-Anzeige-

SHGuenna19 500

 

 

-Anzeige-
kamende500
-Anzeige-
brumbergxxl500
-Anzeige-
Anzeige: Brumberg Reisemobile
-Anzeige-
Druker Webanzeige 500x280px 03 18

-Anzeige-

Blume500

 

-Anzeige-

BW5001218

-Anzeige-

xmas18500

 

-Anzeige-
markencenter1-2-17
-Anzeige-
reweahlmann517

-Anzeige-

mrssp11 12 500

-Anzeige-

Antenne Unna singt NEUTRAL18

 

-Anzeige-
alldente17 500
 

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 01

 

-Anzeige-

ww17500

 

Alte Sparkassen-Domain sorgt für Verwirrung

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

spkkachtung817

von Alex Grün

Kamen. Eine alte Internet-Domain sorgte jetzt für Verwirrung bei der Sparkasse UnnaKamen.

Die ehemalige Homepage-Adresse der Sparkasse Kamen wurde im Zuge der technischen Fusion mit Unna im Sommer 2017 aufgegeben. Bereits wenige Tage später war die Adresse schon wieder online, wo man jetzt mehr oder weniger diffuse Informationen über das Sparkassenwesen im Allgemeinen finden konnte. Eine Domainabfrage ergab, dass sich eine Firma mit Adresse auf den britischen Jungferninseln die Rechte auf die Seite gesichert hatte. Über den neuen Inhaber ließ sich nichts weiter herausfinden, auch die IT-Spezialisten des Orga-Teams der Sparkasse hätten nur rätseln können, wer sich aus welchem Grund die Domain so blitzschnell unter den Nagel gerissen haben könnte, erklärt Sparkassensprecher Andreas Schlüter. Mittlerweile, so Schlüter, sei die Löschung der alten Adresse in die Wege geleitet worden. Gibt man die Adresse jetzt direkt ein, wird eine Fehlermeldung angezeigt, gibt man sie bei Google ein, erscheint als Erstes auf der Liste ein Verweis auf die aktuelle Online-Banking-Seite der Sparkasse. Auf die Seite kommt man dennoch nach wie vor, allerdings nur noch über den Umweg über das Online-Archiv "webarchiv.org". Zwar gibt es dort einen Link "Online Banking", der aber bei Betätigung ins Leere führt. Auch vorher, erklärt Schlüter, habe es zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung gegeben, etwa für langjährige Sparkassenkunden, die möglicherweise versehentlich über die alte Seite Onlinegeschäfte tätigen wollten, die Seite sei nicht interaktiv gewesen. Aus der Schadensabteilung hätte er ansonsten auch zeitnah entsprechende Informationen bekommen, sagt Schlüter. Trotzdem werde man seitens der Sparkasse weiterhin die Augen aufhalten.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen