-Anzeige-

GSW

"Avanti" 100 € aus der Kasse geklaut: Geldstrafe

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Gerichtsberichte

amtsgerichtKamen AMvon Andreas Milk

Kamen. Kurz nach Mitternacht an einem Tag im Oktober vorigen Jahres bekam Adil M. (Name geändert) Appetit. Zusammen mit zwei anderen jungen Männern hatte er einiges getrunken - ein Atemtest später bei der Kamener Polizei ergab etwa 1,3 Promille -, jetzt sollte es noch etwas feste Nahrung sein. Also landete das Trio im Imbiss "Avanti" an der Weststraße. Der Mitarbeiter dort war mal rasch auf der Toilette. Adil M. langte unterdessen in die Kasse. Die Beute: rund 100 Euro.

So war es in der Anklage zu lesen, und so gab es M. nun auch in der Verhandlung vor dem Amtsgericht zu. Was ihn seinerzeit getrieben habe, wisse er nicht. Wegen des Alkohols fehle ihm die konkrete Erinnerung. Die Beweise wogen schwer. Eine Kameraaufnahme zeigt den Griff in die Kasse; die Polizei fand bei M. einige 10-Euro-Scheine, die er wohl aus einem Fach der Kassenschublade zusammengerafft haben muss.

Weil sein Vorstrafenregister leer ist, blieb es bei einer vergleichsweise geringen Geldstrafe: 90 Tagessätze à 10 Euro soll der arbeitslose Adil M. zahlen. Kriegt er das nicht hin, kann er eine Umwandlung der Strafe in gemeinnützige Arbeit beantragen - andernfalls droht Gefängnis. M. nahm das Urteil an.

Anzeigen

kamenlogo stiftung23

 

hintergrund entfernen