Anzeigen

Susanne Schneider im Hotel Stadt Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

susanneschneider820fdpKamen. Auf ihrer Unternehmenstour durch den Kreis Unna hat die hiesige Abgeordnete und FDP-Landratskandidatin Susanne Schneider (re.) Station in Kamen gemacht. Sie besucht dabei das Familienunternehmen „Hotel Stadt Kamen“. Das Hotel hat in den letzten Jahren in Modernisierung investiert und ist auch Ausbildungsbetrieb. Insgesamt 29 Zimmer stehen für Übernachtungen zur Verfügung.„Das Hotel Stadt Kamen liegt direkt am Marktplatz, der mit seinen alten Gebäuden und der Gastronomie das Herz von Kamen ist. Leider gibt es an den Rändern des Marktes zwei Brennpunkte, die dringend unter Kontrolle gebracht werden müssen.“ stellte Inhaberin Heike Schaumann (li.) fest.

„Bei Brennpunkten braucht es immer eine gesunde Balance zwischen Ordnungsrecht und ggf. sozialen Unterstützungsangeboten. In diesem Sinne werde ich mich auch im Falle meiner Wahl einsetzen“, betonte Schneider.

Kamen Kommunalwahl 2020: AfD will im Rat künftig "Stärkung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung" herbeiführen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockKamen. Unter dem Motto "Sei kein Schaf, sei schlau, wähl' blau!" tritt in diesem Jahr erstmals die Alternative für Deutschland (AfD) bei der Kommunalwahl in Kamen an.

Aufgrund eines Streits mit dem Bezirksvorstand in Arnsberg und der damit einhergehenden "Einkassierung" der Reserveliste für den Kreis Unna ist die Wahl der AfD auf Kreisebene in diesem Jahr nicht möglich, wohl aber in Kamen. Die heimische AfD bezeichnet die Sesekestadt selbst als einer "Hochburg im Kreis", hier wurde im September letzten Jahres der erste Stadtverband gegründet. Gewählt wurden Ulrich Lehmann zum Sprecher und Peter Knepper zu dessen Stellvertreter, drei Beisitzer gehören dem Vorstand darüber hinaus an. „Unser Ziel ist es, mit eigenen Kandidaten anzutreten und mindestens in Fraktionsstärke in den Rat einzuziehen“, so Sprecher Ulrich Lehmann. Künftig wolle man kreisweit "die politische Landkarte blau färben und den etablierten Parteien das Terrain streitig machen, ergänzt sein Stellvertreter Knepper.

Einen besonderen Schwerpunkt werde man auf die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung legen, erklärt Lehmann. „Sich sicher zu fühlen, ist ein wesentlicher Teil der Lebensqualität. Das ist nicht mehr überall in Kamen zu jeder Zeit gegeben", so Lehmann weiter. „Wir stehen für Rechtsstaatlichkeit, mehr Bürgerbeteiligung und für eine offene Gesprächskultur, die die Probleme klar benennt. Mut zur Wahrheit! Wir geben in Zeiten der Klimahysterie der Vernunft eine Stimme und legen den Finger in die Wunde“, sagt Ulrich Lehmann. Mit ihrem Programm will die Partei "eine ernsthafte Alternative für die vielen enttäuschten Menschen darstellen, zu den so gewöhnlich gewordenen und letztlich x-beliebig austauschbaren Altparten - dem rot-schwarz-grünen Einerlei", so der Stadtverbandsvorstand einstimmig. Zum Hauptgegner im Wahlkampf erklärt die Partei vor Ort dabei die Sozialdemokraten.

Bereits vor der Wahl stößt die Kamener AfD auf reichlich Gegenwind. So ruft eine Initiative mit dem Namen "BürgerInnen gegen Rechts" die Vertreter der anderen Parteien dazu auf, "die Zusammenarbeit mit der AfD auf allen Ebenen" auszuschließen und an keinen gemeinsamen Podiumsdiskussionen teilzunehmen. Die Partei sei "nicht mit freien, demokratischen, sozialen und menschlichen Werten vereinbar", heißt es zur Begründung in dem Schreiben, in dem keinerlei Namen von Mitgliedern genannt werden. Ob die Initiative erfolgreich ist, wird sich eine Woche vor der Wahl herausstellen, wenn die gesammelten Antworten auf den Aufruf veröffentlicht werden sollen.

Archiv: Wahlausschuss gibt grünes Licht für Antritt der AfD am 13. September

 

Kamen Kommunalwahl 2020: Freie Wähler Kamen für eine familienfreundlichere und attraktivere Stadt

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

FW2020 1808 500Anzeige: Freie Wählergemeinschaft Kamen e.V.Kamen. Die Freie Wählergemeinschaft Kamen (FW Kamen) setzt in ihrem Wahlprogramm die Schwerpunkte auf eine familienfreundlichere und attraktivere Stadt.

„Neben einer Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität stehen für uns im Vordergrund das soli-darische Miteinander von Jung und Alt, der Dialog zwischen den Generationen, eine aktive Gleich-stellungspolitik, eine erfolgreiche Integration der Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshinter-grund und/oder Fluchtgeschichte sowie eine neue Kinder- und Jugendpolitik", erklärt Vorsitzender Helmut Stalz. "Wir wollen Kinder, Jugendliche und Eltern optimal unterstützen und fördern", so Stalz, das beinhalte die Förderung und Schaffung von Kita-Plätzen, Betreuungsangeboten, Randzeiten, Hilfen für Alleinerziehende, Ferienangeboten, die Ermöglichung von Inklusion, Schulabschlüssen und des Übergangs von der Schule in den Beruf.

Gleichzeitig wollen die Freien Wähler Kamen Entlastung bieten, etwa durch eine Windeltonne für Kleinkinder und pflegebedürftige Angehörige, freier Nutzung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs für Kinder, der Einführung einer Ehrenamtskarte auch für Kinder und Jugendliche, aber auch durch attraktivere Spielplätze sowie der Steigerung von Erholungswert, Aufenthaltsqualität und Freizeitmöglichkeiten. "Wir wollen dazu mehr Bürgerbeteiligung vor allem von jungen Mitbürgern, etwa in Form eines fest installierten Kinder- und Jugendparlaments und dem Siegel 'Familienfreundliche Kommune' für Kamen“, erklärt Stalz.

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockDennis Kobus, zweiter Spitzenkandidat der FW Kamen, hat ähnlich klare Standpunkte in Bezug auf das soziale Leben in der Sesekestadt: „Kinder und Jugendliche sind in besonderer Weise auf den öffentlichen Raum angewiesen - als Gestaltungsort, als Treffpunkt und durch die Nutzung des öf-fentlichen Nahverkehrs. Hier wollen wir zukünftig vor allem im Bereich Stadtentwicklung den Blick auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in Kamen richten", so Kobus. "Wir sind uns sicher: Familienfreundlichkeit erhöht nachhaltig die Wohn- und Lebensqualität aller Bürgerinnen und Bürger und stabilisiert die wirtschaftliche Basis in den Stadtteilen", fügt er hinzu. "Wenn Kamen in den nächsten Jahren das Siegel 'Familienfreundliche Kommune' erlangen würde, dann wäre das ein kommunaler Erfolg und ein wichtiger Schritt hin zu einem positiven Image. Ein posi-tives Image und eine entsprechende Identifikation mit unserer Stadt stärken Kamen und machen uns gegenüber anderen Kommunen konkurrenz- und zukunftsfähig“, sind die Freien Wähler Kamen überzeugt.

Weitere Informationen zu zur Freien Wählergemeinschaft Kamen sowie ihr Programm zur Kommunalwahl 2020 gibt es im Internet unter www.fwkamen.de.

Archiv: Wählergemeinschaft Kamen (FW Kamen) bei der Kommunalwahl dabei

Kamen Kommunalwahl 2020: Linke ziehen mit umfangreichem Wunschzettel in den Wahlkampf

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

Plakat die Linke820Anzeige: Ortsverband Die Linke KamenKamen. Mit einer Vielzahl an Wünschen und Forderungen an die Verwaltung ziehen die Kamener Linken in den Kommunalwahlkampf 2020.

Globales Denken steht weit oben auf der Liste der Linkspartei im Rat der Stadt Kamen. Gefordert werden die Zusammenarbeit mit von Kriegen und Klimafolgen betroffenen Städten und Regionen, die Förderung der Friedensbildung in Kitas, Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie der Unterstützung von Städte- und Projektpartnerschaften und örtlichen Friedensinitiativen und -organisationen, um zur Völkerverständigung beizutragen. Ausgebaut werden solle auch die internationale Zusammenarbeit von Schulen, sozialen Bewegungen, Gewerkschaften, Vereinen und Kultureinrichtungen.

Die Linkspartei in Kamen fordert des Weiteren die weitere Aufnahme und Unterstützung geflüchteter Familien, während sie sich gleichzeitig gegen Aufrüstung und Militarisierung und für die Stärkung der Demokratie einsetzen will. Eingeführt werden solle das kommunale Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger, die seit mehr als fünf Jahren in Kamen leben. Gefordert werden außerdem die Stelle eines Migrationsbeauftragten in der Verwaltung, die menschenwürdige und dezentrale Unterbringung von Geflüchteten,

Aufklärungsarbeit in Schulen und Jugendeinrichtungen in Sachen Rassismus und Rechtsextremismus sowie die Förderung von Initiativen zur Integration von geflüchteten Migranten. Bekämpft werden solle indessen die Diskriminierung von sexueller Diversität. Gefordert wird dagegen die Offenlegung von Nebeneinkünften und Gehältern von Vertretern kommunaler Gremien und Unternehmen und eine gerechte Besteuerung, unter anderem durch die Einführung einer Vermögenssteuer.

Auch das Thema Klima und Umwelt haben sich die Kamener Linken auf ihre Fahnen geschrieben. So wollen sie vorhandene Stadtquartiere saniert, statt neue Wohngebiete auf Ackerflächen erschlossen sehen. Nicht mehr benötigte gewerbliche Flächen sollten entsiegelt, begrünt oder bebaut werden, außerdem sollten keine weiteren Mobilfunkmasten in Wohngebieten installiert und der Ausbau der 5G-Infrastruktur zunächst auf Schädlichkeit untersucht werden. Abgelehnt wird Fracking, gefordert wird stattdessen Feinstaub- und Lärmreduzierung insbesondere im Bereich der Werver Mark.

Auf der Umwelt-Agenda steht außerdem der Ausbau der Solar- und Windkraft, die Bewirtschaftung von Parkraum, die Verhinderung von Schottergärten und die ökologische Gestaltung von Neubauflächen. Gefördert werden sollen genossenschaftliche Wohnungsbaugesellschaften, gleichzeitig sollten private Investoren, wie beispielsweise auf der Fläche der ehemaligen Polizeikaserne an der Dortmunder Allee, auf das Gemeinwohl verpflichtet werden. Auch solle bei Neubauten ein Anteil von 30 Prozent an Sozialwohnungen wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe Stockzur Pflicht gemacht werden und Jobcenter und Sozialamt sich zur Berechnung der Wohnkosten an den örtlichen Vergleichsmieten orientieren. Die medizinische Versorgung solle durch Erhalt von Krankenhaus und Versorgungszentren sichergestellt werden. Die Quote an Ökostrom bei den Gemeinschaftsstadtwerken solle erhöht werden, gleichzeitig solle etwa der Mühlbach und weitere Naturräume für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Verhindern wollen die Kamener Linken die Ansiedlung weiterer Logistikunternehmen, um den Lkw auf Kamener Stadtgebiet einzudämmen, statt dessen sollten die bestehenden Unternehmen mehr Güterverkehr auf die Schiene verlagern. Auch ökonomisch haben die Linken konkrete Vorstellungen für die kommende Ratsperiode: So solle der heimische Einzelhandel unter anderem durch die Deckelung von Ladenmieten und die Einrichtung einer Online-Plattform kommunale Angebote gestärkt werden. Bildungspolitische Forderungen sind unter anderem der Ausbau der Ganztagsbetreuung, die frühzeitige und aufenthaltsstatusunabhängige Sprachförderung sowie der Einstellung von Schulsozialpädagogen mit Migrationserfahrung. Zudem sollen Weiterbildungs-, Sport- und Kulturangebote wie etwa die VHS, die örtlichen Bäder und die Kleinkunstangebote auf Kamener Stadtgebiet erhalten beziehungsweise gefördert werden.

Informationen zum Wahlprogramm gibt es hier: www.dielinke-kamen.de/aktuelles/

Archiv: Kommunalwahl: DIE LINKE und GAL benennen Kandidaten

Kamen Kommunalwahl 2020: FDP Kamen setzt sich für eine attraktive und sichere Innenstadt ein

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

FDP2020 HS 500Anzeige: FDP KamenKamen. Insbesondere den Erhalt der Kamener City als attraktiven uns sicheren Standort haben sich die Kamener Freien Demokraten auf ihre Fahnen geschrieben.

Kamen hat ein liebens- und lebenswertes Zentrum, den alten Markt. Dort finden Veranstaltungen wie die Altstadtparty,  der Hansemarkt, der Frühlingsmarkt und vieles mehr statt. Menschen treffen sich hier in der Gastronomie, zu Events oder einfach nur zum Verweilen und Plaudern. Diese Lebensqualität zu bewahren und zu verbessern, ist den Kamener Liberalen nicht nur im Wahlkampf wichtig. Für eine attraktive Innenstadt für alle Kamener Bürger müssen öffentliche Hand und private Hauseigentümer gleichermaßen Hand in Hand zusammen arbeiten. Damit Menschen sich wohl fühlen, müssen sie sich sicher fühlen, weshalb die Kamener FDP ein konsequentes Vorgehen gegen Randalierer an den Rändern des Marktes fordert.

Ein weiterer Punkt im Wahlprogramm der Freien Demokraten: Schule und Digitalisierung. Die Forderung der FDP nach Digitalisierung hat durch die Corona-Krise noch mehr an Aktualität gewonnen. Digitalisierung der Schulen, dazu gehören schnelle Internetverbindungen, moderne Endgeräte für Schüler und Lehrer sowie entsprechende Fortbildungen für das Lehrpersonal. Schnelles Internet ist natürlich ebenfalls Voraussetzung für Handel, Handwerk und Industrie in Kamen, um arbeits- und handlungsfähig zu bleiben und letztlich damit Arbeitsplätze zu erhalten. 

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockAuch der städtische Haushalt liegt den Kamener Liberalen am Herzen. Die Erhöhung der Grundsteuer belastet alle Kamener Bürgerinnen und Bürger. Um diese Belastung in Zukunft nicht noch zu erhöhen, ist es erforderlich, alle Ausgaben genauestens auf ihre Notwendigkeit hin zu prüfen. Natürlich handelt es sich dabei um einen stetigen Spagat zwischen Sparmaßnahmen und Ausgaben zur Erhaltung der Lebensqualität. Hier müsses aus liberaler Sicht das Ziel sein, den Schuldenberg für kommende Generationen nicht übermäßig anwachsen zu lassen.

Auch in Sachen Infrastruktur und Umweltschutz haben die Freien Demokraten in der Sesekestadt konkrete Vorstellungen. Die Lage Kamens zwischen zwei Autobahnen, mit einer viel befahrenen Bahnstrecke sowie Bundes- und Landesstraßen, bringt durch den damit verbundenen Verkehr für die Kamener Bürgerinnen und Bürger eine hohe Lärm- und Schadstoffbelastung mit sich. Die FDP setzt sich für einen Mobilitätsmix ein. Dazu gehören der Ausbau des Radwegenetzes innerstädtisch und zwischen den Stadtteilen, moderne Verkehrsleitsysteme (besonders auch für Lkw), Ausbau und Instandhaltung der Straßen, denn nur mit intakten Straßen wird Lärm gemindert und modernem ÖPNV. Außerdem soll das freie Parken in der Innenstadt erhalten bleiben.

Weitere Informationen zu den FDP-Kanidaten unter: https://kamen.freie-demokraten.de/

Archiv: Stadtparteitag der FDP Kamen nominiert Kandidaten für die Kommunalwahlen am 13. September

Kamen Kommunalwahl 2020: Bündnis-Grüne haben breites Spektrum an Forderungen an Politik und Wirtschaft

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

Gruene web 500x280Anzeige: Ortsverband Grüne KamenKamen. Die Bandbreite des Spektrums an Forderungen, das die Bündnisgrünen im Rat der Stadt Kamen in der kommenden Legislaturperiode abdecken wollen, ist ebenso breit, wie die Anforderungen, die die Zeit stellt.

Eine Vielzahl an Punkten stellen die Kamener Bündnisgrünen in den Vordergrund ihres kommunalen Wahlkampfes. Die Herausforderungen fangen schon mit der Corona-Krise an. Ein „Weiter so“ dürfe es in Kamen nicht geben, so die Überzeugung der lokalen Bündnisgrünen. Darüber dürfe der Klimaschutz aber nicht in den Hintergrund geraten, der auf kommunaler Ebene beginnt. Nur mit konsequenter grüner Politik besteht für alle die Chance, Defizite aufzuholen. Diese beginnen bereits mit der Anpassung an den digitalen Wandel gerade im Bereich der Schulen, die aus Sicht der Kamener Bündnisgrünen vorangetrieben werden muss - damit niemand zurückgelassen wird.

Das Thema Klimaschutz steht ganz oben auf der Liste des Wahlkampfprogramms. Die energetische Modernisierung von städtischen Gebäuden komme in Kamen nur langsam voran. Etwa 40 Prozent der Betriebskosten eines normalen Gebäudes entfielen auf Energie. Hier bestehen große Einsparpotentiale. Die Kamener Bündnisgrünen fordern daher ein konsequentes, energieeffizientes Gebäudemanagement, konkret in Form von mehr heimischen Produkten etwa in der Rathauscafeteria, bei städtischen Veranstaltungen, im Krankenhaus sowie in Kitas und Schulen. Artenschutz ist ein weiteres Thema auf der Grünen-Agenda.

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockGefordert wird unter anderem eine Ausstattung der heimischen Park- und Grünflächen mit insektenfreundlichen Leuchtmitteln, der Erhalt der vorhandenen Grünstrukturen und eine städtebaulich und energetisch sinnvolle Sanierung bestehender Wohnquartiere, ganz im Sinne von "Urban Gardening". Die Radverkehrsförderung ist ein zentrales Instrument der kommunalen Verkehrswende. Das Fahrrad ist umweltfreundlich, kostengünstig, gesund und im städtischen Raum häufig das schnellste Verkehrsmittel. In Kamen gibt es nur wenige Fahrradstraßen und keine Fahrradzonen. Die Kamener Bündnisgrünen fordern ein durchgängiges und aufeinander abgestimmtes Netz von Fahrradstraßen und -zonen, insbesondere dem aus grüner Sicht nur unzureichend ausgestatteten Radnetzes an der Heerener und Westicker Straße. Der Radschnellweg RS1 muss ausgebaut werden. Auch für die Einrichtung einer Buslinie in den Kamener Osten setzen sich die Grünen ebenso ein wie für Carsharing und Aufladestationen für Elektrofahrzeuge.

Auf der Agenda steht auch die Förderung von generationenübergreifendem und gleichzeitig bezahlbarem Wohnraum. Gefordert werden in diesem Rahmen unter anderem ausreichende Angebote für Kinder und für Senioren.

Gleichermaßen gefordert wird die Förderung des kulturellen Lebens in der Sesekestadt, das eine Teilhabe für jeden gewährleisten sollte, etwa in Form von freien Theatergruppen oder Independent-Bands. Wichtige kulturschaffende Orte wie das Jugendkulturcafé oder das Freizeitzentrum Lüner Höhe sollten auch mit kleinem Budget nach allen Möglichkeiten unterstützt werden.

In Sachen Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung setzt sich die Fraktion der Bündnisgrünen auch weiterhin für eine Mischung aus allen Preissegmenten ein. Auf wirtschaftlicher Ebene gefordert wird ein Dialog mit örtlichen Unternehmen, die gleichzeitig ökologischen wie sozialen Mindeststandards gerecht werden.

Weitere Informationen unter: www.gruene-kamen.de/kommunalwahl-2020/

Archiv: Bündnis-Grüne halten Wahlversammlung in Stadthalle ab

Kamen Kommunalwahl 2020: CDU richtet gleichermaßen Blick auf Zeitenwandel und Bewährtes

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

CDU2020 500Anzeige: CDU KamenKamen. Nicht weniger als 15 Punkte haben sich die Kamener Christdemokraten im Wahlkampf 2020 auf die schwarze Fahne geschrieben. Die Themenpalette reicht vom breit gefächerten Bereich der Familien-, Jugend-, Senioren- und Integrationsarbeit bis hin zur Gestaltung von Kultur, Wirtschaft, Digitalisierung, und Finanzwirtschaft. Seit jeher vereinigt die Kamener CDU liberal-konservative, bürgerliche und christdemokratische Werte auch in ihrer lokalen Politik. Das umfangreiche Programm, mit dem sie bei der Kommunalwahl 2020 an den Start geht, stellt gleichermaßen die langfristigen Ziele wie auch die konkreten Schritte dar, mit denen sich die Kamener Christdemokraten ihrer Wählerklientel nähern wollen - wobei die Reihenfolge der Themenliste keinerlei Gewichtung entsprechen soll. Dennoch steht an erster Stelle im Wahlprogramm der Aspekt der Familie als kleinste Lebensgemeinschaft in der Gesellschaft.

Die CDU Kamen betreibt Familienpolitik nach dem Subsidiaritätsprinzip, was gleichbedeutend damit ist, dass die Selbstbestimmung in der Gestaltung des Familienlebens stets Vorrang vor staatlichen Eingriffen zu haben hat. Beratungs- und Unterstützungsangebote durch freie und breite Trägerschaft erhalten somit auch im aktuellen Wahlkampf der Kamener CDU volle Unterstützung. Weitere Schwerpunkte des CDU-Wahlprogramms 2020 sind Jugend-, Senioren- und Integrationsarbeit. Die Ziele der Jugendarbeit sind der Erhalt der städtischen Angebote, nicht nur in Form der Betreuungsangebote in Kindertagesstätten und Offenen Ganztagsschulen, sondern auch der Mitwirkung der Jugendlichen an der Gestaltung ihres sozialen Alltags, ganz egal ob in der Schule oder in der Freizeit - stellvertretend sei etwa die Installation einer „Litfasssäule“ für Jugendliche im Innenstadtbereich erwähnt. Der entgegen gestellten Seite, den Senioren, wollen die Kamener Christdemokraten mit alters- und bedarfsgerechten Angeboten entgegen kommen, etwa mit selbst organisiertem Wohnen in Mehrgenerationenhäusern auch im Stadtzentrum, um der Alterseinsamkeit entgegen zu wirken.

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockZu wenig Anschub sieht die Kamener CDU im Bereich der Integration: Aktuelle Ziele sind unter anderem der Ausbau demokratischer Teilhabe, eine Neuausrichtung des Integrationsbeirates und verstärkte Angebote zu Förderung der Kommunikation unter anderem durch die VHS. Eine deutliche Stärkung der Infra- und Sozialstruktur in allen Bereichen der Stadt steht auf der Agenda der Kamener Christdemokraten ebenso weit oben auf der Liste wie das Vereinsleben und der Erhalt der "Guten Stube" der Stadt, also dem Markt und der City, die in letzter Zeit verstärkt unter sozial schwachen Tendenzen gelitten haben. Aber auch die anderen Stadtteile hat die CDU Kamen mit ihren individuellen Bedürfnissen selbstverständlich "auf dem Schirm". Ob es in Methler der Lärmschutz an der Bahntrasse, in Heeren der Lärmschutz an den Hauptverkehrsstraßen oder in Südkamen die Fortentwicklung von altersgerechten Wohnsiedlungen ist.

Die Kamener CDU vereinigt in ihrem aktuellen Wahlprogramm - so wie sie es seit Jahrzehnten tut - die seit jeher gültigen christdemokratischen Werte mit den Anforderungen an den Wandel der Zeit.

Hier erfahren Sie mehr über die Kandidaten: www.cdukamen.de/index.php?a=ratskandidaten

Archiv: Aufstellungsversammlung der CDU: Kandidatengenerationen bunt gemixt

 

Kamen Kommunalwahl 2020: Wahllokal im Rathaus geöffnet

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

Wahlbuero SK1000Präsentiert die Wahlzettel zur Kommunalwahl im Wahlbüro im Rathaus: Gina Eisenberg, Auszubildende bei der Stadtverwaltung Kamen. Foto: Stadt Kamen

Kamen. Der Countdown läuft: Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger im Rathaus ihre Stimme zur Kommunalwahl abgeben. Hierzu hat das Wahlbüro im Sitzungssaal II im ersten Obergeschoss des Rathauses zu folgenden Terminen geöffnet: Montag bis Mittwoch 7.30 bis 12.30 Uhr sowie 14.00 bis 16.30 Uhr, Donnerstag 7.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, Freitag 7.30 bis 13.00 Uhr.

Aktuell werden die Wahlbenachrichtigungen durch die Deutsche Post AG zugestellt – in diesem allerdings in Briefform und nicht wie gewohnt als Karte. Wahlberechtigte, die keine Wahlbenachrichtigung erhalten, sollten sich unbedingt in der Zeit vom 24. bis 28. August im 1. Obergeschoss, Zimmer 126, des Rathauses während der Dienststunden vergewissern, ob sie in das Wählerverzeichnis der Stadt Kamen aufgenommen wurden und somit wahlberechtigt sind.

Nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung können die WählerInnen die Briefwahl beantragen und im Wahlbüro im Rathaus wählen. Bitte beachten: Im Rathaus muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Die Stadt bittet außerdem darum, möglichst einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.

Alternativ kann die Briefwahl auch auf dem Postweg beantragt werden. Hierzu ist der Wahlbenachrichti-gung ein Antrag beigefügt. Dieser muss ausgefüllt, unterschrieben und in einen frankierten Briefumschlag an das Wahlbüro gesendet werden. Einfacher geht es online über den QR-Code, der auf dem Brief hinterlegt ist. Dieser muss nur eingescannt werden – und schon werden die Wahlunterlagen verschickt. Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, die Wahlunterlagen über das Internet (www.stadt-kamen.de) zu beantragen. Die Stadt Kamen informiert auf ihrer Homepage umfassend über die Wahlen. So findet man hier unter anderem eine Aufstellung sämtlicher Wahllokale. Einige Wahllokale wie die Pflegeeinrichtungen in Kamen stehen aufgrund der Corona-Pandemie nicht zur Verfügung.

Für mögliche Fragen rund um die Kommunalwahl sowie die Integrationsratswahl steht das Wahlteam im Rathaus unter den Rufnummern 148-1201 oder 148-1203 gern zur Verfügung.

 

Kamen Kommunalwahl 2020: SPD verbindet im Wahlkampf solidarische Tradition mit Blick in die Zukunft

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

SPDKamen2020 500Anzeige: SPD Stadtverband KamenKamen. Die SPD verknüpft im Wahlkampf 2020 Tradition mit Innovation. Seit mehr als 50 Jahren übernehmen die Sozialdemokraten in der Sesekestadt Verantwortung für die Gestaltung des öffentlichen Lebens. Gleichzeitig haben sie stets Mut zum Aufbruch zu neuen Ufern bewiesen, was im Zuge des Strukturwandels deutlich wird. Der Technopark etwa ist das sozialdemokratisch geprägte Wirtschaftsaushängeschild schlechthin. Hier siedeln sich seit mittlerweile 26 Jahren innovative Unternehmen erfolgreich an und sind das beste Beispiel dafür, dass eine Stadt nach dem Verlust ihrer wirtschaftlichen Grundlage, im Falle Kamens des Bergbaus, nicht den Kopf in den Sand stecken muss, sondern den Weg in die Zukunft gemeinsam gestalten kann und dabei nicht den Blick auf die eigenen Wurzeln verleugnen muss.

"Gutes erhalten, Zukunft gestalten" ist daher ein passendes Leitmotiv für den aktuellen Wahlkampf. Auch in Bezug auf die Erhaltung und Verbesserung der lokalen Lebensqualität hat die SPD bereits früh, noch in Zeiten besser gefüllter Kassen, auf Innovation gesetzt. Bestes Beispiel dafür war bereits in den Achtziger Jahren der legendäre SPD-Landesumweltminister Klaus Matthiesen, ohne den der beispiellose Erfolg der Sesekerenaturierung, die spätestens seit der Eröffnung des Sesekeparks im vorletzten Jahr ihre volle Wirkung entfaltet, nicht denkbar erscheint. Das Konzept der Sozialdemokraten ging letztlich auf, auch später, als im Zuge des Strukturwandels die Gürtel des finanziellen Spielraums für die Stadtplaner enger geschnallt werden mussten.

Aber nicht nur Verlässlichkeit, sondern auch Transparenz und Bürgerbeteiligung sowie der stete Blick in die Zukunft der Stadt sind die Faktoren, auf die die Kamener Sozialdemokraten der "Neuzeit" unter der Federführung von Bürgermeisterin Elke Kappen setzen. Bürgerdialog und Bürgerhaushalt, die vielen Menschen - insbesondere im nach wie vor lebendigen und prägendem Vereinsleben - in ihren Stadtteilen Wünsche erfüllt, ist dafür ein ebenso gutes Beispiel wie die Investitionen in die Digitalisierung der Schulen und der Neugestaltung des Einzelhandels im Zuge des wachsenden Online-Handels.

Dass das Gemeinschaftsgefühl der 45.000 Kamener, die hier gerne leben, auch ein Teil der Erfolgsgeschichte der Kamener Sozialdemokraten ist, bewies sich gerade in Zeiten der Corona-Krise. Denn nicht überall sind die Einwohner einer Stadt bereit, sich für ihre Mitbürger so solidarisch und engagiert einzusetzen, wie in Kamen. Ob es Menschen sind, die für andere einkaufen, Wirte, die einen warmen Mittagstisch für Rettungskräfte und Pflegepersonal zur Verfügung stellten oder Vereine, die Masken nähen, um den Schutz ihrer Mitmenschen zu gewährleisten. Verantwortung für die Allgemeinheit hat das Zusammenleben in Kamen schon immer geprägt - und das ist nicht zufällig so. Es ist das Vermächtnis einer langen sozialdemokratischen Tradition.

Hier eEnthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockEnthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe Stockrfahren Sie mehr über die Kandidaten: www.gutfuerunsalle.de/unsere-direktkandidaten/

Archiv: SPD verabschiedet Wahlprogramm: Bürgerwünsche durch neues Konzept möglichst breit wiederspiegeln

Kommunalwahl 2020: SPD Kamen ist mit offenem Programmprozess auf der Zielgeraden

Kommunalwahl: SPD verlegt Delegiertenkonferenz auf Anfang Juni

Kamen Kommunalwahl 2020: Vorbereitungen laufen auf vollen Touren - Wahllokal im Rathaus öffnet am 17. August 2020

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Kamen Kommunalwahl 2020

wahl 2020 KWtrueffelpix adstock 284838439Enthält Datei #284838439 | © Trueffelpix | Adobe StockKamen. Rund 36.000 Kamenerinnen und Kamener sind am 13. September berechtigt, einen neuen Stadtrat, den Kreistag und einen neuen Landrat bzw. eine neue Landrätin sowie erstmals die Zusammensetzung des Ruhrparlaments zu wählen. Im Rathaus laufen die Vorbereitungen für den Wahltag auf vollen Touren.

Unabhängig von den Arbeiten des Organisations-teams tagte am vergangenen Dienstag (4. August) der Wahlausschuss, um über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl zum Rat und zum Integrationsrat der Stadt Kamen zu entscheiden. Die Mitglieder beschlossen nach der formellen Prüfung einstimmig, die sieben Wahlvorschläge für den Stadtrat sowie die drei Wahlvorschläge für den Integrationsrat zuzulassen. Für die Vertretung der Stadt Kamen stehen die Parteien SPD, CDU, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, DIE LINKE, Freie Wählergemeinschaft e.V., FDP und die AfD zur Wahl.

Auf den Stimmzettel für die Integrationsratswahl stehen die Listen MONA (Multikulturell, Offensiv, Neutral, Alternativ), KML (Kamener Migratenliste) sowie der Einzelbewerber Vikkindran Indran.

Für die Kommunalwahl sind rund 36.000 Personen und für die Integrationsratswahl rund 6.500 wahlberechtigt. Wahlberechtigt ist für die Kommunalwahl, wer am Wahltag Deutscher im Sinne des Art. 116 (1) des Grundgesetzes oder Unionsbürger ist, das 16. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Kamen mit Hauptwohnung gemeldet ist.

In den nächsten Tagen wird das Organisationsteam wie gewohnt über die Homepage der Stadt Informationen rund um die Wahl veröffentlichen. Die Wahlbenachrichtigungen werden den Wahlberechtigten bis zum 23. August durch die Deutsche Post AG zugestellt – in diesem allerdings in Briefform und nicht wie gewohnt als Karte. Wahlberechtigte, die keine Wahlbenachrichtigung erhalten, sollten sich unbedingt in der Zeit vom 24. bis 28. August im 1. Obergeschoss, Zimmer 126, des Rathauses während der Dienststunden vergewissern, ob sie in das Wählerverzeichnis der Stadt Kamen aufgenommen wurden und somit wahlberechtigt sind.

Nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung können die WählerInnen die Briefwahl beantragen und im Rathaus wählen. Hierzu wird im 1. Obergeschoss im Sitzungssaal II ein Wahlbüro eingerichtet. Im Rathaus muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Die Stadt bittet außerdem darum, möglichst einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.

Alternativ kann die Briefwahl auch auf dem Postweg beantragt werden. Hierzu ist der Wahlbenachrichtigung ein Antrag beigefügt. Dieser muss ausgefüllt, unterschrieben und in einen frankierten Briefumschlag an das Wahlbüro gesendet werden. Einfacher geht es online über den QR-Code, der auf dem Brief hinterlegt ist. Dieser muss nur eingescannt werden – und schon werden die Wahlunterlagen verschickt. Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, die Wahlunterlagen über das Internet (www.stadt-kamen.de) zu beantragen. Hier werden zusätzliche Informationen zu den Wahllokalen bereitgestellt. Einige Wahllokale wie die Pflegeeinrichtungen in Kamen stehen aufgrund der Corona-Pandemie nicht zur Verfügung.

Für mögliche Fragen rund um die Kommunalwahl sowie die Integrationsratswahl steht das Wahlteam im Rathaus unter den Rufnummern 148-1201 oder 148-1203 gern zur Verfügung. Das Wahllokal ist ab Montag (17.08.2020) zu folgenden Öffnungszeiten geöffnet: Mo. – Mi. 7:30 – 12.30 Uhr und 14 – 16.30 Uhr, Do. 7:30 – 12.30 Uhr und 14. – 17.00 Uhr, Fr. 7:30 – 13.00 Uhr.

Archiv: Wahlausschuss gibt grünes Licht für Antritt der AfD am 13. September

Kommunalwahl 2020: Fünf Bewerbungen für Landratsposten

 

 

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen