Anzeigen

FC2020 500

Venencenter19

 

wolff 2016 web

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

bannerbecher516

JC18 500

 

jacoby500

sporty922 500

reweahlmann517
alldente17 500
 

FC2020 500

FC2020 500

„Gute Geschäfte“: Ausstellung thematisiert die Zukunft des Handels

am . Veröffentlicht in Markt Kamen [AD]

Kamen. Die Wanderausstellung „Gute Geschäfte“ zieht weiter: Ab Freitag, 2. August, informiert die Ausstellung im ehemaligen Eiscafé in der Adenauerstraße 2 über Projektideen, wie sich leere Ladenlokale nutzen lassen und gleichzeitig wieder neues Leben in die Städte gebracht werden kann. Zuvor hatten StadtBauKultur NRW und die Stadt im „Kamen Quadrat“ den Rückzug des stationären Einzelhandels zum Thema gemacht.

Die bisherige Resonanz auf die Ausstellung kann sich sehen lassen: „Wir haben mehr als 150 Besucher gezählt“, freut sich die Beigeordnete Ingelore Peppmeier. Diese haben zur Situation des Einzelhandels in der Kamener Innenstadt zahlreiche Anmerkungen gemacht – von der Idee, Leerstände für Ausstellungen, Senioren oder Kinder zu nutzen bis hin zum Vorschlag, mehr Angebote in den Abendstunden vorzuhalten.

Die Ausstellung „Gute Geschäfte“ ist Teil der Landesinitiative Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen. StadtBauKultur NRW thematisiert mit ihr

Gründe für Leerstände in der Stadt und macht deutlich, wie verlorenes städtisches Leben durch neue Ideen zurückgewonnen werden kann. Die Stadt Kamen möchte die Ausstellung dazu benutzen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern und anderen Akteuren über die Zukunft von Einzelhandelslagen ins Gespräch zu kommen. Zudem informiert sie über die aktuelle Situation vor Ort und stellt eingeleitete Maßnahmen wie die Erarbeitung eines Einzelhandelskonzeptes vor. Die Ausstellung, die Auftakt einer breit angelegten Kampagne ist, wird anschließend in Methler und Heeren gezeigt. Weitere Veranstaltungen rund um das Thema sind nach den Sommerferien geplant.

Abenteuerspaß für Clubmitglieder: PrimaxClub und VR-MeinKonto-Club besucht den Movie Park

am . Veröffentlicht in Markt Kamen [AD]

vbmovieP719PrimaxClub und VR-MeinKonto-Club besucht den Movie Park. Foto: VolksbankWerne/Kamen. Über 50 Kinder und Jugendliche des Primax- und VR-Mein-Konto Clubs der Volksbank Kamen-Werne eG besuchten am vergangenen Mittwoch den Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen. Auf die Clubmitglieder warteten neben der legendäre Holzachterbahn auch die neue Star Trek Achterbahn, die ihre Insassen erst in 30 Meter Höhe schießt und mit großartigen Loopings und schnellen Kurven beeindruckt. „Die Vorfreude im Bus war riesig, alsdie Attraktionen von weitem zu erkennen waren,“ sagte Philipp Gärtner, Pressesprecher der Volksbank.

Am Morgen startete die Tour zu einem der beliebtesten Freizeitparks in Deutschland. Aufgeteilt in Gruppe machten sich die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuern auf den Weg und erkundeten den riesen Park mit all seinen Attraktionen. Für die jüngeren Clubmitglieder bot das Nicklandeinen tollen Spielplatz und einige Wildwasserbahnen. Die älteren Jugendlichen machten sich direkt auf den Weg zu den großen Attraktionen. Bei einem Chicken-Nugget-Menü konnten sich die Teilnehmer stärken und den folgen Nachmittag weiter genießen. Gegen 16:30 machte sich die glückliche aber auch erschöpfte Primax- und VR-Mein-Konto Mitglieder mit dem Bus auf den Rückweg und konnten auf einen ereignisreichen Tag zurückblicken.

Neue Highlights und Angebote in der Hochsaison

am . Veröffentlicht in Markt Kamen [AD]

-Anzeige-

Rad Gazelle719cvEin echter Hingucker unter den aktuellen Neuzugängen bei Rad & Tat ist das Ultimate C8 HMB von Gazelle. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Kamen. Die Radsaison läuft auf Hochtouren. Passend zur heißen Phase des Sommers kommen einige Hersteller jetzt noch mit besonderen E-Bikes daher, die natürlich beim heimischen Händler Rad & Tat erhältlich sind.

Ein echter Hingucker unter den Neuzugängen im Kamener Fachgeschäft ist das Ultimate C8 HMB von Gazelle. Die die E-Bike-Version des Lifestylerades Ultimate bietet Radfans höchsten Komfort. Mit dem innovativen, dynamischen Design ist das Ultimate eine Augenweide. „Das E-Bike fährt sich genau so, wie es aussieht: super bequem mit einer sportlichen Ausstrahlung“, ist Rad&Tat-Gründer Stefan Hübner begeistert. Die ersten Exemplare aus der jüngsten Lieferung des niederländisches Fahrradunternehmens sind bereits verkauft.

Das Ultimate C8 HMB ist unter anderem mit einem geschlossenem und wartungsfreiem Kettenkasten ausgestattet. Dank des Schwerpunktes und des steifen Rahmens fährt sich das Ultimate wunderbar stabil. Für Komfort sorgen Ledergriffe, breite Reifen und eine gefederte Gabel mit integrierten Bremsen.

Weiterer (optischer) Pluspunkt ist die moderne Integration von Motor und Batterie. „Da vergisst man fast, dass es ein E-Bike ist“, scherzt Hübner. Die Zielgruppe für das hochwertige E-Bike ist groß, denn das Ultimate C8 HMB ist für Touren ebenso wie für die Fahrt zur Arbeit geeignet.

Eine Probefahrt auf dem neuerschienenen E-Bike ist ebenso möglich wie auf den anderen rund 800 E-Bikes, die aktuell ausgestellt sind. Da das Kamener Fachgeschäft derzeit zudem sein 30-jähriges Bestehen feiert, sollten Kunden bei ihrem Besuch auch einen Blick auf die stets neuen Angebote haben.

Anzeigen

kamenlogo 

stiftungslogo rot200

hintergrund entfernen