Anzeigen

jacoby500

bft2021 500

johnelektro500

Venencenter19

 

wolff 2016 web

VOS1120 500

jacoby500

Clubhaus Kamen 500

VOS1120 500

brumbergxxl500

Roettgerbis130120

johnelektro500

alldente17 500
 

bannerbecher516

Regeln für den zweiten Adventsmarkt noch unklar

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Kamen im Advent 1121cvHoffen darauf, dass das weihnachtliche Event und der verkaufsoffene Sonntag stattfinden können: Katharina Großkraumbach und Ralph Bisdorf als Vertreter der KIG sowie von der Stadt Ingelore Peppmeier, Katrin Jubitz und Jörg Höning. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Seit Monaten wird im Rathaus der zweite Adventsmarkt geplant, der ab Freitag, 26. November, drei Tage lang auf dem Willy-Brandt-Platz mit einem Programm für die ganze Familie vorweihnachtliche Stimmung verbreiten soll. Stark steigende Corona-Zahlen und laufende Beratungen der Politik über neue Beschränkungen setzten derzeit noch ein Fragezeichen vor die Durchführung der Veranstaltung.

„Der Schutz der Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Sobald Maßnahmen erforderlich sind, werden wir kurzfristig handeln“, bringt es Dezernentin Ingelore Peppmeier beim Pressetermin am Donnerstagmittag auf den Punkt.

Absagen von einzelnen Programmpunkten bis hin zur kompletten Absage der Veranstaltung sind vorstellbar. Nach aktuellem Stand (Donnerstag) würde die Durchführung der Veranstaltung unter die 2G-Regel fallen. Wie das in einer Woche aussieht, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand beurteilen.

Zweifelsfrei wäre eine Absage traurig, denn die Organisatoren haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Bis zu 26 Stände werden in größerem Abstand zueinander aufgebaut, sodass der Budenzauber bis zum Platz an der Platane ausgeweitet wird. Bekannte Gesichter aus der Geschäfts- und Vereinswelt werden in den Hütten unter anderem gebrannte Mandeln, Grünkohl und Glühwein bis hin zu Geschenken anbieten.

In einem Kunstzelt sollen Werke von regionalen und überregional bekannten Künstlern zu sehen sein. Mit einem Zelt kommen auch die Pfadfinder der Gralsritter, die mit einem Lagerfeuer in den Abendstunden nicht nur für eine besondere Atmosphäre, sondern auch Stockbrot sorgen möchten.

Die musikalische Unterhaltung nimmt auf der Bühne viel Platz ein. Am Eröffnungsabend werden sowohl Musiker aus den Reihen der Initiative „laut & lästig“ erwartet, wie auch die Gruppe „Honigmut“. „An den beiden ersten Abenden finden auch Feuershows statt, die bei der Premiere des Adventsmarktes vor zwei Jahren sehr gut angekommen sind“, so Jörg Höning vom Fachbereich Kultur.

Die „Machbar“ im Pavillon wird an allen drei Tagen zum „KinderKunstKasten“. Kinder können sich hier kreativ betätigen und Objekte aus Holz gestalten. In der Bucherei am Markt gibt es parallel zum Treiben am Willy-Brandt-Platz Spiele zum Ausprobieren und Bücherschnäppchen.

Am Samstag, 27. November, werden unter anderem die Big Band der Gesamtschule, der Kinder- und Jugendchor und die Band „Derose“ ihr Können unter Beweis stellen. Auch die Aufführung eines Musiktheaterstücks für Kinder ist vorgesehen. Topact des abendlichen Bühnenprogramms ist die Formation „Die goldenen Reiter“.

Der letzte Veranstaltungstag ist mit einem verkaufsoffenen Sonntag gekoppelt. Von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte zum entspannten Einkaufs-Bummel ein, bei dem sicher schon der Kauf von Weihnachtsgeschenken im Fokus stehen dürfte.

Für Unterhaltung sorgt dann an verschiedenen Stellen in der Innenstadt die Santa Claus Dixieland Band. Das Programm auf der Bühne eröffnet der Chor des Städtischen Gymnasiums, bevor Bürgermeisterin Elke Kappen eine Weihnachtsgeschichte vorlesen wird. Das Musicalensemble um Robin Lindemann sorgt später ebenso für Musik wie Sängerin Leslie B. Harmonies.

Der Adventsmarkt unter dem Motto „Kamen im Advent“ in der Innenstadt wird am 26. November um 16 Uhr eröffnet. Am Samstag beginnt die Veranstaltung um 11 Uhr, am Sonntag geht es um 12 Uhr los. An den beiden ersten Tagen ist ein Ende um 21 Uhr geplant, am Sonntag ist um 19 Uhr Schluss.

 

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen