Jubiläums-Schützenfest mit Giovanni Zarrella und Burning Heart

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

Schuetzenfest2 520CVEin weiteres Jahr ist Oliver Mendyk König des Kamener Schützenvereins. Das für dieses Jahr geplante Schützenfest ist nun komplett in das nächste Jahr verschoben worden. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

schuetzen2021 jubel-Anzeige-von Chritoph Volkmer

Kamen. Wie bereits berichtet, verschiebt der Schützenverein Kamen aufgrund der Corona-Pandemie sein Schützenfest von diesem ins nächste Jahr. Jetzt ist die Suche nach neuen Daten für die Feierlichkeiten abgeschlossen und auch das Programm für die Heideparty steht fest.

Knapp 600 Karten für die Heideparty an der Schützenheide hat der Verein schon kurz nach dem Start des Vorverkaufs verkauft. „Alle bisher gekauften Karten bleiben für das neue Datum am 31. Juli 2021 gültig“, kündigt Christian Langhorst, erster Vorsitzender des Vereins, an. Gefeiert werden soll dann ein großes Open Air mit aufwendiger Lichttechnik und Musik. Nachdem die Lokalmatadoren von Burning Heart direkt ihre Zusage gegeben hatten, beim verlegten Fest ebenso mit dabei zu sein, gibt es nun auch vom Management des als Stargast angekündigten italienischen Musikers Giovanni Zarrella eine Entscheidung. „Wir haben jetzt die Zusage von ihm erhalten, er wird definitiv kommen“, zeigt sich Langhorst erleichtert.

Durch die Verlegung des Schützenfestes kommt sogar noch ein weiterer Programmpunkt hinzu. Das für 2021 geplante Kinderschützenfest wird am 24. Juli zusammen mit dem Vogelschießen ausgetragen, sodass die Zuschauer dann gleich zwei spannende Wettkämpfe erwarten.

Das amtierende Königspaar Oliver Mendyk und Ina Mendyk hängt durch die Verschiebung ein Jahr dran. Das hat es in der 200-jährigen Geschichte des Vereins erst einmal im Jubiläumsjahr 1970 gegeben. „Die beiden haben sofort zugesagt. Überhaupt ziehen alle an einem Strang, damit das Fest im nächsten Jahr zu etwas ganz Besonderem wird“, so Langhorst. Er hofft, dass nicht nur die Heideparty von der Bevölkerung angenommen wird. „Im nächsten Jahr wird es an den Wochenenden aufgrund der vielen Verschiebungen eine Vielzahl an Veranstaltungen geben. Gut möglich, das sich die Vereine dann gegenseitig so ein bisschen das Publikum wegnehmen, dazu kann jeder Euro nur einmal ausgegeben werden.“

Archiv: Corona und die Folgen: Kamener Schützenfest wird auf 2021 verschoben

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen