Anzeigen

zwk2020 500

jacoby500

jacoby500

Venencenter19

 

VOS1120 500

RZ Anzeige WEB 2019 4 GROSS
 

johnelektro500

bannerbecher516

johnelektro500

jacoby500

alldente17 500
 

JC18 500

 

Anzeige: Brumberg Reisemobile

Mrs.Sporty: Gratis trainieren im Juli und August

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

mrssportykamen618

Kamen. Zwei Monate gratis mit persönlicher Betreuung und einem individuellen Ernährungsprogramm trainieren? Das ist zweifellos eine gute Idee, um den inneren Schweinehund zu überlisten. Ab dem 1. Juli gibt es dieses Angebot bei Mrs.Sporty in Kamen.

„Wer sich jetzt für ein Jahr anmeldet, trainiert im Juli und August gratis. Früh anfangen lohnt sich also“, erklärt Clubmanagerin Franziska Schmolke das begrenzte Angebot für Neukunden. Die Zielgruppe ist in dem Fitnessstudio sehr groß. „Wir haben derzeit Mitglieder im Alter von 13 bis 87 Jahren. Darauf sind wir sehr stolz“, sagt Schmolke.

Da Bedarf und Zielsetzung bei einer 16-Jährigen natürlich anders als bei einer Seniorin sind, erhalten alle Mitglieder ein individuell zusammengestelltes Trainingsprogramm. Das Training dauert immer 30 Minuten; in der Regel trainieren die Mädchen und Frauen zweimal in der Woche. „Das reicht völlig aus, um die Ziele zu erreichen“, sagt die Fitnesstrainerin und Diätassistentin, die bereits seit zehn Jahren in Kamen tätig ist.

Nach jeweils acht bis zwölf Wochen wird dann zusammen mit einer ausgebildeten Trainerin ein neuer Plan für die Übungseinheiten erstellt. Für die persönliche Fitness stehen in Kamen 16 Trainingsstationen zur Wahl. Ein reibungsloser Ablauf ist gewährleistet, da beim Zirkeltraining nach einer Minute die Stationen gewechselt werden.

Mitglieder profitieren ebenso vom Mrs.Sporty Ernährungskonzept. Dies beinhaltet keine Diät, sondern eine ausgewogene, stressfreie Ernährung, die sich am individuellen Energiebedarf orientiert und durch langfristige Verhaltensänderungen zum Erfolg führt.

Wer das Angebot mit bis zu zwei kostenlosen Trainingsmonaten in Anspruch nehmen möchte, sollte während der Beratungs- und Anmeldezeiten einfach mal an der Bahnhofstraße 57 in Kamen vorbeikommen.

Montag:
8:30 - 13:00 / 16:00 - 20:00 Uhr
Dienstag:
9:00 - 13:30 / 16:00 - 19:30 Uhr
Mittwoch:
8:30 - 13:00 / 16:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag:
9:00 - 13:30 / 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 13:00 / 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 13:00 Uhr

Trainingszeiten: Durchgehend geöffnet, Montag bis Sonntag 6:00 - 21:00 Uhr

MRS.SPORTY, Bahnhofstr. 57, 59174 Kamen, Tel: 02307/9269810
www.mrssporty.de

Mehr Informationen >>>

sporty7 8 18 1000

Gute Resonanz auf Tag der offenen Türen und Fenster

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Lindemann1618cv

Auch jungen Besuchern wurde am Aktionstag beim Fensteranbieter Lindemann Oelkers viel geboten. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Lindemann2618cvHeilpraktikerin Miriam C. Oelkers (rechts) stellte ihre Behandlungsmethoden vor. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

-Anzeige-

Kamen. Der Tag der offenen Türen und Fenster hat am Samstag viele Interessenten auf das Gelände des Fachbetriebs Lindemann Oelkers am Buschweg 5 gelockt. „Es war die richtige Entscheidung, Angebote und Attraktionen für die ganze Familie anzubieten“, bilanzierte Geschäftsführer Stephan Oelkers zufrieden.

Während Kinder sich bei verschiedenen Spiel- und Mitmachaktionen vergnügten, konnten sich Eltern in aller Ruhe vom Fachpersonal und an den zusätzlich errichteten Präsentationen bekannter Aussteller beraten lassen. Passend zum Sommer ging es dabei primär um Themen aus dem Bereich Sonnenschutz, denn bekanntlich bietet der Traditionsbetrieb auch Markisen an. Ebenfalls gefragt sind aktuell Möglichkeiten, sich vor unerwünschten Insekten zu schützen. Dafür gibt es bei Lindemann Oelkers eine Vielzahl von Einbauvarianten der beliebten Insekten-Schutzgitter.

Bei Führungen konnten interessierte Besucher einen Blick in die Produktionshallen werfen - nicht wenige waren danach überrascht, wie vielseitig die Palette des Unternehmens ist. Dank vielseitiger kulinarischer Angebote musste zudem kein Besucher hungrig den Heimweg antreten.

Am Tag der offenen Tür beteiligte sich auch Heilpraktikerin Miriam C. Oelkers. Neben einem einen Blick hinter die Kulissen kam sie mit etlichen Besuchern über ihre Behandlungsmethoden sowie die klassische Homöopathie ins Gespräch. Die Praxis befindet sich ebenfalls am Buschweg 5 und verfügt seit dem Wochenende über einen neuen, modern ausgestatteten Seminarraum für bis zu 20 Personen, der für Veranstaltungen angemietet werden kann.

 

Hochsaison in der Fachwerkstatt von Rad & Tat

am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Rad01618CV

Der Trend nach mehr E-Bikes kommt auch beim Auszubildenden Noah Hübner in der Fachwerkstatt von Rad & Tat an. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Rad02618cvChristian Strupp (links) und Werkstattleiter Oleg Penner freuen über volle Terminbücher. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de von Christoph Volkmer

Kamen. Seit Ende April hat die Saison in der Fachwerkstatt von Rad & Tat an der Herbert-Wehner-Straße 3 so richtig begonnen. Wartungen, Reparaturen und die Montagen neuer Räder stehen seitdem für das fünfköpfige Team auf der Tagesordnung, denn mit den steigenden Temperaturen wächst bei vielen Menschen die Lust, sich wieder auf das Fahrrad zu setzten.

Die Entwicklung, dass auf den Straßen immer mehr E-Bikes rollen, ist eindeutig auch in der gut frequentierten Werkstatt spürbar. „Das alte Fahrrad verschwindet nach und nach immer ein bisschen mehr“, sagt Oleg Penner, der seit Anfang des Jahres neuer Werkstattleiter im Hause Rad & Tat ist.

Bei E-Bikes erfolgt die Erstinspektion nach 200 gefahrenen Kilometern. Die kommen in der Regel schnell zusammen, weil das Gefühl des unterstützten Radfahrens schon aus so manchem Fahrrad-Muffel einen Vielfahrer gemacht hat, so die Erfahrungen von Firmenchef Stefan Hübner.

Der Trend zu immer mehr Elektrofahrrädern bringt für die Zweiradmechaniker stetige Änderungen mit sich. „Es genügt nicht mehr, nur handwerklich fit zu sein, denn bei den Programmierungen der Räder sitzt man recht häufig auch am Computer“, sagt der Werkstattleiter. Um in allen Bereichen fit zu sein, stehen für das Team regelmäßig Teilnahmen an Fortbildungen auf dem Stundenplan.

Ganz egal ob Kontrolle oder Reparatur, aufgrund der derzeit hohen Nachfrage ist es sinnvoll, vor einem Werkstattbesuch unter Tel. 02307/ 12932 anzurufen und sich einen Termin für die Durchführung des jeweiligen Anliegens zu sichern.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen