Der UNion geht an … die Sportvielfalt im Kreis Unna

am . Veröffentlicht in Lokalsport

ksb gala290619Fotos: Anja Cord /KSB Unna

Ein Fest für die Sportler mit kreisweiten Preisträgern unterschiedlichster Sportarten

Der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) würdigt vor 350 Gästen in der Erich Göpfert Stadthalle Unna die besten Sportler/innen des Kreises Unna im Rahmen einer glanzvollen Gala

Unna. Die mit Spannung erwarte Ehrung der besten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Kreises Unna aus 2018 ist Geschichte. Ein äußerst gelungener Abend zu Ehren des Sports und der Wertschätzung für die Sportler im Kreisgebiet vor hochrangigen Gästen ging am Samstagabend gegen 23:00 Uhr zu Ende. Dabei machte die tropische Hitze am Samstagabend der tollen Atmosphäre im vollbesetzten Saal keinen Abbruch.

Der Sport stand im kurzweilige Programm im vollen Fokus „Uns ist es wichtig, dass wir mit dem entwickelten Veranstaltungsformat alle Kommunen und die jeweiligen Sportverbände des Kreises einbeziehen und somit alle SportlerInnen von Selm bis nach Schwerte von diesem Format profitieren können“, so Klaus Stindt (Vorsitzender KSB Unna). Dass dies gelungen ist, zeigt nicht nur die hohe Meldebereitschaft der Stadt- und Gemeinsportverbände. Auch die breite der geehrten Sportler/innen spricht für sich und die Sportvielfalt im Kreis Unna. Die Ehrungen und Interviews wurden von Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann sowie der Kulturreferentin, Claudia Keuchel, höchst charmant geleitet. Zuvor eröffneten Stindt und Prof. Dr. Ute Fischer die Veranstaltung mit eindrucksvollen Grußworten für die Kraft des Sports die Veranstaltung.

Sportlerin des Jahres 2018

Nach zwei Jahren der Dominanz von Leichtathletin Julia Ritter setzte sich dieses Jahr die Korfballerin Anna Schulte aus Werne durch und darf sich nun Kreissportlerin des Jahres 2018 nennen. Anna Schulte erreichte bei den Europameisterschaften mit Deutschland die Silbermedaille und wurde in der Saison 2017/18 Topscorerin in der höchsten Deutschen Korfball-Liga. Stifter des Preises ist schon traditionell die Unnaer Kreis- Bau- u. Siedlungsgesellschaft mbH (UKBS) um Geschäftsführer Matthias Fischer und Vorsitzender Theodor Rieke, die den Pokal auf der Bühne übergaben. Platz 2 ging wie im Vorjahr an die Kombinationssportlerin, Zoe Jakob, die Kanuslalom sowie Stabhochsprung auf höchstem Niveau bestreitet und 2018 im Kanuslalom die Silbermedaille bei der heimischen Europameisterschaft gewann. Dritte wurde die Radsportlerin Franziska Koch vom RSV Unna e.V., die deutsche Meisterin und 4. bei der EM in Österreich im Mountainbike wurde.

Sportler des Jahres 2018

Bei den Männern hatte der Bürgermeister aus Bönen, Stephan Rotering, die Ehre, seien Laudatio für den Bönener Sportler Jan Philipp-Struck zu halten. Der Laufsportler von den Lauffreunden Bönen e.V. setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und erhielt vom Stifter der Langewische Fleischwaren GmbH in Person von Geschäftsführer Marek Huth den „UNion“. Seine beeindruckenden Erfolge aus 2018 wie der 2. Platz der Deutschen Meisterschaften im 24 Stunden Trailrunning (127,41 km und 4.027 HM) waren ausschlaggebend für den Erfolg. Zudem ist hervorzuheben, dass Struck einen blinden Läufer beim Zugspitz-Supertrail begleitet. Den zweiten Platz teilten sich erstmals in der noch jungen Geschichte des „UNions“ gleich drei Sportler. Der erfolgreiche Schwimmer Adam Karas (Schwimmfreunde Unna e.V.), der Special Olympic Teilnehmer im Reiten Christian Jansen (Verein für Reittherapie Kreis Unna e.V.) sowie Pablo Nolte, Junioren-Weltmeister im 4er Bob, erhielten vom 13-köpfigen Wahlgremium die gleiche Anzahl an Stimmen.

Mannschaft des Jahres 2018

In der Königskategorie setzte sich die Fußball-Oberliga Mannschaft des Holzwickeder SC e.V. um Kapitän Kevin Beinsen durch und bejubelte die Auszeichnung frenetisch. Die 1. Herrenmannschaft wurde in der Saison 2017/2018 Meister in der Westfalenliga und stiege somit in die Oberliga auf. Hier sicherte sich das Team vor wenigen Wochen am letzten Spieltag den Klassenerhalt. Der 2. Platz ging wiederum an einen Oberligisten. Die B-Jugend Handballer des RSV Altenbögge-Bönen 1951 e.V. waren mit rund 40 Personen bei der KreisSportgala als Mannstärkster Verein anwesend und feierten ausgelassen den Podestplatz. Platz drei ging an die Triathleten Mannschaft des TV Werne 03 Wasserfreunde e.V, die 2018 in die Regionalliga aufstiegen. Den Pokal bekamen die jeweiligen Kapitäne von Stifter Markus Hainer, Geschäftsführer MOVE Verkehrsbildungszentrum Unna, überreicht.

ksb gala290619 2Eheleute Christa und Werner Herrmann (TVG Kaiserau), Sportabzeichenabnehmer(in) in Kamen seit 1974/78 wurden mit dem Sportsozialpreis des Kreises Unna ausgezecihnet.Sonderpreise

Der Sportsozialpreis des Kreises Unna wurde an gleich drei besondere Projekte und Personen vergeben. Preisträger waren zum einen die Eheleute Christa und Werner Herrmann, die seit 1978 bzw. 1994 Sportabzeichenabnehmer sind und sich seit vielen Jahren um die Kinder- und Jugendbetreuung im Verein des TVG Kaiserau in diversen Projekten kümmern. Zudem wurde der Integrationscup der Stadt Fröndenberg auf dem Gelände des SC Fröndenberg-Hohenheide, die mit vielen weiteren Akteuren aus dem Quartier für ein gemeinsames Gelingen sorgen und den Integrationscup zu einem Leuchtturmprojekt weit über die Stadt Fröndenberg hinaus gestalten. Der dritte Preisträger ist Gérard van den Elzen. Er bildet seit einiger Zeit im Lauf- und Walking-Treff Unna e.V. ein Lauf-Duo mit dem von Geburt an blinden Läufer Marc Fälker. Ohne van den Elzen hätte Fälker kein Chance, die Strecken unfallfrei zu meistern und seinen Sport auszuüben. Sie stehen im besten Sinn für das, was Sport in seiner Wirkung außerordentlich macht.

„Der Sportsozialpreis ist eine tolle Möglichkeit, die Personen, Initiativen oder Vereine zu ehren, die sich tagtäglich und zumeist außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung für den Sport und die Gesellschaft einsetzen. Der Preis ist ein eindrucksvolles Signal des KSB Unna und des Kreises Unna für außerordentliches soziales Engagement im Kreis Unna“, so Jens Schmülling aus der SPD Fraktion des Kreises Unna und Wahlgremium KreisSportGala

Zudem wurde der gemeinnützige Verein „Kinderglück Dortmund e.V.“ unter Anwesenheit des Vorsitzenden Bernd Krispin und seiner Frau Susanne für die Unterstützung des integrativen Sommercampes des KSB Unna in 2018 mit dem Sonderpreis und der Verleihung des „UNion“ ausgezeichnet.

Musikalisch führte wiederum die Live-Band des gebürtigen Unneraner Michael Meier, der mittlerweile weltweit die größten Stars begleitet, auf musikalischen Topniveau durch den Abend. Zu Beginn waren sorgten die Hits „The Best“ von Tina Turner“ sowie mit „Conquest of paradise“, dem ehemaligen Einlauflied von Henry Maske, für eine spannungsgeladene Atmosphäre und feierten noch mit zahlreichen Gästen auf der After-Show-Party bis spät abends im Saal. Die Tanzgruppe Reckless-Art of Dance sowie Vertikaltuch-Tanzerin Shari Bretling vom Circus Travados ergänzten zudem das hochklassige Rahmenprogramm.

„Das seitens des KSB Unna geschaffene Veranstaltungsformat ist ein Mehrwert für alle Beteiligten rund um den organisierten Sport im Kreis Unna und würdigt die herausragenden Leistungen der SportlerInnen im Kreis in einem sagenhaften Rahmen“, waren sich alle Gäste einig. Nach drei erfolgreichen Jahren kann man sagen, dass sich das Format erfolgreich etabliert hat, es alle Schwachstellen beseitigt hat und somit ein deutlicher Mehrwert für den Sport des Kreises Unna ist.

Ergebnisse/Preisträger in der Kurzübersicht:

Sportlerin des Jahres 2018 (Stifter: Unnaer Kreis- Bau- u. Siedlungsgesellschaft mbH):

  1. Anna Schulte (Werne), Korfball (Schweriner KC)
  2. Zoe Jakob (Schwerte), Kanuslalom, Stabhochsprung (Kanu- und Surfverein Schwerte)
  3. Franziska Koch (Unna), Radsport (RSV Unna)

Sportler des Jahres 2018 (Stifter: Langewische Fleischwaren GmbH):

  1. Jan-Philipp Struck (Bönen) , Laufen (Lauffreunde Bönen e.V.)
  2. Adam Karas (Fröndenberg und Unna), Schwimmen (Schwimmfreunde Unna e.V.)
  3. Christian Jansen (Lünen), Reiten (Verein für Reittherapie Kreis Unna e.V.)
  4. Pablo Nolte (Schwerte), Bob (BSC Winterberg e.V.)

Mannschaft des Jahres 2018 (Stifter MOVE Verkehrsbildungszentrum Unna):

  1. Holzwickeder SC e.V., 1. Mannschaft Herren (Holzwickede), Fußball
  2. RSV Altenbögge-Bönen 1951 e.V., B-Jugend männlich (Bönen), Handball
  3. TV Werne 03 Wasserfreunde e.V., Herren (Werne), Triathlon

Sportsozialpreis (Ehrung für Alle, Stifter Kreis Unna)

  • Gérard van den Elzen (Blindenlaufführer, Lauf- und Walking-Treff Unna)
  • Eheleute Christa und Werner Herrmann (TVG Kaiserau), Sportabzeichenabnehmer(in) in Kamen seit 1974/78
  • Integrations-Cup des SC Fröndenberg (dritte Durchführung)

Sonderpreis:

Kinderglück e.V. (Bernd und Susanne Krispin)

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen