Anzeigen

jacoby500

jacoby500

brumbergxxl500

zwk2020 500

VBTerminvereinbarung Online 500X280

jacoby500

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

johnelektro500

VOS1120 500

VOS1120 500

wolff 2016 web
reweahlmann517

Tödlicher Verkehrsunfall

am . Veröffentlicht in Blaulicht

Bönen. Am heutigen Nachmittag wurden Rettungsdienst und Polizei um 16.19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung Rhynerner Straße / Röhrberg gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine 54jährige LKW-Fahrerin aus Fließem aus Richtung Hamm kommend von der Rhynerner Straße nach links in die Straße Röhrberg abbiegen wollte. Hierbei kam es zur Kollision mit dem bevorrechtigten, frontal entgegenkommenden Motorrad eines 21jährigen Böneners. Der Bönener wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle verstarb. Die 54jährige LKW-Fahrerin erlitt einen Schock und wird in einem Krankenhaus behandelt und betreut. Angehörige des Verstorbenen wurden zwischenzeitlich informiert. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. 

Die Rhynerner Straße wurde für die Dauer von zirka 3 Stunden gesperrt; ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Raubüberfall auf Supermarkt an der Lünener Straße - zwei Unbekannte mit Pistole rauben die Tageseinnahmen

am . Veröffentlicht in Blaulicht

Kamen.  Am Freitag, 07.04.2017, kam es gegen 21:00 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Supermarkt an der Lünener Straße. Zwei bislang unbekannte Männer, die sich zunächst wie normale Kunden verhalten hatten, drängten plötzlich die drei 38, 37 und 26 Jahre alten Angestellten unter Vorhalt einer Pistole in das Büro des Supermarktes. Dort raubten sie mehrere Kassenschubladen mit den Tageseinnahmen und steckten diese in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack und in einen Karton, den sie aus dem Laden mitnahmen. Sie forderten die Angestellten auf, in dem Büro zu bleiben und mit dem Anruf bei der Polizei einige Minuten zu warten. Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung, vermutlich in den rückwärtigen Bereich des Supermarktes Richtung Lüner Höhe. Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug ergaben sich nicht. Die beiden Männer waren unmaskiert und wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: Männlich, etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 155 bis 160 cm groß, schlanke Statur, gebräunte Haut, sprach aktenzentfrei Deutsch, bekleidet mit einer schwarzen sogenannten Bomberjacke mit Red-Bull-Emblem auf der Vorderseite, schwarzer Hose und mit einer schwarzen Baseballkappe. 2. Person: Männlich, etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 cm groß, dünne Gestalt, sprach Deutsch mit leichtem Akzent, trug eine Brille mit schwarzem Rahmen und eine schwarze Baseballkappe. 

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307/921-3220 oder unter 02303/921-0 zu melden.

Einbruch in Schulkeller - zwei Tretroller entwendet

am . Veröffentlicht in Blaulicht

polizei dummy14Kamen. In der Zeit von Mittwochmorgen (05.04.2017) bis Donnerstagnachmittag (06.04.2017) haben unbekannte Täter die Kellertür einer Grundschule an der Hammer Straße aufgehebelt. Aus dem Spielekeller entwendeten sie zwei rote Tretroller.

Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0. (ots)

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

am . Veröffentlicht in Blaulicht

Kamen. Am Mittwoch, 06.04.2017, kam es gegen 16:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Straße Nordenmauer. Aus bislang ungeklärten Gründen kollidierte der 19 Jährige Fahrer eines VW Golf aus Unna mit einem 19 Jährigen Fußgänger aus Kamen, der die Fahrbahn überquerte. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ots)

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen