Neuer Termin: Brückeneinhub an der Henri-David-Straße am Freitag geplant

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

sesekebrueckeunkeler1120HCAbriss der Sesekebrücke am Unkeler Weg im Oktober 2020. Foto: Heiner Christophel für KamenWeb.de

Kamen. Der durch den plötzlichen Wintereinbruch verschobene Termin für den Brückeneinhub an der Henri-David-Straße wird nun am Freitag, 26. Februar, nachgeholt. Die Verkehrsverhältnisse haben sich zwischenzeitlich wieder soweit normalisiert, dass der Schwerlasttransport des Brückenelements vorgenommen werden kann und auch auf dem Bau-stellengelände ist der Boden wider frostfrei und ermöglicht die notwendigen Arbeiten.

Ab dem 25. Februar, voraussichtlich für insgesamt drei Tage, wird jetzt die Henri-David-Straße in Höhe der Brücke zum Unkeler Weg teilweise gesperrt. Gleichzeitig wird der Geh- und Radweg entlang der Seseke in diesem Teilstück ebenfalls gesperrt.

Grund der Sperrung sind die vorbereitenden Arbeiten für den Brückeneinhub am 26. Februar, der im Laufe des Vormittags vorgenommen werden soll. Wie schon bei der Brücke am Sesekedamm wird auch hier eine Altbrücke gegen ein neues, aus Stahl gefertigtes Brückenelement, ausgetauscht.

Neben einer einspurigen Sperrung der Henri-David-Straße und der Vollsperrung des Fahrbahnrands mit Einrichtung von Halteverbotszonen, wird am 26. Februar während des Einschwenkens aus Sicherheitsgründen eine kurzzeitige Vollsperrung notwendig.

Archiv: Fußgängerbrücke am Mühlentorweg ist da - aber noch nicht begehbar

Auch die Tage für die Sesekebrücke am Unkeler Weg sind gezählt

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen