-Anzeige-

GSW

Kreiskönig des Schützenkreises Unna-Kamen kommt vom SV Methler

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Lokalsport

KreiskSVM 822FKMarkus Böhm (2. von rechts) ist neue Kreiskönig des Schützenkreises Unna-Kamen. Kreisvorsitzender Kurt Erdmann (links) ist erster Gratulanten des neuen Königs. Foto: Friedrich Kulke

von Friedrich Kulke

Werne / Kamen. „Ich freue mich, heute neuer Kreiskönig des Schützenkreises Unna-Kamen geworden zu sein. Das ist auch sehr schön für meinen Schützenverein Methler“, sagte Markus Böhm am Samstagnachmittag. Kurz zuvor hatte der den kleinen Rest des Vogels aus dem Kugelfang auf dem Gelände der Firma Böcker in Werne. Das Kreiskönigsschießen des Schützenkreises wurde diesmal vom Schützenverein Frohsinn 07 Werne durchgeführt. Eigentlich hätte die Veranstaltung, die übrigens das 25. Kreiskönigsschießen war, schon 2020 stattfinden sollen. Bekanntlich aber machten die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sowohl 2020 als auch 2021 unmöglich, dass das Fest gefeiert werden können.

Großen Zuspruch erhielt der neue Kreiskönig auch von Dirk Poppke, Vorsitzender des Schützenvereins Methler gratulierte ihn und nahm in anschließend mit einem weiteren Schützen aus seinem Verein auf die Schultern, um so den neuen Kreiskönig den vielen Zuschauern und Mitbewerbern zu präsentieren.

Bereits kurz zuvor hatte sich Poppke über einen Treffer seiner Ehefrau Kerstin riesig gefreut, die ebenfalls für den Schützenverein Methler beim Kreiskönigsschießen an den Start gegangen war. Doch diese Freude war nur von kurzer Dauer. Zwar hatte Kerstin Poppke mit einem gezielten Schuss ein riesiges Stück des Vogels aus dem Kugelfang geholt, doch ein zweiter Blick sorgte eindeutig dafür, dass das Schießen noch fortgesetzt werden musste. Denn es hin noch ein circa 15 Centimeter langes und einen Centimeter breiter Holzspann an der Schraube.

Gestartet war das Fest am Feuerwehrhaus in Werne. Frohsinn richtete das Fest diesmal deshalb aus, weil Vereinsmitglied Michael Lerche seit 2018 Kreiskönig war. Als Ehrengäste nahmen unter anderem auch Wernes Bürgermeister Lothar Christ, Landrat Mario Löer und Rainer Schmelzer, Vizepräsident des NRW-Landtages teil. Landrat Löhr, der eichzeitig auch Schirmherr des Kreiskönigsschießen, war begeistert von der großen Teilnahme der Vereine des Schützenkreises und die tolle Organisation des Festes. Sehr treffend formulierte es auch Arnold Kottenstedde, Vizepräsident des Westfälischen Schützenbundes. „Königsschießen gehört zur Tradition des Schützenwesens und einer der Höhepunkte eine jeden Festes“, so der Vizepräsident.

Das Kreiskönigsschießen hatte jedoch noch für die Gäste und Teilnehmer einen weiteren Höhepunkt parat. Zum Abschluss des Festes fand noch ein Platzkonzert und ein großer Zapfenstreich. „Wir hatten ein tolles Fest, dass noch lange in Erinnerung bleiben wird“, lautete die Bilanz von Kurt Erdmann, Vorsitzender des Schützenkreises Unna-Kamen.

Anzeigen

kamenlogo stiftung23

 

hintergrund entfernen