-Anzeige-

Anzeige

Anzeigen

tanzmai124
 

Clubhaus Kamen 500

Vahle23500

alldente17 500
 

johnelektro500

JC18 500

 

Anzeige

bannerbecher516

Nicoletti0121 500

Venencenter19

 

VOS1120 500

Anzeige: Brumberg Reisemobile

Starker Besuch: Tag der offenen Tür am Gymnasium

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Gymnasium offen 1 1123CVErste Erfahrungen und Einblicke in den Biologie-Unterricht bescherte der Tag der offenen Tür am Kamener Gymnasium auch diesem Trio. Fotos: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Gymnasium offen 2 1123CVFür Verpflegung der Besucher sorgten die Fachschaften der verschiedenen Sprachen, die am Gymnasium erlernt werden können.Kamen. In vielen Familien stehen derzeit nicht nur die Planungen zum kommenden Weihnachtsfest an, sondern auch die Entscheidung, auf welche weiterführende Schule die Kinder im kommenden Jahr wechseln sollen. Die Zeit der Tage der offenen Tür helfen bei der Orientierung, so wie am Samstag, 18. November, im Städtischen Gymnasium.

„Als ich die Besucherströme gesehen habe, war ich froh und zugleich erleichtert“, so Andrea Aschendorf bei der Begrüßung der vielen Eltern und Kinder, die die große Aula nahezu bis zum letzten Platz füllten. Die Erprobungsstufenkoordinatorin hob als einen besonderen Pluspunkt bei einer Entscheidung für das Gymnasium die älteren Schülerinnen und Schüler der Einrichtung hervor: „Die sind immer an Ort und Stelle, wenn es darum geht, sich um Jüngere zu kümmern.“

Quasi als Beleg dafür standen nach der offiziellen Begrüßung Jugendliche aus der Oberstufe parat, um die Kinder der Grundschulen in kleinen Gruppen zu jeweils zwei Workshops im Schulgebäude zu begleiteten. Beim Betreten der Schule hatten bereits Fünftklässler dafür gesorgt, dass die Besucher alle mit einem Flyer zur Orientierung versorgt worden waren. Während die Kinder erste Einblicke in die verschiedenen Fächer erhielten, konnten sich die Eltern im Aula-Foyer stärken und gleichzeitig informieren.

Ein ähnliches Konzept hatte die Schule bereits im Vorjahr durchgeführt. Im Nachgang der Corona-Pandemie allerdings noch mit gewissen Einschränkungen, sodass Eltern damals keine Möglichkeit hatten, auch in die Klassen reinzugucken und Unterricht live zu erleben. „Wir wollten unsere Verantwortung wahrnehmen und unsere Lehrer und Schüler nicht mit allen anderen Beteiligten mischen. Um so schöner ist es, dass jetzt wieder alle ins Gebäude dürfen“, so Aschendorf.

Nach der Teilnahme an den Workshops kamen die Viertklässler wieder mit ihren Eltern zusammen und erkundeten dann unter dem Motto „Wir öffnen unsere Schule” gemeinsam weitere Angebote aus dem Schulleben an der Hammer Straße 19.

Weiter gehen die Tage der offenen Tür am Samstag, 25. November, an der Fridtjof-Nansen-Realschule. In der Gesamtschule steigt der Aktionstag am Samstag, 9. Dezember. Schon am Donnerstag, 23. November, findet an der Gutenbergstraße um 19 Uhr in der Studiobühne ein Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe statt. Dabei geht es um den Weg zum Abitur an der Kamener Gesamtschule.

Gymnasium offen 3 1123CVWo die jetzigen Viertklässler schon in einem Jahr stehen können, zeigte der Chor des fünften Jahrgangs bei der Eröffnungsveranstaltung. Der kurze, musikalische Auftritt wurde unterstützt durch Kinder aus der sechsten Stufe.