-Anzeige-

GSW

Anzeigen

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

Venencenter19

 

wolff 2016 web
markencenter1-2-17

FC2020 500

VOS1120 500

FC2020 500

Clubhaus Kamen 500

sporty922 500

alldente17 500
 
Anzeige: Brumberg Reisemobile
reweahlmann517

GWA223 500AZUBI

Nova-Umzug: umfassende Renovierung verzögert Eröffnung

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Nova Umzug 01 0123CVEin Fundstück im Rahmen der Renovierung des früheren Wolter-Sporthauses ist der Hinweis zur Begrenzung der in der Umkleide erlaubten Bademoden. Sabine Bracke ist gespannt, welche Dinge in den kommenden Wochen noch auftauchen. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Dass der Umzug ihres Modegeschäfts und die damit verbundene Vergrößerung zum Conceptstore viel Arbeit erfordern würde, war Sabine Bracke schon vorher klar. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die Renovierung des Ladenlokals, dem ehemaligen Sporthaus Wolter, doch etwas aufwendiger ausfallen wird. Dennoch blickt die Unternehmerin motiviert auf die kommenden Wochen.

„Es geht Schritt für Schritt voran, und ich freue mich jeden Tag, die Fortschritte zu sehen. Dass aber so viel zu tun ist, haben wir alle vorher nicht erwartet“, sagt die Mode-Expertin.  Seit der Übernahme der zuletzt als Schnelltestzentrum genutzten Räumlichkeiten haben Bracke und ihr Unterstützer-Team beinahe drei Wochen lang alte Teppiche und Bodenbeläge entfernt. Dazu wurde hinterlassenes Inventar vom Vormieter ausgebaut und nicht mehr benötigte Einbauten wie Warenträger aus früheren Zeiten entfernt.

Bei einer Führung über die Baustelle zeigt sich, das eine umfassende Renovierung der Räumlichkeiten nötig ist. So sind neue Wände, Putz und Fußbodenbeläge in vielen Bereichen erforderlich. „Einige Wände sind mit Teppichkleber so stark beschichtet, das bekommt man nach Jahrzehnten nun nicht mehr ab und kann daher da nicht einfach neu tapezieren oder streichen. Da hilft nur die Lösung mit Rigipswänden.“ 

Neue Schaufenster kommen im Februar

Komplett neu gemacht werden muss zudem die Toilette und auch in der künftigen Küche gibt es noch viel neu zu installieren. Mitte Februar werden von der Vermieterin im Sinne der Energieeffizienz zudem noch neue Schaufenster eingebaut, bevor es dann voraussichtlich an die eigentliche Einrichtung des Geschäfts geht.

Immer wieder gibt es auf der Baustelle aber Entdeckungen, die an frühere Zeiten erinnern. Als Beispiel holt Bracke ein altes Hinweisschild aus einer Ecke der Baustelle. „Bitte nur drei Badeteile zur Anprobe mitnehmen!“, steht darauf geschrieben. „Daran kann ich mich tatsächlich noch aus meiner Kindheit erinnern“, schmunzelt Bracke. Auch zugebaute Fenster, die vor dem Anbau des großen Schuhhauses Wolter noch einen Blick nach draußen erlaubten, sind bei den Arbeiten wieder zum Vorschein gekommen. „Es ist schon spannend, was man hier zwischendurch entdeckt“, so die Kamenerin über die bereits erfolgten Freilegungen.

Der Eingangsbereich der insgesamt 190 Quadratmeter Verkaufsfläche wird künftig den modebewussten Damen gehören, ein paar Treppenstufen nach oben wird dann Herren die Möglichkeit gegeben, sich einzukleiden. Das ist eine der Erweiterungen, die am bisherigen Modeladen aus Platzmangel nicht möglich gewesen ist. An die Herrenabteilung wird sich ein für Kunden nicht zugänglicher Bereich für Warenlager und Disposition des Onlineshops anschließen.

Baustelle als Hintergrund für Mode-Fotos

Den Umstand mit der Baustelle hat sich Bracke für ihre Arbeit in den Sozialen Medien bereits zu Nutze gemacht. Fotos der Präsentation neu eingetroffener Mode entstehen trotz Baustelle in einem improvisierten Fotostudio, schließlich laufen die Geschäfte mit Lieferung, Türverkauf oder Click & Collect nach Absprache auch während der Sanierung weiter. Auf die Eröffnung hofft Bracke Anfang März: „Das wird sehr sportlich, aber wir bleiben optimistisch.“

Für das bisherige Nova-Ladenlokal an der Ecke Weerenstraße gab es zwischenzeitlich eine Interessentin aus dem Bereich Kindermode. Diese hat sich laut Auskunft der städtischen Wirtschaftförderin Ingelore Peppmeier aber mittlerweile jedoch dagegen entschieden.    

Nova Umzug 02 0123CVDurch die größeren Ausmaße der laufenden Renovierung verzögert sich die Eröffnung des Nova-Conceptstores vermutlich auf Anfang März. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Archiv: Mode in der Innenstadt: Nova zieht in ehemaliges Sporthaus

Anzeigen

kamenlogo stiftung23

 

hintergrund entfernen