Anzeigen

Die Sparkasse UnnaKamen blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

sparkasse19KWUnna. Die Sparkasse UnnaKamen blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück Unna, 17. Februar 2020 Im Rahmen der Jahrespressekonferenz blickt der Vorstand zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. „Mit den Ergebnissen des Jahres 2019, in dem wir auch gleichzeitig unseren 180. Geburtstag gefeiert haben, sind wir sehr zufrieden“, so der Vorstandsvorsitzende Klaus Moßmeier. Die anhaltende Niedrigzinsphase und unverändert schwierige Rahmenbedingungen stellen nach wie vor eine große Herausforderung für die Kreditwirtschaft dar. „Wir haben auf diese Herausforderungen reagiert und durch gezielte Maßnahmen in den vergangenen Jahren füreine gesunde Basis unserer Sparkasse gesorgt “, ergänzt Moßmeier.Die zunehmende Digitalisierung steht bei der Sparkasse weiterhin im Fokus. „Das Kundenverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert, denn unsere Kunden nutzen immer häufiger digitale Kanäle, um ihre Bankgeschäfte zu erledigen“, stellt Vorstandsmitglied Frank Röhr fest. „Wir arbeiten aktiv an einer Multikanalerreichung für unsere Kunden und kommen jetzt so richtig ins Rollen“, ergänzt Frank Röhr. „Die Zahlen und Entwicklungen des Geschäftsjahres 2019 bestätigen einmal mehr das große Vertrauen der Kunden in unsere Leistungsfähigkeit auch in Zeiten großer Veränderungen und dokumentieren zugleich die Wirtschaftskraft in unserer Region“, zieht Klaus Moßmeier zufrieden Bilanz. Er und sein Vorstandskollege Frank Röhr belegen dies durch die im Anhang beigefügten „Zahlen – Daten – Fakten“ und werfen auch einen vorausschauenden Blick auf das Jahr 2020.

Das Jahr 2019 in „Zahlen – Daten – Fakten“ Ausblick auf 2020
Sparkasse UnnaKamen Hauptsitz Unna, 9 zusätzliche Filialen in Unna, Kamen, Fröndenberg und Holzwickede, 7 weitere Selbstbedienungs-Standorte 140.000 Einwohner im Geschäftsgebiet, 50% Marktanteil, 418 Beschäftigte

2,736 Mrd. Euro Bilanzsumme (2,633 Mrd.; + 3,91 %, 2018)

2,218 Mrd. Euro Kredite (2,146 Mrd.; + 3,36 %, 2018)

2,018 Mrd. Euro Einlagen (1,870 Mrd.; + 7,92 %, 2018)

0,653 Mrd. Euro Wertpapiervermögen (0,605 Mrd.; + 7,97 %, 2018)

Wertpapiere nach wie vor gefragt

•Das Wertpapiergeschäft erzielte vor dem Hintergrund der Negativzinsphase erneut einen Zuwachs. Insgesamt konnte die Sparkasse hier einen Wertpapierumsatz von 170 Mio. Euro verzeichnen. Der Bestand an Wertpapiervermögen konnte um 7,97 % auf 653 Mio. Euro gesteigert werden. Der Zuwachs im Wertpapier-Geschäft in den letzten Jahren ist das Ergebnis einer ganzheitlichen Beratungsphilosophie. Passend zum Kunden werden hier individuelle Anlagestrategien entwickelt und umgesetzt. Passende Altersvorsorgelösungen und die Absicherung aller Lebensrisiken runden unser Angebot ab.

Einlagengeschäft nimmt erneut zu

•Das Einlagenvolumen in der Sparkasse UnnaKamen nahm um 7,92 % auf insgesamt 2,018 Mrd. Euro zu. Es gab jedoch deutliche Verschiebungen innerhalb der Einlagenstruktur hin zu täglich fälligen Anlageformen. Der größte Zuwachs ist mit rund 142 Mio. Euro (+ 12,30 %) bei den Sichteinlagen zu verzeichnen.

Gutes Kreditgeschäft

•Das Kundenkreditvolumen der Sparkasse UnnaKamen betrug zum 31.12.2019 insgesamt 2,218 Mrd. Euro. Das entspricht einer Steigerung von 3,36 % oder 72,01 Mio. im Vergleich zum Vorjahr. Vor dem Hintergrund der nach wie vor günstigen Finanzierungskonditionen sagte die Sparkasse UnnaKamen im Jahr 2019 insgesamt 320 Mio. Euro Neukredite zu, davon entfielen 130 Mio. auf Privatkunden und 190 Mio. auf Firmenkunden.

•Die Nachfrage nach Immobilien ist weiterhin ungebrochen. So konnte die Sparkasse insgesamt 158 Mio. Euro (+10,39 %) an Wohnungsbaukrediten zusagen, von denen 110 Mio. Euro (+25,55 %) an Privatpersonen ausgezahlt wurden. Damit hat die Sparkasse im Berichtsjahr wieder zahlreiche Wünsche nach Wohneigentum erfüllen können.

•Aufgrund der großen Nachfrage in der Region wird das Angebot an gebrauchten Immobilien immer enger. Trotz dieser angespannten Marktlage haben die Immobilien-Spezialisten der Sparkasse im vergangenen Jahr 90Objekte mit einem Wert von 16 Mio. Euro vermittelt.

•Durch die Sparkasse wurden im vergangenen Jahr insgesamt 21 Existenzgründungen, aus den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistungen, mit einem Gesamtkapitalvolumen von 2,087 Mio. Euro begleitet. Besonders erfreulich ist dabei, dass dadurch 80 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden konnten.

Die Sparkasse – der Region verpflichtet

•Die Bilanzsumme der Sparkasse UnnaKamen belief sich zum 31.12.2019 auf 2,736 Mrd. Euro und weist damit eine Steigerung von 102,9 Mio. Euro oder 3,91 % auf.

•In 2019 unterstützte die Sparkasse in Unna, Kamen, Holzwickede und Fröndenberg erneut rund 300Vereine und Einrichtungen mit insgesamt knapp 2 Mio. Euro Spenden- und Sponsoringgeldern. Zusätzlich stellten die drei sparkasseneigenen Stiftungen rund 330.000 Euro für Projekte von und für Menschen in der Region zur Verfügung. Damit ist die Sparkasse 2019 größter Förderer des Breitensports (u. a. Vereinsprojekte, Jugendarbeit), des künstlerischen und kulturellen Lebens in der Region, des Bildungs- und Wissenschaftsbereiches sowie des sozialen und karitativen Lebens. Viele Projekte hätten ohne diese Unterstützung der Sparkasse gar nicht realisiert werden können. Ein Highlight war ohne Frage das Vereinsprojekt anlässlich des 180. Geburtstages der Sparkasse. Am 04.12.2019 fanden zudem die Gründungsveranstaltungen der Stiftung „Gutes Tun“ in Fröndenberg, Holzwickede und Kamen statt.

Digitalisierung

•Mittlerweile gibt es 16.200 Nutzer der Sparkassen App. Das ist eine Steigerung von 20 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Sparkasse-App wurde als beste Banking-App ausgezeichnet. Sie ist auch multibankenfähig.

•Im letzten Jahr gab es 200 Videoberatungen, Tendenz steigend. Zwei Beraterinnen und ein Berater stehen hier den Kunden für die videogestützte Beratung zur Verfügung. So können Kunden bequem von zu Hause oder anderen Orten einen Beratungstermin wahrnehmen, ohne dafür zur Sparkasse kommen zu müssen.

•Es gibt ca. 1.000 Anrufe pro Tag in unserem Kunden Service Center. Dort können viele Transaktionen telefonisch erledigt werden.

•Seit Dezember bietet die Sparkasse auch das mobile Bezahlen per Apple-Pay an. Zunächst für Kreditkarten im Laufe des Jahres wird dann die Sparkassencard hinzukommen.Ausblick auf 2020

•Der Umbau der Geschäftsstelle in Holzwickede steht kurz vor dem Abschluss. Nach etwas mehr als 5 Monaten Umbauphase (Begin am 16. September 2019) wird die Geschäftsstelle nun am 24. Februar 2020 eröffnet. Die Kunden erwartet dann ein modernes und zeitgemäßes Erscheinungsbild, diskrete Beratungsräume und die neueste Technik.

•Auch in der Geschäftsstelle in Fröndenberg soll noch in diesem Jahr mit dem Umbau begonnen werden. Im Moment laufen die Planungsvorbereitungen. Daher stehen die genauen Termine und auch die voraussichtliche Dauer des Umbaus noch nicht fest.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen