-Anzeige-

GSW TEST2022

Kamener Autorin Bilitis Naujoks veröffentlicht ersten eigenen Lyrikband

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Wort & Buch

naujoks422Kamen. (AG) Eine stadtbekannte Kamener Autorin hat ihren ersten eigenen Lyrikband veröffentlicht: Bilitis Naujoks kennen viele Bürgerinnen und Bürger der Sesekestadt unter anderem als Vorsitzende des Flüchtlingshilfevereins "ProMensch", aber auch als Literatin, die leidenschaftlich über die Themen Gerechtigkeit, Freiheit, Menschlichkeit und Vielfalt schreibt. Die 44-jährige Familienmutter fing schon in den Achtzigern im zarten Alter von zehn Jahren mit dem Schreiben von Weihnachtsgeschichten und anderen Prosatexten an, die allerdings nur für Familienmitglieder und Freunde bestimmt waren.

Lyrik war für die Kamenerin stets ein persönliches Ventil für Emotionen und Gedanken. "Jede Zeile", sagt Bilitis Naujoks, "habe ich damals geschrieben, ohne darüber nachzudenken, dass sie für die Öffentlichkeit bestimmt sein könnte."

Dies änderte sich, als sie vor einem guten Jahr den Kamener Autoren Heinrich Peuckmann und Bernhard Büscher ihre Arbeiten vorstellte. Die beiden ermutigten die Nachwuchsautorin nicht nur zu ersten Lesungen - unter anderem in Leipzig - sondern auch zur Veröffentlichung ihres jetzt veröffentlichten ersten Lyrikbandes "Die Lieder der Bilitis", das im Verlag Dortmunder Buch erscheint und dessen Titel an ein Werk des französischen Autors Pierre Louys angelehnt ist. Auf die Frage, was sie zum Schreiben bewegt, antwortet Bilitis Naujoks mit zwei Zeilen aus einem ihrer Prosagedichte: "Lyrik ist das Instrument, alles in eine Ordnung zu bringen."

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen