Anzeigen

Busse bleiben am Dienstag stehen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

VKU Streik920CVAuch an der der Lünener Straße in Kamen findet der ganztägige Warnstreik statt, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hat. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter fast aller Verkehrsunternehmen im Land zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Daher bleiben auch bei der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna am Dienstag alle Busse in Lünen und Kamen stehen. Etliche Fahrten sind ausgefallen, besonders betroffen ist der Linienverkehr.

„Planungssicherheit gibt es heute leider gar nicht“, so VKU-Sprecherin Inga Fransson auf Anfrage. Überraschend kommen die Einschränkungen nicht, denn die VKU hatte bereits am Freitag erstmals über den bevorstehenden Verdi-Streik informiert. Über die durch Subunternehmer durchgeführten Fahrten, die wahrscheinlich stattfinden, hatte die Gesellschaft ebenfalls informiert: https://www.vku-online.de/upload/57171749-Liste-Fahrten-Streik.pdf

Im Gegensatz zu früheren Streiks versammelten sich die VKU-Mitarbeiter an den beiden Betriebshöfen nicht alle auf einmal, sondern wegen der Corona-Pandemie in Kleingruppen. „Im Fahrzeug sind wir durch Trennscheiben geschützt, daher gehen wir jetzt auch kein Risiko ein und streiken quasi hintereinander in verschiedenen Schichten“, so Thomas Tralle. Der Betriebsratsvorsitzende schätzt, dass rund 75 Prozent der 301 Mitarbeiter Mitglied in der Gewerkschaft sind und sich daher am Warnstreik beteiligen. Am Mittwoch rollen die Busse der VKU dann wieder planmäßig.    

 

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen