Clubhaus des VfL Tennis mit neuer Betreiberin

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Aus den Vereinen

VfL Tennis621pewDr. Peter Puth vom VfL Tennis begrüßt Kirsten Wehenkel als Pächterin des vereinseigenen Clubhauses. Foto: p:e:w

Kamen. Die Vereinsgastronomie des VfL Tennis 1929 e.V. eröffnet ab sofort für seine sportbegeisterten Gäste wieder seine kulinarischen Pforten. „Spiel, Satz und Sieg“ lautet das Motto von Kirsten Wehenkel zur Neueröffnung der sportlichen und lukullischen Heimat des VfL Tennis.

Am Schwimmbad 10 kehrt wieder gastronomisches Leben ein – und Geselligkeit ebenfalls. Dafür will Kirsten Wehenkel sorgen. Auf der Tennisanlage des VfL Tennis 1929 e.V. befindet sich das frisch renovierte Kleinod von der Wirtin aus Werne, die seit 15 Jahren in der Gastronomie tätig ist. Als Jugendliche hat die heute 37-Jährige einst selbst den Tennisschläger erfolgreich geschwungen, jetzt startet die Gastronomin aus Leidenschaft mit einem frischen Konzept und sportlich, westfälischer Küche neben dem Platz, um motivierte Tennisspieler, nette Nachbarn und Radler auf ihrer Tour durch Kamen mit leckeren Köstlichkeiten nach dem Match zu überraschen.

„In unserem vereinseigenen Clubhaus können sich unsere Mitglieder und Besucher neben den Courts nun ab sofort kulinarisch verwöhnen lassen“, freut sich der erste Vorsitzende Dr. Peter Puth vom VfL Tennis mit einem Augenzwinkern auf die neue Pächterin und wünscht ihr viel Erfolg zum Start in die Selbständigkeit. Ob köstliche Kleinigkeiten und Snacks zur Stärkung zwischendurch oder gut bürgerliche, westfälische Gaumenfreuden – Kirsten Wehenkel und ihr erfahrener Küchenchef sind stets kreativ in der Küche. „Mit einer wechselnden Mittagskarte, selbstgemachtem Kuchen und frisch gezapften Bieren wird sie den Geschmack unserer Gäste treffen“, ist sich Dr. Peter Puth sicher.

Spiel, Satz und Sieg heißt es ab sofort im VfL-Tennistreff auf und neben den Plätzen…

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen