Sesekedamm: Halbseitige Sperrung wegen Brückenarbeiten

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

SesekeBruecke 01 1220Der Betonunterbau für die neue Brücke zwischen Mühlentorweg und Sesekedamm ist fertig, im Januar wird der Überbau aus Stahl geliefert, der dann mit einem Kran auf den Unterbau gesetzt wird. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Kamen. Die Erneuerungen der Kamener Brücken über die Seseke werden am Mittwoch dieser Woche sichtbar fortgeführt. Das mittels eines Schwerlasttransporters angelieferte Brückenbauwerk wird dann mit Hilfe Krans über die Seseke eingeschwenkt.

Für die Aufstellung des Krans wird daher der Sesekedamm in Höhe der Brücke halbseitig und die Zufahrt aus der Dürerstraße komplett gesperrt.

Die Umleitungen des Verkehrs werden am 12. Januar eingerichtet und sind bis zum 14. Januar terminiert. In den frühen Morgenstunden wird dann der Schwerlasttransport erfolgen, um den Berufsverkehr möglichst wenig zu stören.

Notwendige Halteverbotszonen im Bereich der Baustelle werden vorab ausgeschildert und die betroffenen Anwohner werden vom zuständigen Bauleiter über mögliche Einschränkungen, wie beispielweise Müllabfuhr oder Erreichbarkeit von Grundstücken, im Vorfeld schriftlich informiert.

Archiv: Sesekebrücken werden erst im ersten Quartal 2021 fertig

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen