Internationaler Kindertag: Welche Rechte haben Kinder?

am . Veröffentlicht in "Darf ich?"

darf ich500Titel "Darf ich?" enthält Datei: #166484651 | © pixelkorn / Fotolia.comvon Julian Eckert

Kamen. Anlässlich des internationalen Kindertages am 1. Juni möchten wir heute im Rahmen unserer “Darf ich…?”-Artikelreihe der Frage nachgehen, welche Rechte Kinder in Deutschland und sonstwo auf der Welt eigentlich genau haben. Diese sind in der UN-Kinderrechtskonvention vereinbart.

Schon im 19. Jahrhundert gab es Bestrebungen, Kindern besonderen Schutz zu bieten. Kinderarbeit und anderes Elend sollte wirksam und gemeinsam international bekämpft werden. Das erste Land auf der Welt, das einen Kindertag einführte, war 1920 die Türkei. 1989 wurde die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen geschaffen. Sie feiert dieses Jahr ihren 30. Geburtstag. Die Konvention gilt als der am meisten ratifizierte Menschenrechtsvertrag - alle Staaten auf der Welt sind der Kinderrechtskonvention beigetreten, mit nur einer Ausnahme: die USA haben sie nicht ratifiziert. Alle Staaten, die das Abkommen unterzeichnet haben, sind dazu verpflichtet, die Konvention umzusetzen. Über allem steht der Grundsatz aus Artikel 3 der Konvention: Das Wohl des Kindes. Dieses ist „bei allen Maßnahmen, die Kinder betreffen, (...) vorrangig zu berücksichtigen.“

Insgesamt beinhaltet die Kinderrechtskonvention 54 Artikel, die die Rechte von Kindern exakt definieren. Folgende zehn Grundrechte stehen den Kindern demnach zu:

  • Recht auf Gleichheit
  • Recht auf Gesundheit
  • Recht auf Bildung
  • Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung
  • Recht auf Information und darauf, gehört zu werden sowie sich zu versammeln
  • Recht auf gewaltfreie Erziehung
  • Recht auf Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung
  • Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht
  • Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  • Recht auf Betreuung bei Behinderung

Seit April 1992 gilt die Konvention in Deutschland. Damit gelten auch alle genannten Kinder-Grundrechte. Einige Politiker fordern, die Kinder-Grundrechte zudem auch in unser Grundgesetz zu übernehmen. Bei Verstößen gegen die Kinderrechtskonvention können sich Kinder an Kinderbüros oder Kinderbeauftragte wenden. Weitere Informationen zu Kinderrechten weltweit in kindgerechter Sprache finden sich auf den Seiten von Unicef: https://www.unicef.de/mitmachen/youth/kinderrechte-storys

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen