Anzeigen

markencenter1-2-17

VOS1120 500

Venencenter19

 

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

kamende500

Roettgerbis130120

Roettgerbis130120

VBTerminvereinbarung Online 500X280

sporty 500 9

reweahlmann517

Roettgerbis130120

Nach dem Hochwasser: Feuerwehr transportiert Sandsackbarriere ab

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Blaulicht

1626942620Foto2Foto: Feuerwehr Kamen

Kamen. Feuerwehrangehörige aller drei Löschzüge trafen sich am gestrigen Mittwoch, den 21.07.2021 um 18:00 Uhr im Bereich der Seseke, um die dort in der Unwetternacht errichtete Barriere aus Sandsäcken zurück zu bauen.  

Die 35 Kamener Feuerwehrangehörigen legten hierzu zunächst die Sandsäcke auf Paletten. Diese Paletten wurden mit einem Gabelstapler zu einem Sammelplatz transportiert und dann von Hand verladen. Die Sandsäcke sind eingelagert worden um im Bedarfsfall erneut genutzt werden zu können.  

Nötig wurde diese Sandsackbarriere da der Pegelstand der Seseke, in der Nacht vom 14.07 auf den 15.07 nach den massiven Regenfällen, rasant angestiegen war. Es konnte nicht ausgeschlossen werden das die Seseke in dem betroffenen Bereich über die Ufer tritt.

Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 3 Stunden beendet. Im Einsatz waren die Löschgruppen Mitte, Südkamen, Methler, Westick, Heeren-Werve und Rottum. 

Archiv: Unwetter beschäftigt Kamener Feuerwehr bis in den frühen Morgen

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen