Partnerschaftsbrücke wird voraussichtlich zum Wochenende wieder für Motorverkehr freigegeben

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Auto, Straßen & Verkehr

partnerschaftsb1121AGDurch Bodenerosion entstandene Schäden an den Köpfen der Partnerschaftsbrücke werden aktuell behoben, bevor die dafür notwendige Sperrung voraussichtlich am Freitag aufgehoben wird. Foto: Alex Grün für KamenWeb.de

von Alex Grün

Kamen. Voraussichtlich ab kommenden Freitag wird die seit letztem Donnerstag gesperrte Partnerschaftsbrücke über die Seseke wieder freigegeben.

Die Brücke musste für den motorisierten Verkehr dichtgemacht werden, weil der Boden unter den Brückenansätzen abgesackt war. Der Grund sei die extreme Trockenheit in den Sommern 2017 bis 2020 gewesen, die dafür sorgte, dass die umstehenden Bäume mehr Flüssigkeit aufgesogen hätten, als normalerweise, erklärt Stadtsprecher Peter Büttner auf Anfrage von KamenWeb.de. Durch den dadurch entstandenen Feuchtigkeitsmangel im Boden sei der Untergrund insbesondere an der Einmündung zum Mühlentorweg ausgetrocknet und die Fahrbahn habe sich an den Brückenköpfen entsprechend abgesenkt. Seit Donnerstag habe man sich seitens der Verwaltung und der ausführenden Tiefbaufirma ein Bild von der Situation gemacht, weshalb die Brücke bereits in der letzten Woche abgesperrt wurde. Am Montag wurde die beschädigte Fahrbahndecke abgefräst und wird derzeit neu aufgetragen. Bereits am Freitag wurden neue Bordsteine gesetzt. Bis Ende der Woche sei die neue Fahrbahndecke ausgehärtet und wieder befahrbar, erläutert Büttner. Eine ähnliche Problematik, die offenbar auf die Folgen des Klimawandels zurückzuführen sei, sei auch bei den Brücken an der Koppelstraße sowie an der Derner Straße und Friedhofstraße aufgetreten, wo die Schäden aus Einsparungsgründen von ein und derselben Tiefbaufirma behoben werden sollen. Die baurechtliche Genehmigung zur Freigabe der Partnerschaftsbrücke und damit zur südlichen Zufahrt in die City werde für kommenden Freitag, 26. November, erwartet, so dass seitens der Stadt davon ausgegangen werde, dass die Brücke noch vor dem Wochenende wieder für den Straßenverkehr freigegeben und so auch der Zugang zur bis dahin eröffneten Winterwelt möglichst rasch wieder ohne Einschränkungen möglich sein wird.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen