Anzeigen

kamende500
Anzeige: Brumberg Reisemobile
brumbergxxl500

JC18 500

 

Venencenter19

 

Roettgerbis130120

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

sporty 500 9

reweahlmann517

sporty 500 9

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

sporty 500 9

VOS1120 500

Blütenstrom-Blühflächen: Bunte Fläche ist wichtig für Biene, Hummel und Co.

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Bluetenstrom721CVAuf einer Fläche am Sesekeradweg zwischen Kamen und Heeren-Werve ist eine Ackerfläche zur Blühfläche geworden. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Nicht wenige, die derzeit den Sesekeradweg zwischen Kamen und Heeren-Werve nutzen, legen an einer unübersehbaren, bunten und intensiv duftenden Blühfläche einen kurzen Stopp ein. Ein Schild klärt Neugierige auf, was es damit auf sich hat.

In Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Landwirtschaftsverband finanzieren die Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) mit einem freiwilligen Ökostrom-Beitrag, der gemeinsam mit Ökostromkunden im Produkt GSW Strom Natur Plus geleistet wird, die Umwandlung von Ackerflächen in Kamen, Bönen und Bergkamen. Auf der Fläche am Sesekeradweg hat ein Landwirt eine Blühmischung mit einheimischen Wildkräutern in den Boden gebracht, die derzeit in voller Pracht erscheinen.

Diese Flächen werden drei Jahre lang nicht bewirtschaftet, also weder gedüngt noch mit Pflanzenschutzmitteln behandelt und nur bei Bedarf gepflegt. Die Flächen bleiben im Winter als Brache liegen und renaturieren sich im Frühjahr von allein.

Die Blühflächen sind nicht nur schön anzusehen. Die Naturflächen dienen vielen Insekten als Nahrungsgrundlage und außerdem als Rückzugs- und Nahrungsräume für die Tierwelt der Feldfluren. Bekanntlich sind seit einigen Jahren vor allem Insekten von einem besorgniserregenden Rückgang sowohl der Artenzahl als auch der Individuenzahlen bedroht.

Nach dem Start im vergangenen Jahr, bei dem vier Flächen mit rund 28.400 Quadratmetern angelegt worden sind, blüht es im Verbreitungsgebiet der GSW mittlerweile noch auf drei weiteren Flächen, sodass eine Gesamtfläche von gut 48.100 Quadratmetern erreicht wird. Das entspricht einer Größe von rund sieben Fußballplätzen.

„Der GSW Blütenstrom wird sehr gut angenommen. Wir erhalten immer wieder Rückmeldungen, wie schön die großen Blühflächen aussehen und welche Artenvielfalt sich dort tummelt. Die Kunden unseres Ökostromproduktes freuen sich zudem, dazu einen Betrag geleistet zu haben. Dies bestätigt uns darin, die derzeitige Gesamtfläche in der Zukunft noch zu vergrößern. Biene, Hummel und Co. werden es danken“, sagt der zuständige GSW-Vertriebsleiter Thomas Gaide über das Projekt.

Weitere Informationen sowie Bilder und Videos der Blühflächen sind unter www.gsw-kamen.de/bluetenstrom zu finden. Hier können Interessierte überdies erfahren, was genau auf den Feldern blüht und wo sich die anderen Blühflächen befinden.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen