Anzeigen

Viele Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr

am . Veröffentlicht in Lokalnachrichten

Foto: Jahresdienstbesprechnung der Feuerwehr Kamen (C) Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kamen (Löschzug 1,2,3 und hauptamtliche Wache) - blickte am Wochenende auf das Jahr 2012 zurück, indem insgesamt 523 Einsätze anstanden. Somit ist eine leichte Steigerung der Einsätze zu verzeichnen - insgesamt verlief das Jahr für die Aktiven jedoch relativ "normal". Zu 145 der 523 Einsätze rückten dabei die Kräfte des Löschzuges 1 aus.
Spannender für die Anwesenden in der Wache im Mersch wurde es bei zahlreichen Ehrungen und Beförderungen: Corina Timpeltei, Darlene Thürnagel, Michelle Molle, Nils Kleinschnitger, Steven Kemna und Lucas Grunwald werden im Jahr 2013 (an ihrem 18. Geburtstag) aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen.
Jasmin-Isabell Meier sowie Marc Heinrich und Louis Bruns sind zur Oberfeuerwehfrau bzw. zu Oberfeuerwehrmännern befördert worden. Stefan Möbus ist nach bestandenem Truppführerlehrgang an der Feuerwehr-Ausbildungsstätte in Ahlen-Brockhausen und zweijähriger Dienstzeit als Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister befördert worden.
Marcus Herkendell konnte nach bestandenem Gruppenführerlehrgang (F3) am Institut der Feuerwehr NRW zum Brandmeister befördert werden. Robin Blasey erhielt nach zweijähriger Dienstzeit als Brandmeister nun die Beförderung zum Oberbrandmeister.
Pressesprecher Volker Rost hat den Zugführerlehrgang am Institut der Feuerwehr NRW bestanden und ist zum Brandinspektor befördert worden. Brandoberinspektor Norbert Mannke erhielt als Anerkennung bei der Jahresdientstbesprechung für seine 35- jährige Dienstzeit das goldene Ehrenzeichen. Unterbrandmeister Klaus Proll ist nach dem erreichen der Altersgrenze von 63 Jahren nun offiziell in die Ehrenabteilung überstellt.

{fshare}

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen