Anzeigen

Glücksspiel - auch ausländische Lizenzen sind seriös und vertrauenswürdig

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

gluecksspiel21 2KWDass Casinos und andere Glücksspielorte, zum Beispiel Online Casinos, lizenziert sein müssen, damit man guten Gewissens sowohl sein Geld als auch seine Zeit dort lassen kann, gehört mittlerweile beinahe zu einer Art Allgemeinwissen. Casinos ohne Lizenz, egal ob online oder offline, also mit physischer Existenz, können niemals seriös sein und sollten daher streng gemieden werden. Die nicht vorhandene Lizenz zeugt nämlich davon, dass der jeweilige Betreiber es weder mit der Sicherheit unserer Daten noch der Sicherheit unseres Geldes besonders genau nimmt. Viele Menschen, die leidenschaftlich gerne Poker, Blackjack & Co. spielen, vertrauen daher lediglich Casinos mit deutscher Lizenz. In den letzten Jahren machten sich jedoch immer mehr Stimmen darüber laut, dass die Casinos mit Lizenzen aus Deutschland relativ strikt sind, und den Spielspaß in einigen Situationen durchaus ausbremsen können.

Weniger Regeln und Vorschriften, mehr Platz für Spaß und Spannung

In diesen Fällen gibt es zum Glück eine ganz einfache und absolut legale Lösung. Für Spieler und Spielerinnen aus Deutschland ist es nämlich nicht nur möglich, in Casinos mit deutschen Lizenzen zu spielen - auch ausländische Lizenzen sind absolut vertrauenswürdig und können dem Spieler oder der Spielerin eine ganz neue Welt voller Abenteuer und Spannung eröffnen. Es gibt viele Seiten, die besonders nützliche Informationen zu Casinos mit ausländischen Lizenzen zusammengetragen haben, sodass man mit nur einem Klick schon um einiges schlauer ist und theoretisch selbst direkt losspielen kann - und das mit gutem Gewissen und zweifelsohne absolut legal. 

Aber warum sind Casinos mit ausländischer Lizenz eigentlich oftmals attraktiver als Casinos, deren Lizenz aus Deutschland vergeben wurde? Nun, wie bereits erwähnt, sind deutsche Lizenzen in den meisten Fällen mit strikteren Auflagen verbunden. Während sich die Gegner und Gegnerinnen von Glücksspiel eigentlich noch mehr Regeln und Vorschriften wünschen, fürchten leidenschaftliche Spieler und Spielerinnen eine zunehmende Einschränkung in ihrer Freizeitgestaltung. Besonders das Einzahlungslimits ist der Glücksspiel-Community hierzulande ein Dorn im Auge. Denn auch, wenn Sie ein relativ großes finanzielles Polster aufweisen, sodass größeren Einzahlungen theoretisch nichts im Wege stehen würde, machen Ihnen deutsche Lizenzen ausnahmslos einen Strich durch die Rechnung. Hier gilt nämlich ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000 €, welches auch plattformübergreifend nicht überschritten werden kann. Die deutsche Glücksspielbehörde argumentiert, dass dieses Limit zum Schutz der Spieler und Spielerinnen existiere, während andere die Meinung vertreten, dass jeder und jede selbst über seine Finanzen bestimmen dürfe.

Finden Sie heraus, was Sie am liebsten mögen

Halten wir also fest: Von einem Glücksspielanbieter ohne Lizenz sollte man sich stets fernhalten, wenn einem die eigenen Daten und Finanzen etwas wert sind. Ob man sich jedoch für ein Online Casino oder ein ortsgebundenes Casino, ein Casino mit deutscher oder ausländischer Lizenz entscheidet, ist eine Frage des individuellen Geschmacks.

-Anzeige-

Micha's Eck feiert mit "mit Paulus' Segen" Neueröffnung in der City

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

michas eck621Wirt Michael Härtwig (r.) prüfte schon am Freitag mit einigen Stammgästen und Helfern die neue Zapfanlage. Am Samstag ab 17 Uhr ist die offizielle Eröffnung. Foto: Alex Grün für KamenWeb.de

von Alex Grün

Kamen. Ab Samstag um 17 Uhr hat die Kamener City einen neuen Biergarten: Micha's Eck, vielen noch vom alten Standort auf dem Spiek bekannt, feiert nach der Corona-Zwangspause auf dem Kirchplatz Neueröffnung.

Mit dem erhofften Segen vom Heiligen Paulus nebenan wagte Wirt Michael Härtwig den Neuanfang und den Sprung von der Nordstadt ins Herz von Kamen, wo er das ehemalige Grillrestaurant am Kirchplatz pachtete. Dabei sei ihm der Eigentümer angesichts der Pandemiekrise sehr entgegen gekommen, erzählt Micha Härtwig, auf die ersten Pachtzahlungen bis Juni sei sogar verzichtet worden - "sehr kulant", sagt er - "so etwas muss ja auch 'mal erwähnt werden". Der Tresen ist derselbe geblieben, den Besucher aus früheren Zeiten kannten, ansonsten wurde alles renoviert, von den Decken bis zur neuen Elektrik in der Küche - die lange Zeit im Corona-Leerlauf hat Michael Härtwig konstruktiv genutzt, wobei ihm einige Stammgäste geholfen haben, bei denen er sich bei der Gelegenheit herzlich bedankt. Auch der Außenbereich, in dem künftig bis zu 30 Biergartenbesucher Platz finden sollen, kann sich sehen lassen, nachdem mit Hochdruckreiniger der Boden bearbeitet und eine marode Holzterrasse entfernt wurde. Ein Schanktisch, der bei sommerlichen Gelegenheiten künftig als Cocktailtheke dienen soll, ist bereits vorhanden, dazugesellen soll sich ein Grill. Was noch fehle, sei der bereits bestellte, 1,80 Meter hohe Zaun, der den Biergarten von der Straße abgrenzen soll. Blumenkästen sollen dann noch Farbe ins Spiel bringen. Bis alles fertig ist, werde es noch etwas dauern, sagt Härtwig, aber zum Opening am Samstag ist auch draußen geöffnet. Und drinnen gibt es das, was es in Micha's Eck schon immer gab: Tresen, Tische, elektronisches Dartboard und Flipper - für den wartet er allerdings noch auf die städtische Genehmigung. Allerdings hat sich die Deko mit Waldtapete und Naturholz sehr zum Positiven verändert. Geplant sind während der Sommersaison auch einige Events, die im Außenbereich stattfinden sollen: eine Band für eine Irish Night habe schon zugesagt, auch einen griechischen Abend soll es geben, ebenso wie eine Schlagerparty und eine Travestieshow. Jetzt freuen sich Michael Härtwig und seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf die Eröffnung und sind gespannt, wer alles kommt. Die Öffnungszeiten sind von dienstags bis samstags ab 17 Uhr. Das Lokal auf dem Spiek wird übrigens noch bis September nächsten Jahres aus vertraglichen Gründen weiter betrieben und bei Interesse als Eventraum für geschlossene Gesellschaften genutzt.

Archiv: Micha´s Eck: Nicht nur ein Treffpunkt für Fußball-Fans

 

www.mein-wunderschmuck.de - Neues Internetportal für kreative Schmuckumarbeitung von der Goldschmiede Telgmann

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

-Anzeige-

 Wunderschmuck Web de621

Die Ursprungsidee von Mein Wunderschmuck ist es, Menschen, die gerne ihren eigenen Schmuck umarbeiten lassen möchten, mit kreativen Ideen zu begeistern, die individuell für sie skizziert und angefertigt werden.

„In den letzten Jahren vertrauten uns Kunden ihre persönlichen Schmuck-Geschichten an und baten uns, ihre geliebten oder geerbten Schmuckstücke zu neuen Lieblingsstücken umzugestalten. Dabei spüren wir den Wunsch, sich durch den Schmuck bewusst mit einem Menschen, einem Ort oder besonderen Moment zu verbinden. Schmuck ist dann Ausdruck von Freude, Verbundenheit, gibt bei Verlust viel Kraft und erinnert immer wieder daran, wer oder was im eigenen Leben so wichtig ist. Wir fanden den gängigen Begriff „Schmuckumarbeitung" für diese besonderen Arbeiten einfach nicht mehr passend - und suchten nach einem neuen Wort, das diese wundersame Umsetzung ausdrückte. So ist der Name „Mein Wunderschmuck" geboren,“ erklärt Dorothée Telgmann das neue Konzept.

Persönlich und ganz individuell entwirft Stephanie Telgmann ein neues Schmuckstück aus dem eigenen Trauring, geerbtem Schmuck oder einem „Familienschatz". Dazu werden Original-Elemente oder Edelsteine aus vorhandenen Schmuckstücken sichtbar in den neuen Entwurf integriert. Das Thema Nachhaltigkeit wird bei diesen Schmuckumarbeitungen im besonderen Maße umgesetzt, da aus vorhandenem Material etwas Neues gestaltet wird. Das neu verwendete Gold bezieht Stephanie Telgmann für alle Schmuckstücke, die in der Werkstatt gearbeitet werden, aus einer Scheideanstalt, die für ihren Wirtschaftskreislauf ausschließlich recyceltes Material verwendet.

Da Beratungstermine auch per Webcam angeboten werden, ist die Goldschmiede deutschlandweit kreativ. Um diesem neuen Geschäftsmodell gerecht zu werden, stellt Familie Telgmann die Öffnungszeiten für das offene Ladengeschäft komplett auf Termine nach Vereinbarung um. Spontane Terminvereinbarungen sind fast immer möglich – dazu genügt ein Anruf unter 02307-261810.

www.mein-wunderschmuck.de | www.telgmann.de 

Skizze Stephanie Telgmann621

 

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen