Lieder, die Menschen begeistern

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

chor1 219CVDer Chor „Lieder für Menschen“ lockte am Sonntagabend fast 700 Zuhörer in die Konzertaula. Im nächsten Jahr feiert die Gemeinschaft ihr 25-jähriges Bestehen. Fotos: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. Von 20 bis weit über 70 Jahre - nicht nur die alterstechnische Bandbreite beim Chor „Lieder für Menschen“ ist groß. Davon überzeugten sich am Sonntagabend fast 700 Zuschauer in der sehr gut besuchten Konzertaula.

Bekannte Hits von Coldplay, Mark Forster, Peter Maffay, Enya oder Phil Collins - die 30 überwiegend aus Südkamen und Methler stammenden Sängerinnen und Sänger besitzen zusammen mit ihrem Chorleiter Robin Lindemann ganz offensichtlich ein Händchen für modernes Liedgut und Klassiker, die man vielleicht nicht direkt mit Chormusik in Verbindung bringt.

Dass und wie das Ganze funktioniert, begeistert die Zuschauer, die ausgiebig Applaus spenden und bei den kleinen Bewegungs-Animationen vom Aufstehen bis hin zum Schwenken mit Knicklichtern fleißig mitwirken, sodass man tatsächlich den Eindruck bekommen kann, sich mitten in einem Pop-Konzert zu befinden.

Chor2 219CVRobin Lindemann leitet den Chor seit fast vier Jahren.Lindemann agiert dabei gleich an mehreren Fronten. Der junge Chorleiter dirigiert, hämmert gleichzeitig in die Tasten seines Keyboards und ist zudem noch für einen Großteil der Moderationen zuständig. Die andere Hälfte übernimmt Gast-Solist Florian Theiler, der als Musical-Darsteller schon in Produktionen wie „West Side Story“, „Cats“ und „Les Misérables“ zu sehen gewesen ist. Er bereichert den Abend mit einigen Solo-Nummern ebenso wie Mitglieder aus dem Chor, die sich allein ins Rampenlicht wagen.

Für den Chor „Lieder für Menschen“ ist der Auftritt in der Konzertaula bislang der vor dem größten Publikum. „Wir waren schon überrascht, dass so viele Leute gekommen sind. Im vergangenen Jahr sind wir in der Margaretenkirche aufgetreten, die schon sehr gut gefüllt war. Da haben gedacht, dass wir es in diesem Jahr mal eine Nummer größer probieren können - und haben den Entschluss nicht bereut“, sagt der Chorleiter. Nicht nur Lindemann ist nach dem Auftritt begeistert. „Bei einem Laienchor geht es darum, dass man die Begeisterung transportiert. Alle haben gemerkt, dass das gut geklappt hat“, erklärt Lindemann weiter.

Im nächsten Jahr feiert „Lieder für Menschen“ seinen 25. Geburtstag. „Der Chor ist also wenige Wochen vor meiner Geburt gegründet worden“, schmunzelt der erst 23-jährige Lindemann. Erste Pläne für das dazugehörige Konzert laufen bereits.

Neue Sängerinnen und Sänger sind bei den regelmäßigen Proben willkommen. Die nächste Übungsstunde findet am Dienstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr im Johannes-Buxtorf-Haus in Südkamen statt. „Wir freuen uns besonders über Männer, die uns unterstützen möchten“, sagt Lindemann. Natürlich sind aber ebenso weibliche Neuzugänge gern gesehen.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen