Duo NURITH zu Gast im Kamener Haus der Stadtgeschichte

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Musik

Duo NURITH1021SKKamen. Am 26.10.2021 um 19.00 Uhr wird im Haus der Stadtgeschichte in der Bahnhofstraße 21 in Kamen ein außergewöhnliches Konzert stattfinden.

Das Duo NURITH, bestehend aus Margarita Feinstein (Klavier) und Freya Deiting (Violine), beide Künstlerinnen aus Kamen und Dortmund stammend, hat ein besonderes Programm zum Anlass „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ zusammengestellt. Wie facettenreich die jüdische Kultur ist, findet auch Ausdruck in ihrer vielfältigen Musik: Angefangen mit Werken aus der klassischen Musik (z.B. von Fanny Hensel), über traditionelle Klezmerstücke gibt es auch Jahrtausende alte jüdische Lieder zum Schabbat zu hören – hier von der Geige gespielt und dem Gesang nachempfunden.

Auch Kompositionen jüngeren Datums wie die charmanten Stücke eines Charlie Chaplin und weitere 20er und 30er Jahre Hits aus Berlin, Wien und New York zollen dieser Vielfalt auf unterhaltsame Art Tribut.

Margarita Feinstein und Freya Deiting loten dabei immer feinsinnig das allen Stücken innewohnende Nebeneinander von Schmerz und Freude aus – von Melancholie und Chuzpe, was für die jüdische Musik im Allgemeinen so typisch ist.

Um Anmeldung unter 02307/553412 oder -13 wird gebeten. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen. Der Eintritt beträgt 5,00 €.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen