Anzeigen

VBTerminvereinbarung Online 500X280

alldente17 500
 

sporty 500 9

JC18 500

 

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

markencenter1-2-17

Roettgerbis130120

Anzeige: Brumberg Reisemobile

Roettgerbis130120

wolff 2016 web
kamende500

Update: Unwetter fordert ein Todesopfer in Kamen und mehr als 100 Polizeieinsätze im Kreis Unna

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

seseke140721hochwasserKamen: Der Pegel der Seseke hat in der Nacht die Drei-Meter-Marke überschritten.Kreis Unna. Das Unwetter, das auch den Kreis Unna am Mittwoch (14.07.2021) hart getroffen hat, hat ein Todesopfer gefordert. Ein 77-jähriger Kamener ist in dem unter Wasser stehenden Keller seines Wohnhauses ums Leben gekommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Umstände werden kriminalpolizeilich ermittelt.

Update 14:06 Uhr: Nach jetzigem Ermittlungsstand ist der Mann gegen 16.35 Uhr bei Wartungsarbeiten an einer defekten Tauchpumpe im Keller seines Wohnhauses in einem Schacht steckengeblieben und bei steigendem Wasserstand ertrunken. Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst leiteten noch vor Ort Reanimationsmaßnahmen ein, der 77-jährige Kamener verstarb jedoch wenig später in einem Krankenhaus.

Hunderte Notrufe gingen auf der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Unna ein. Die Bürgerinnen und Bürger meldeten zumeist vollgelaufene Keller und überflutete Straßen. Die Polizei rückte zu mehr als 100 Einsätzen aus - unter anderem wegen Gefahrenstellen und Alarmauslösungen. Außerdem nahmen die Einsatzkräfte Straßensperrungen vor. Im nördlichen Kreisgebiet fiel zeitweise der Strom aus, weshalb die Polizei in den betroffenen Gebieten verstärkt mit Streifenwagen Präsenz gezeigt hat.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen