Anzeigen

bannerbecher516

SKU 500x280

sporty 500 9

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

GSW Banner Eisstockschiessen 500x280px 2019

Herbst19 500

brumbergxxl500

marktschreier1019500

wolff 2016 web
reweahlmann517
kamende500

SKU 500x280

markencenter1-2-17

marktschreier1019500

Weltkindertag: Stadtjugendring sorgt wieder für Action auf dem Markt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

weltkindertag1 919ag

von Alex Grün

weltkindertag2 919AGDie ganz Mutigen erklommen die Himmelsleiter bis zur obersten Sprosse und läuteten dort die Glocke.Kamen. Anlässlich des Weltkindertages veranstalteten die Mitgliedsverbände des Stadtjugendrings auch in diesem Jahr wieder einen Mitmach-Tag auf dem Alten Markt.

Das Wetter spielte den Kindern und Jugendlichen in die Karten: "Heute ist es noch sonniger und noch wärmer als im letzten Jahr", schwärmt Jörg Brand, Jugendreferent bei der evangelischen Kirchengemeinde Kamen, die das Fest gemeinsam mit der Stadt federführend auf die Beine stellte. Dabei zur Seite standen das Jugendrotkreuz Kamen, die Jugendfeuerwehr Kamen, die "Spielenarren Kamen", die evangelischen Jugenden aus Kamen, Heeren-Werve und Methler sowie die Pfadfinderstämme aus Methler und Kamen, "Exkalibur" und die "Gralsritter". Letztere hatten in diesem Jahr auf ihrem Gelände am ehemaligen Heerener Freibad übrigens krasse Fälle von Vandalismus, wie Stammesführer Dirk Westermann berichtet. Unbekannte hätten unbefugt das Gelände betreten und dort die Feuerstelle eingetreten und den Carport zerstört. Die "Gralsritter" hätten Anzeige gegen Unbekannt gestellt, die aber erfolglos eingestellt wurde. Der finanzielle Schaden hielte sich in Grenzen und die Sachen seien soweit wieder hergerichtet, sagt Stammesführer Westermann, aber ärgerlich sei es natürlich schon - "schließlich steckt da eine Menge ehrenamtlicher Arbeit drin", sagt er. Als Konsequenz wurde das Gelände mittlerweile komplett umzäunt - "seitdem ist Ruhe", berichtet der Stammesführer, man könne nur hoffen, dass es auch so bleibt. Auf dem Alten Markt vergnügte sich der Kamener Nachwuchs auf Hüpfburg, Himmelsleiter, beim Dosenwerfen XXL, auf dem Bobbycar-Parcour und beim Kinderschminken. Die Feuerwehr, die mit einem Rettungswagen und einem Löschfahrzeug angerückt war, gewährte den Kindern Einblicke in das Innere der Wagen. Die Resonanz auf die Veranstaltung lässt sich mengenmäßig schwer umfassen - aber dass ordentlich was los war, zeigte sich schon daran, dass Crépes und Stockbrot schon um 13 Uhr weggefuttert waren. "Die nächste Ausgabe im nächsten Jahr steht jetzt schon fest - falls nichts Gravierendes dazwischenkommt", kündigt Jugendreferent Brand eine Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltung an, die pünktlich um 14 beendet wurde - denn für viele Teilnehmer ging es an diesem eventreichen Tag gleich weiter zum Entenrennen an die Seseke.

 

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen