereich ablegte.

Weitere Einblicke in das vielseitige Leben an der der Schule stellten an verschiedenen Orten weitere Präsentationen dar. So zeigte nicht nur die immer größer werdende Cheerleader-AG ihr akrobatisches Können, sondern auch die neu gegründete Columbian Dance-AG mitreißende Aeorbic-Tanzschritte. Sportliche Betätigung zum Mitmachen lieferte Lehrer Christian Kunze zusammen mit seiner Indiaca-AG in der kleinen Sporthalle.

Die Sprach-Fachschaften sorgten mit internationalen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl der Gäste. Die Fachschaft Spanisch lieferte zudem musikalische Beiträge von der iberischen Halbinsel. „Wir sind mit der Resonanz auf den Tag sehr zufrieden, auch wenn man bedenkt, dass zeitgleich in Unna auch das Geschwister-Scholl-Gymnasium ebenfalls einen Tag der offenen Tür veranstaltet hat“, sagte Schulleiterin Angelika Remmers. Fotostrecke >>>

Gymnasium 281118cvDie Indiaca-AG bot den kleinen Gästen reichlich sportliche Action. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen