Weiteres Corona-Testzentrum in Kamen-Mitte eröffnet auf dem Minigolfplatz

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Gesundheit

minigolf testzentrum421AGAuch Hausherr Bernd Böhne ließ sich im eigenen Klubhaus auf Corona testen - Ergebnis: negativ. Foto: Alex Grün für KamenWeb.devon Alex Grün

Kamen. Wo sonst Schläger geschwungen werden und Bälle rollen, gibt es jetzt Corona-Schnelltests: In Bernd Böhnes Minigolfpark in der Dürerstraße. Ab Montagmorgen wurde hier das mittlerweile fünfte Testzentrum in der City eröffnet.

Melanie Pohl, Altenpflegerin und Corona-Testerin im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung beziehungsweise des Gesundheitsamtes, hat bis zum Abend mehr als 30 Personen getestet, die sich im Klubhaus des Minigolfplatzes einfanden, teils mit Termin, teils ohne. Denn dieser kann vorher ausgemacht werden, ist aber nicht unbedingt nötig: auch spontan kann man sich hier kostenlos testen lassen, um etwa anschließend weiter zum Shoppen in die Innenstadt zu ziehen. 15 Minuten dauert es, bis das hoffentlich negative Ergebnis des POC-Antigen-Schnelltests vorliegt, das für 24 Stunden als Zertifikat für den Besuch von Geschäften außerhalb der Lebensmittelbranche gilt. Am ersten Impftag habe es keinen positiven Fall gegeben, berichtet Melanie Pohl, die auch das Testzentrum in der Schützenheide betreut. Sollte eine Person positiv getestet werden, geht sofort eine entsprechende Meldung ans Gesundheitsamt, das wiederum per Fax eine Bescheinigung für einen laborbetreuten PCR-Test ausstellt, der das Ergebnis bestätigen soll. Anschließend werden die positiv getesteten Personen unverzüglich in Quarantäne geschickt. Bislang blieb dieses Prozedere erspart.
Die Einrichtung des Zentrums sei schnell und unbürokratisch über die Bühne gegangen, freut sich Hausherr Bernd Böhne, der sich bei der Gelegenheit gleich selbst einem Test unterzog, weil er einen Zahnarzttermin vor der Brust hatte - Ergebnis: negativ. Aufgrund des günstigen Standortes seines Platzes sei er von Melanie Pohl angesprochen worden, habe die Idee gut gefunden und zugesagt. Die Genehmigung von Gesundheitsamt und KV sei dann auch nur wenige Tage eingetroffen, sozusagen in einer Blitzaktion wurde daraufhin das Klubhaus umfunktioniert. Die Testungen laufen bis auf Weiteres unbefristet weiter, die Öffnungszeiten sind von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 11 bis 13 Uhr. Termine vereinbart werden können für das Testzentrum am Minigolfplatz bei Melanie Pohl unter Tel. 0151/66890634. Weitere Testzentren in Kamen-Mitte beziehungsweise in der Nähe sind die Rathaus- und die Westentor-Apotheke, die Räumlichkeiten des Reisemobilhändlers Brumberg in der Herbert-Wehner-Straße und - etwas außerhalb - die Schützenheide an der Werner Straße. In Südkamen steht das Testzentrum der AWO an der Unnaer Straße zur Verfügung, in Methler die Kaiserau-Apotheke sowie die Praxis Dr. Brettschneider in der Einsteinstraße und das Vereinsheim des RV Wanderlust am Lutherplatz. In Heeren kann man sich in der Barbara-Apotheke an der Westfälischen Straße testen lassen.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen