Anzeigen

kamende500

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 01

 

alldente17 500
 

Herbst19 500

sporty 500 9

Venencenter19

 

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

JC18 500

 

Roettgerbis130120

wolff 2016 web

Gebührenbescheide werden wieder verschickt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

bescheidstadtKamen20KWPost vom Fachbereich Finanz Service - Steuern und Gebühren

Kamen. Rund 18.000 Bürgerinnen und Bürger erhalten in den nächsten Tagen Post vom Fachbereich Finanz Service - Steuern und Gebühren der Stadt Kamen. Zum 17. Januar werden rund 15.000 Bescheide über Grundbesitzabgaben, rund 3.100 Hundesteuerbescheide und rund 500 Gewerbesteuervorauszahlungsbescheide der Post übergeben.

Wie bereits berichtet, bleiben die Gebühren und die Hebesätze für die Gewerbesteuer, Grundsteuer A und B konstant. Der Hebesatz für die Grundsteuer B beträgt 690 Prozent, für die Grundsteuer A 440 Prozent und für die Gewerbesteuer 470 Prozent. Auch die Hundesteuersätze wurden nicht verändert. Die Stadt bittet Bürger, die bis zum 25. Januar noch keinen Bescheid erhalten haben, sich telefonisch unter 02307 148-2501 bzw. 02307 148-2502 zu melden.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Unna ist beauftragt, einen qualifizierten Mietspiegel für die Stadt Kamen aufzustellen. Daher wird den Grundsteuerbescheiden in diesem Jahr ein Fragebogen beigefügt. Die Teilnahme ist freiwillig und nicht erforderlich für zum Beispiel selbst genutzte Immobilien. Weitere Informationen enthält der Fragebogen.

 

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen