Aus dem Kulturkalender: Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen

am . Veröffentlicht in Kultur

kulturkalender22SKKamen. Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen bis zum Jahreswechsel:

„AVANTI AVANTI“, Komödie mit Stefanie Hertel und viel Musik

Sommer - Sonne - Italien - viel Musik. Gerade richtig zum Ausklang unseres langen Sommers kommt diese wundervolle Komödie mit Schlagerstar Stefanie Hertel, dem Musicalstar Stuart Sumner (u.a. Hauptrollen in TARZAN, WE WILL ROCK YOU) und dem Sturm-der-Liebe-Star Alexander Milz mit Hits von  "Amore", "Sag mir Quando", "Buona sera Signorina" bis hin zu "Ciao, Ciao Bambina" in die Konzertaula Kamen.

Alexander Claiborne, genannt Sandy, erhält eine schreckliche Nachricht. Sein Vater ist an einem Tag im Mai in Italien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sandy begibt sich zusammen mit seiner Ehefrau Diana auf die Reise in die ewige Stadt, um die sterblichen Überreste seines Vaters zu bergen und die Formalitäten zu klären. Doch das stellt sich als schwierige Aufgabe heraus, denn die südeuropäischen Uhren und Amtsapparate ticken ungewohnt für den Amerikaner. Diana gibt nach einer Woche entnervt auf. Sandy bekommt Hilfe von Baldo, einem gewieften, lebenslustigen und temperamentvollen Italiener, der sich aber nicht nur für die organisatorischen Probleme Sandys interessiert, sondern schnell auch sehr für Sandy als Mann. Doch Sandy begeistert sich viel mehr für die hübsche Engländerin und Schauspielerin Alison Ames. Der unglückliche Zufall führt die beiden Suchenden zusammen, denn Alisons Mutter fuhr mit Sandys Vater, als sich der Unfall ereignete. Die gemeinsame Suche nach den verstorbenen Elternteilen in der mit Zerstreuung lockenden Stadt wird unter der Leitung des Lebemanns Baldo schnell mit unernsteren Momenten versehen, und so kommt es, dass Sandy und Alison sich vom Flair der Stadt und der Jahreszeit zu Frühlingsgefühlen verleiten lassen.

Und damit kommen die beiden nicht nur sich, sondern auch den Lebensläufen ihrer Eltern näher. Denn Alison berichtet Sandy, dass ihre Mutter jahrelang eine Affäre mit seinem Vater hatte, den Sandy bisher für einen treuen Familienvater hielt, der seit zwölf Jahren im Frühling Roms Erholung sucht, und nicht die Liebe. Für Sandy und Alison scheint sich diese Geschichte aufs Neue zu erzählen. Aber dann taucht überraschend Sandys Frau Diana wieder auf. Ist das dolce vita für Sandy und Alison nun vorbei?

Samuel Taylor entführt das Publikum in der romantischen Komödie in ein quirlig-turbulentes und farbenfroh gezeichnetes Rom, das für Sandy und Alison jede Menge Überraschungen bereit hält. Die Figur des etwas schrulligen Assistenten Baldo bringt jede Menge Esprit und italienisches Temperament mit. Und so beschert uns die Komödie nicht nur einen Hauch von Frühling, sondern auch von Rom, der Liebe und der Leichtlebigkeit.

Verfilmt von Billy Wilder wurde "Avanti Avanti" mit Jack Lemmon und Juliet Mills zum Welterfolg.

Eintrittskarten zu diesem Spielzeitstarter am 24.09., 20.00 Uhr, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513,3511), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

DIE THERAPIE – spannender Fitzek-Thriller auf der Bühne der Konzertaula

Packender Thriller von Bestseller-Autor Fitzek in Kamens Theater: Josy, 12-jährige Tochter des Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen spurlos. Es gibt keine Zeugen, eine Leiche wird nie gefunden. Larenz zieht sich auf eine einsame Insel zurück, in der Hoffnung, dort endlich wieder zu sich finden und sich der Geschichte endgültig stellen zu können. Unerwartet bekommt er Besuch von der jungen Autorin Anna Spiegel, die unter Wahnvorstellungen leidet und ihn bittet, sie zu therapieren. Sie behauptet, Visionen von einem Mädchen zu haben, das spurlos verschwunden sei. In ihren Schilderungen gibt es deutliche Parallelen zu Josy. Haben ihre Halluzinationen etwas mit dem Verschwinden des Mädchens zu tun? Nach langem Zögern beginnt Viktor eine Therapie mit Anna und setzt damit dramatische Ereignisse in Gang, die seine schlimmsten Alpträume übertreffen ...

Ein packender, einzigartiger Medizin-Thriller!

Sebastian Fitzek ist einer der erfolgreichsten Thrillerautoren Deutschlands. Bereits seine Bücher Passagier 23 und Der Insasse waren Bestseller. Auch sein Psychothriller Die Therapie führte wochenlang die Verkaufslisten an.

Eintrittskarten zu dieser Aufführung am 26.10., 20.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

OSKAR SCHINDLERS LISTE – tolle Bühnenversion des oskarprämierten Films

Berührend, emotional, packend – Erleben Sie Oskar Schindlers unglaubliche Geschichte auf einer Theaterbühne und erleben Sie, wie es dem deutschen Unternehmer 1945 gelungen ist, über 1.000 jüdische Menschen vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren. »Schindlers Liste« umfasste die Namen von mehr als 800 Männern und 300 Frauen, die Schindler mit seinem Vermögen als Arbeitskräfte »kaufte« und sie so vor der Deportation in ein Vernichtungslager bewahren konnte.

Nachdem Steven Spielberg Oskar Schindler bereits 1993 in Hollywood ein mehrfach preisgekröntes filmisches Denkmal gesetzt hat, kam der Stoff im Oktober 2018 in einer ganz eigenen Fassung weltweit erstmals auf die Theaterbühne. Die Bühnenumsetzung übertraf alle Erwartungen und hinterlässt regelmäßig ein zutiefst bewegtes und berührtes Publikum. Erleben Sie 12 Schauspielerinnen und Schauspieler in insgesamt 27 Rollen. Das Theaterstück beruht auf historisch belegbaren Begebenheiten – eine »Geschichtsstunde«, die berührender kaum sein könnte!

Große (über)menschliche Taten bleiben in Erinnerung, wenn wir ihnen Raum und Stimme verleihen!

Eintrittskarten zu dieser Aufführung am 17.11., 20.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

SCHWIEGERMUTTER UND ANDERE BOSHEITEN – herzhafte Komödie mit Simone Rethel und Pascal Breuer

Bernhard ist verheiratet, liebt seine Frau Henrike, ist zufrieden und will eigentlich, dass sich nichts ändert. Henrike ist verheiratet, liebt ihren Mann Bernhard auch, ist nicht unzufrieden, aber sie will, dass sich noch einmal etwas ändert. Claudine will Uwe heiraten, liebt ihn, sehnt sich nach Zufriedenheit und will, dass sich das nie ändert. Uwe weiß nicht recht, ob er Claudine heiraten will, er ist vor allem mit sich zufrieden und will, dass sich nichts ändert. Henrikes Mutter Gerda war verheiratet, ist immer unzufrieden und will, dass sich mal richtig was ändert. Henrike und Claudine sind Freundinnen. Doch als sich Claudine bei Henrike zu einem Besuch anmeldet, um ihren zukünftigen Mann Uwe vorzustellen, merkt Bernhard, dass der mal was mit Henrike hatte. Es beginnt ein Reigen von Irrungen und Wirrungen, genau nach Gerdas Geschmack, die munter weiterdreht an diesem Karussell der Gefühle – nach dem Motto: Heiraten ist nicht schwer, verheiratet bleiben dagegen sehr ...

Eintrittskarten zu dieser Komödie am 02.12., 20.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 16,00 € und 21,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

EIN WEIHNACHTSTRAUM - die große Weihnachtsshow erneut in Kamen

Soulig, rockig, poppig – »Ein Weihnachtstraum« verzaubert die Besucher wie jedes Jahr wieder mit neuen Songs. Auf der Playlist der exzellenten Live-Band standen bereits gefühlvolle Hits von Elton John, John Lennon, The Beatles, Lionel Richie, Bryan Adams, The Pogues, Whitney Houston, Westlife, Nat King Cole, Diana Ross, The Bee Gees, Bing Crosby, The Common Linnets, Bette Midler und vielen mehr. Außerdem interpretieren die Musiker beliebte traditionelle Weihnachtslieder stilsicher neu. Was steht 2022 auf der Playlist? Von Oh du Fröhliche bis We are the World – Die einzigartige Mischung aus Alt und Neu, aus Pop, Rock, Soul und Jazz mit ausdrucksstark vorgetragenen, ausgewählten Texten macht dieses Konzert zu etwas ganz Besonderem.

Mit über 60.000 Besuchern seit 1999 ist Uwe Müllers Ein Weihnachtstraum eine der erfolgreichsten Weihnachtsshows in Ostwestfalen und Norddeutschland.

Lassen Sie sich entführen in diesen wunderbaren Weihnachtstraum! Eintrittskarten zu dieser wundervollen Weihnachtsveranstaltung am 16.12., 20.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 19,00 € und 25,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Großes Neujahrskonzert in der Konzertaula Kamen

Prosit Neujahr! Das Neujahrskonzert in Kamens Konzertaula ist seit Jahrzehnten der kulturelle Auftakt des neuen Jahres. Jedes Jahr aufs Neue tragen große Orchester zusammen mit hervorragenden Solisten klassische Musik in »Ohrwurmqualität« vor.

In diesem Jahr dürfen wir uns auf die Staatliche Philharmonie Lemberg sowie mit der Mezzosopranistin Kremena Dilcheva und dem Violinisten Marko Komonko auf zwei herausragende SolistInnen freuen.

Das Publikum bedankt sich alljährlich und mittlerweile traditionell mit bester Laune: Irgendwann summt oder singt man die bekannten Melodien mit, schunkelt, klatscht oder genießt einfach nur die festliche Atmosphäre und die herausragende musikalische Qualität. Mit einem Gläschen Sekt wird in der Pause auf das neue Jahr angestoßen

Eintrittskarten zu diesem Traditionstermin am 01.01., 18.00 Uhr in der Konzertaula Kamen, sind zu Preisen zwischen 19,00 € und 25,00 € per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), per Anruf (02307/148  3512,3513), über den Ticket-Shop im Internet (www.stadt-kamen.de/leben-und-mehr/kultur) oder auch direkt im Kulturbüro der Stadt Kamen erhältlich. Die Theaterkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Archiv: Eintrittskarten für die Konzertaula nun auch online erhältlich

Anzeigen

kamenlogo 

stiftungslogo rot200

hintergrund entfernen