Westfalias Jugend zur Jugendfahrt in Ibbenbüren

am . Veröffentlicht in Lokalsport

Ibbenbueren 2017 westfaliaWestfalias Jugend zur Jugendfahrt in Ibbenbüren

Kamen. Vom 16.-18. Juni ging es für die komplette Jugendabteilung des TuS Westfalia Kamen zur Jugendfahrt nach Ibbenbüren.
11 Jugendmannschaften, und damit so viele wie nie zuvor, machten sich am Freitag auf den Weg ins Münsterland. Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt, von der weiblichen E-Jugend bis zur männlichen A-Jugend waren alle Jugendmannschaften des Handballvereins mit an Board.

Die ersten waren bereits am Donnerstag nach Ibbenbüren gereist, um die „Westfalia-Zeltstadt“ aufzubauen. Hier kann sich der Verein seit Jahren auf die Unterstützung der Pfadfinder „Stamm Gralsritter“ verlassen, die dem TuS große Zelte und eine Feldküche zur Verfügung stellen.

Im Laufe des Freitagnachmittags trafen dann alle in Ibbenbüren ein. Nachdem die Zelte bezogen waren, startete für die 120 Kinder und Jugendlichen ein tolles Wochenende mit viel Spaß. Zum Glück spielte das Wetter mit, sodass Groß und Klein die Tage beim gemeinsamen Handball spielen an der frischen Luft genießen konnten.

Der TuS Westfalia Kamen fährt nun schon im fünften Jahr in Folge mit seinen Jugendmannschaften nach Ibbenbüren und auch diesmal zogen die Organisatoren ein durchweg positives Fazit.

„Vielen Dank an alle Organisatoren, das Küchen-Team und alle Trainer, Betreuer und Helfer, ohne die eine Jugendfahrt in dem Maße nicht möglich wäre“ lobte Jugendwart Karl-Heinz Kümper.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen