Anzeigen

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

markencenter1-2-17
reweahlmann517

VOS1120 500

VBTerminvereinbarung Online 500X280

kamende500
wolff 2016 web

VOS1120 500

brumbergxxl500
 

JC18 500

 

Roettgerbis130120

„Hauptsache Liza“: Frische Farbe vor dem ersehnten Neustart

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Hauptsache Liza0121CV„Wenigstens den Wänden können wir ein wenig frische Farbe verleihen“, freut sich Liza Mitrena über die Arbeiten, die Marco Regener (r.) und Christopher Brückel am Dienstag in ihrem Friseursalon erledigt haben. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

von Christoph Volkmer

Kamen. „Wenigstens den Wänden können wir ein wenig frische Farbe verleihen, bis wir wieder für Sie da sein dürfen“, hat Liza Mitrena, Inhaberin von „Hauptsache Liza“ auf ein Plakat geschrieben und dieses ins Schaufenster ihres Friseursalon gehängt. Viel mehr ist seit dem Beginn des zweiten Lockdowns auch nicht möglich.

„Ich bin zwar regelmäßig im Salon, aber statt Staubwischen würde ich viel lieber wieder arbeiten“, sagt die Chefin von sechs Mitarbeiterinnen. Doch auch „Hauptsache Liza“ ist derzeit wieder wegen der Pandemie geschlossen. „Wenn ich das überschlage, sind das in den letzten zehn Monaten schon drei Monate ohne Umsätze gewesen“, bilanziert die Haar-Expertin das bisherige Resultat der Pandemie. Doch Mitrena bleibt optimistisch: „Wir hoffen sehr, dass es ab Mitte Februar endlich wieder losgehen kann.“

Eine gute Nachricht in schwierigen Zeiten hat die Friseurin kurz nach der jüngsten Verlängerung des Lockdowns durch ihre Vermieterin erhalten. „Die hat mich angerufen und mir mitgeteilt, dass Sie mir die Miete für den Februar schenkt. Das ist eine große Erleichterung, denn die Nebenkosten laufen ja weiter, auch wenn der Salon geschlossen ist. Insofern ist das eine große Hilfe, an der sich andere Vermieter ruhig ein Beispiel nehmen können.“

Für neue Termine ist die Inhaberin voraussichtlich ab dem 8. Februar wieder erreichbar, wenn dann das Datum zur Wiedereröffnung feststeht. Bis dahin ist das Geschäft nach aktuellem Stand bis zum 14. Februar geschlossen.

Zum Neustart wird der rund 90 Quadratmeter Salon frisch glänzen, denn am Dienstag haben Marco Regener und Christopher Brückel, Mitarbeiter von Malermeister Zweihoff und Sohn, für einen frischen Anstrich der Räumlichkeiten gesorgt. „Das hatte ich ursprünglich schon für das vergangene Jahr geplant, denn der ein oder andere Farbklecks landen eben doch mal an der Wand“, sagt Mitrena, die seit 2012 mit ihrem Salon an der Weststraße 5 zu Hause ist.

Archiv: „Hauptsache Liza“ hat wieder geöffnet

Online: Projektwebsite Villa Möcking

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

villamLP0121

Unsere neue Projektwebsite zur Villa Möcking in Kamen ist online - informieren Sie sich unter www.villa-moecking.de über das gesamte Wohnungsangebot. Nach wie vor verlaufen die Bauarbeiten planmäßig, bis Ende dieses Jahres werden die 21 Wohnungen an der Nordstraße bezugsfähig sein.

 

Im Röttger-Webshop gibt es jetzt auch Trockenblumen per Versand

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

roettgerPR0121Das Team vom Gartencenter Röttger fertigt Tockenblumengestecke als Einzelwerkstücke nach Wunsch der Kunden an und versendet die Ware in die Haushalte. Foto: Röttger

roettger0221 xxlBergkamen. Statt im Corona-Lockdown den Kopf in die Blumenerde zu stecken, hat sich das Team vom Gartencenter Röttger in der Bergkamener Erlentiefenstraße eine kreative Strategie einfallen lassen, um seine Produkte auch in der Krisenzeit an den Mann und die Frau zu bringen: einen Webshop.

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen hat Geschäftsführerin Claudia Röttger gemeinsam mit ihrem Team ein Online-Konzept entwickelt, das einen kleinen Teil des großen Röttger-Sortiments abbildet und bestellbar macht. So ist es etwa möglich, bequem von zuhause aus einen lieben Menschen mit einem Blumengruß zu überraschen. In der Internetpräsentation findet sich außerdem eine erlesene Auswahl an floristischen Werkstücken mit Trockenblumen, die momentan schwer im Trend liegen, aber vor Ort im Gartencenter nicht verkauft werden dürfen. Deshalb bietet das Röttger-Team jetzt nicht nur für sein Sortiment an Schnittblumen und Pflanzen, sondern auch für seine Trockenblumenvariationen einen Lieferservice an - und das auch im weiteren Umkreis. Claudia Röttger und ihr Team sind stolz darauf, dass der noch sehr junge Webshop bereits gut angenommen wird und entwickeln ihn wöchentlich weiter.

Auch während der aktuellen Corona-Maßnahmen ist das Gartencenter Röttger geöffnet und bietet seinen Kunden weiterhin die Möglichkeit, Schnitt- und Topfblumen, notwendiges Zubehör und Lebensmittel zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 16 Uhr) einzukaufen.

Weitere Artikel aus dem Sortiment können per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter Tel. 02307/982820 angefragt und bestellt werden und werden nach Wunsch unkompliziert angeliefert oder können abgeholt werden. Weitere Infos unter www.gartencenter-roettger.de oder www.shop-gartencenterroettger.de.

 

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen