Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Dortmunder Allee / Unnaer Straße werden fortgesetzt – Heerener Straße erhält neue Asphaltdecke

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

baustelleKWKamen. Die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Heerener Straße /Dortmunder Alle/Unnaer Straße werden fortgesetzt. Zeitgleich wird der südliche Teil der Heerener Straße bis zum Einmündungsbereich der Henry-Everling-Straße eine neue Asphaltdecke erhalten.

Bekanntlich wurden die Bauarbeiten unterbrochen, weil in dem Kreuzungsbereich der Unnaer Straße teerhaltiges Material gefunden wurde. Nachdem die Entsorgungsfragen durch die bauausführende Firma Oevermann geklärt sind, werden die Tiefbauarbeiten nun fortgesetzt.

Der Verkehr wird zweispurig an der Baustelle voreigeführt, so dass beide Fahrtrichtungen wie bisher befahrbar bleiben. Eine Fußgängerquerung wird im Bereich der Bäckerei Grobe mit einer Lichtzeichenanlage geregelt. Die Erneuerungsarbeiten des südlichen Kreuzungsbereiches der Unnaer Straße sowie der Straßenausbau der Heerener Straße bei dem vorlaufend aufwendige Fräsarbeiten durchgeführt werden bevor die neue Asphaltdecke eingezogen werden kann, sollen in der 21. KW. beendet sein. Die Firma Oevermann, die im Auftrag des Landesbetriebes Straßen NRW arbeitet geht davon aus, dass mit Beginn der 22. KW. die Sperrung im südlichen Bereich der Unnaer Straße aufgehoben werden kann und bis dahin auch die Heerener Straße halbseitig fertiggestellt ist.

Ab der 22. KW. werden die Arbeiten im nördlichen Teil des Kreuzungsbereiches Unnaer Straße fortgeführt und gleichzeitig mit den Straßenbauarbeiten für den nördlichen Teil der Heerener Straße begonnen. Die Verkehrsführung bleibt für die Nordseite der Heerener Straße unverändert. Der Verkehr wird dann lediglich über die bereits fertiggestellte Asphaltfläche geleitet. Eine Einbahnstraßenregelung ermöglicht über alle weiteren Bauphasen die Befahrbarkeit der Unnaer Straße während der Bauarbeiten, so dass VerkehrsteilnehmerInnen die Schäferstraße bzw. Borsigstraße befahren können. Die Ausfahrt  aus dem Quartier erfolgt über die Borsigstraße. In diesem Zusammenhang wird darauf aufmerksam gemacht, dass auf dem Teilstück der Unnaer Straße die Gelsenwasser AG noch Restarbeiten bei den Hausanschlüssen für Wasser durchführt. Weitere Arbeiten sind in der Borsig- bzw. der Schäferstraße nicht geplant.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen