-Anzeige-

GSW TEST2022

Der VfL Kamen ist Meister in der Fußball-Kreisliga A1

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

von sport-kreisunna.de

Meister VfL522SKUDer VfL Kamen ist Meister. Großer Jubel nach dem Schlusspfiff.

Kamen. Fußball, Kreisliga A1: VfL Kamen – VfL Mark 2:1 (1:0). „Meister, Meister, wir sind Meister!“, so skandierten die VfLer nach dem Schlusspfiff am Mittelkreis. Überschäumender Jubel nach dem 2:1-Sieg des Tabellenführers im Jahnstadion. Damit sicherte man sich am Samstag vorzeitig die Meisterschaft mit nunmehr 17 Punkten Vorsprung.

Die Zeigeruhr hatte gerade mal eine Umdrehung gemacht, da zappelte die Lederkugel schon im Marker Netz. Mirco Gohr brachte seine Kamener bereits nach einer Minute in Führung. Der Tabellenzweite Mark glich zum 1:1 aus, aber Andre Born machte alles klar. Spieler und Zuschauer sehnten den Abpfiff herbei, denn Mark dränge auf den erneuten Ausgleich. „Wann ist Schluss?“, immer wieder der Blick auf die Uhr. Dann der erlösende Schlusspfiff. Der Sieg war perfekt – und alles strömte auf das Feld. Die Meisterfeier nahm ihren Anfang – und sollte noch lange in die 3. Halbzeit gehen.

VfL-Trainer Emre Aktas: Kulisse Wahnsinn. Dank an die Zuschauer, dank an den ganzen Verein. Wir sind stolz. Das erste Ziel ist erfüllt.

VfL Kamen: Kiranyaz, M. Maier (B. Losaj), S. Gül, de Oliveira (86. G. Losaj), Büyükdere (60. E. Duman), Gohr, Kara, Dikmen, Rudolf, Born (69. Ellerkmann), Nagler.
VfL Mark: Südhoff, Giersch, Melnik, Blank, Brinkwirth (74. Fitzek), Wenglorz, Büssemaker (80. Lorenz), Knothe (63. Röder), Weber (73. Schürkamp), Matecki, Kaule.

Tore: 1:0 (1.) Gohr, 1:1 (46.) Giersch, 2:1 (59.) Born.
Bes. Vork: Rote Karte für Mark (90.).

Mehr Sport aus dem Kreis Unna auf www.sport-kreisunna.de

Finaltag der Amateure 2022: Erstmals alle 21 Endspiele am 21. Mai

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

fussballKWDer 21. Mai 2022 wird ein Festtag für den deutschen Fußball: Der Finaltag der Amateure kehrt in seiner siebten Auflage mit einer siebenstündigen TV-Livekonferenz im Ersten zurück, ehe sich abends das DFB-Pokalfinale zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig im Berliner Olympiastadion anschließt.

Erstmals sind alle 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit ihren Pokalendspielen am selben Tag dabei. Nachdem die Finaltage in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Pandemie ohne beziehungsweise nur mit einer begrenzten Anzahl von Zuschauer*innen in den Stadien stattfinden mussten, kehren die Fans in diesem Jahr bundesweit zurück und bereiten den teilnehmenden Teams eine große Bühne.

Die Übertragung der ARD am Samstag, 21. Mai 2022 beginnt um 12:05 Uhr und gliedert sich in drei Teilkonferenzen mit vier verschiedenen Anstoßzeiten. Die ersten sechs Begegnungen werden um 12:15 Uhr angepfiffen. Die zweite Livekonferenz beginnt um 14:15 Uhr mit sieben weiteren Partien. Die verbliebenen acht Landespokalendspiele starten um 16:15 Uhr und 16:40 Uhr. Die späteste Anstoßzeit ist für die Landesverbände reserviert, die ihr Finale ohne Verlängerung austragen und im Falle eines Unentschiedens nach 90 Minuten direkt ins Elfmeterschießen gehen. Die Übertragung des Finaltags der Amateure endet nach fast sieben Stunden Livefußball um 18:55 Uhr. Das Erste setzt den langen Sporttag anschließend mit der Liveberichterstattung vom DFB-Pokalfinale fort.

Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung, sagt: "Der Finaltag der Amateure ist das TV-Highlight im Amateurfußball. Erstmals werden von der ARD alle 21 Landespokalendspiele live übertragen. Durch die Rückkehr der Fans erwarten uns nicht nur mitreißende Spiele, sondern auch stimmungsvolle Stadien. In seiner siebten Auflage wird das Erfolgsprojekt erneut auf bundesweit verdeutlichen, welche Attraktivität und Strahlkraft auch vom Fußball unterhalb der Bundesligen ausgeht."

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky sagt: "Wir sind stolz, dem Amateurfußball in Deutschland mit dem Finaltag der Amateure bereits im siebten Jahr in Folge die verdiente große Bühne zu bieten. Nachdem das Format im vergangenen Jahr pandemiebedingt nur modifiziert stattfinden konnte, freuen wir uns sehr auf die Rückkehr zur Liveberichterstattung aus hoffentlich gut besuchten Stadien. Dass erstmals sämtliche Landespokalendspiele an einem Tag ausgetragen werden können, wertet den Finaltag der Amateure 2022 zusätzlich auf."

Endspiel um den Krombacher Westfalenpokal ab 16:40 Uhr

Im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) wird das Endspiel um den Krombacher Westfalenpokal um 16:40 Uhr angepfiffen. Im Preußenstadion trifft der SC Preußen Münster auf den Regionalliga-Konkurrenten SV Rödinghausen. Die Gastgeber gehen als Titelverteidiger in den Finaltag. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Die Sieger der Landespokalendspiele qualifizieren sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2022/23, in der sie auf einen Klub aus der Bundesliga oder 2. Bundesliga treffen. In Sachsen-Anhalt steht der Finalist FC Einheit Wernigerode als DFB-Pokal-Teilnehmer fest, da Endspielgegner 1. FC Magdeburg seinen Startplatz als eines der vier bestplatzierten Teams der 3. Liga bereits sicher hat.

Die Ansetzungen des Finaltags in der Übersicht und weitere Informationen stehen auf FLVW.de.

Indiacaturnier: 30. Kamen Open zum 40. Vereinsjubiläum des CVJM Kamen e.V.

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

CVJM522 1Fotos: CVJM Kamen

Kamen. Am Wochenende des 30.04./01.05. konnte der CVJM Kamen endlich wieder internationale Gäste zu den Kamen Open in der Gesamtschulhalle Kamen begrüßen. Da das Indiacaturnier 2021 coronabedingt abgesagt werden musste, fielen nun die 30. Kamen Open mit dem diesjährigen 40. Vereinsjubiläum zusammen. Gründungsmitglied Dirk Marquardt durfte am Samstag zusammen mit Manfred Wiedemann dem 1. stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Kamen und Silvia Gosewinkel (Landtagskandidatin für Bergkamen, Kamen, Bönen und Herringen) Indiacaspieler aus Deutschland, Belgien, Luxemburg, der Schweiz und sogar einem Spieler aus Estland zum größten Hobby-Indiacaturnier in Europa begrüßen.

CVJM522 3Am Samstag spielten 9 Damen-, 12 Herrenmannschaften um den Sieg, darunter auch die ein oder andere Nationalmannschaft, welche die Gelegenheit zum Training für die im August anstehende Weltmeisterschaft nutzten. Außerdem konnten 4 gemischte Jugendteams in der Altersklasse 11-14 Jahre vom Kamener Gymnasium ein kleines Jugendturnier abhalten.

Bei den Damen setzte sich die erste der beiden gemeldeten deutschen Nationalmannschaften im Finale gegen die TSV Enzweihingen durch. Dritter wurde die zweite Damennationalmannschaft.
In der Herrenkonkurrenz erreichte die TSG Blankenloch 1 den ersten Platz. Zweiter wurde die zweite Mannschaft der deutschen Nationalmannschaft 40+ vor der TsG Blankenloch 2.

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde dann mit Bernd Böhne vom Radio Ruhrpott in seiner Rolle als Hausmeister Machulke mit einer musikalischen Einlage das Abendprogramm eröffnet, welches von den DJs De Olewa & K1W1 bis in die Nacht weitergeführt wurde.

Bürgermeisterin Elke Kappen bedankte sich Sonntag Morgen bei Dirk Marquardt für die ehrenamtliche Arbeit die er seit 40 Jahren als 1. Vorsitzender des CVJM Kamen leistet und auch stellvertretend für alle anderen ehrenamtlichen Helfer, die so ein Turnier benötigt.

Aufgrund akuter, krankheitsbedingter Ausfälle und der Teilnahme einiger Spieler bei den Nationalteams fehlten dem CVJM Kamen Spieler, um auch eigene Mannschaften neben der Organisation des Turniers stellen zu können. Mit 21 Mannschaften verzeichnete das Mixedfeld wie in jeden Jahr das größte Teilnehmerfeld. Erster wurde die TSG Blankenloch 1 in einem spannenden Finale gegen die Schweizer Mannschaft TSV Niedergösgen. Den dritten Platz belegte die deutsche Nationalmannschaft der Senioren.

Schlussendlich konnten sich nicht nur die siegreichen Mannschaften freuen, sondern alle Teilnehmer, dass so ein Turnier endlich wieder möglich ist.

Archiv: Kamen Open: Jubiläumsturnier des CVJM Kamen lockt viele Teams

CVJM522 2

Probetraining Jugendabteilung KSC

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

sportkw21

Kamen. Der Kamener SC ist seit einigen Jahren einer der größten Fußballvereine im Kreis Unna/Hamm. Mit rund 20 Jugendmannschaften bietet der Kamener SC für alle Altersklassen sowohl für Jungen als auch Mädchen ein passendes Angebot an.

Durch unsere engagierte Jugendarbeit und unsere neue Sportanlage bieten wir Kindern und Jugendlichen sehr gute sportliche Bedingungen für erfolgreichen Fußball mit einem großen Spaßfaktor.

Damit auch andere Spieler und Spielerinnen sich ein Bild davon machen können, lädt die Jugendfußballabteilung des Kamener SC alle talentierten und interessierten Spieler und Spielerinnen im Zeitraum vom 02. bis 17. Mai zu einem unverbindlichen Probetraining ein. Für alle Jahrgänge bietet der KSC mehrere Termine an.

Des Weiteren sucht der KSC weiterhin Jugendtrainer, die Teil eines harmonischen und familiären Teams sein wollen und unter besten Bedingungen Kinder trainieren wollen.

Spielerinnen und Spieler, die noch in anderen Vereinen aktiv sind, bringen bitte eine Bescheinigung ihres Vereins mit. Gerade für die älteren Klassen sucht der KSC Kinder und Jugendliche.

Bei Fragen zur Freigabe oder zu den Mannschaften bitte bei Jugendleiterin Tine Milder melden. Tel: 0157/89379761. 

Jahrgang Mannschaft Trainingstage Uhrzeit Ansprechpartner
2005 A-Jugend   05.05. 10.05. 12.05. 18h R. Zolper
2006/ 2007 C1-Jugend 03.05. 06.05. 10.05. 13.05. 18h T. Milder
F. Öncu
2007 C4-Jugend   06.05.   13.05. 18h M. Hohl
2008 C2-Jugend   06.05. 18.05. 20.05. 18h B. Wagner
S. Brüggemann
2008 C3-Jugend   06.05. 18.05. 20.05. 16:30h E. Wowerus
2010 D2-Jugend 02.05.   09.05. 12.05. 16:30h

M. Haumann
K. Brüggemann

2011 E1-Jugend 03.05.   12.05. 17.05. 16:30h M. Rinne
2006 B-Mäd 02.05. 05.05. 09.05. 12.05. 18h L. Steiger
K. Kirsch
A. Behling
2007/2008 C-Mäd 02.05. 05.05.   12.05. 18h S. Weatherley
M. Rothmann
>2009 D-Mäd     17.05.   16:30h T. Riemer
S. Geisler
M. Wiemers

Volkslauf nach Corona-Zwangspause: TVG meistert Generalprobe zum "Goldenen"

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

mailauf522AMFotos: Andreas Milk für KamenWeb.de

von Andreas Milk | Fotostrecke >>>

Kamen. Das Teilnehmerfeld war deutlich überschaubarer als in den Jahren bis 2019. Aber die Stimmung war gewohnt gut, die Wetterbedingungen waren sogar ideal - kurz: Der traditionelle Volkslauf des TVG Kaiserau zum 1. Mai war ein gelungenes Comeback.

Zwei Aussetzer waren wegen Corona nötig gewesen. Umso größer die Freude bei denen, die heute dabei waren, dass es endlich wieder auf die Piste ging: wahlweise 5, 10 oder 21,1 Kilometer durch den Seseke-Landschaftspark, ergänzt durch Wettbewerbe für die Kleinen (ab 400 Meter). Etliche Ehrenamtliche des Vereins sorgten dafür, dass sich keiner verirrte - und hinterm Ziel nicht unter Hunger oder Durst zu leiden hatte.
Fazit: Die Generalprobe fürs Jubiläum ist geglückt. Jubiläum? Genau: Dies war der 49. Internationale Kamener Volks- und Straßenlauf. 2023 also ist das "Goldene" zu feiern, das an und für sich schon vergangenes Jahr fällig gewesen wäre. Hoffentlich kommt nicht wieder eine Pandemie dazwischen. Fotostrecke >>>

Zu den Ergebnissen des Mailaufs: https://time-and-voice.com/de/running/mailauf-2022/ergebnisse

mailauf2 522AM

Anzeigen

kamenlogo 

stiftungslogo rot200