Erste Treppenstufen zum Sesekepark sind gelegt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Jetzt mal unter uns…

Seseke1117cv

von Christoph Volkmer

Kamen. Bereits seit April 2015 sind die am Computer entworfenen Bilder, wie der Sesekepark einmal aussehen soll, bekannt. Doch spannender als eine Grafik ist nun mal die Realität. Da die Baustelle nicht nur an einer prominenten Stelle sitzt, sondern sich in den vergangenen Wochen zudem vergrößert hat, wächst die Vorfreude.

Die ist seit heute bei manchem Betrachter sicherlich noch größer geworden, denn vor einigen Stunden haben die Mitarbeiter des aus Hamm stammenden Garten- und Landschaftsbau Betriebs Mennigmann die ersten Steine verlegt, die auf der Freitreppe hinunter bis zur Seseke führen werden, verlegt. Eine Art kleiner Meilenstein für das Projekt, bei dem quasi täglich Fortschritte festzustellen sind, was bei anderen Großbaustellen ja nicht immer der Fall ist.

Bis in den Bereich entlang der Seseke zwischen Maibrücke und Hochstraße das pralle Leben einzieht, wird es voraussichtlich noch bis Mai nächsten Jahres dauern. Egal, das scheint ein gutes Zeitfenster zu sein, denn im Sommer macht die Benutzung des Beachvolleyballplatzes oder eines Spielplatzes für verschiedene Generationen sicher noch mehr Spaß als im kühlen Herbst.

1
2
0
s2smodern

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen