Erneute Auszeichnung für den Wolff Meisterbetrieb

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

wolff118Kamen. „Fachbetrieb Komfort barrierefrei“ - so darf sich die Kamener Firma Wolff nennen. Der Meisterbetrieb an der Gutenbergstraße kann nun ein besonderes Logo verwenden, mit dem er gegenüber seinen Kunden, Bauträgern, Architekten, Wohnungsgesellschaften und Krankenkassen seine Fachkompetenz für diesen speziellen Arbeitsbereich deutlich macht.

Zwei Tage lang nahm das Unternehmen an einer speziellen Schulung zum der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik teil. Diese befasst sich seit fast 25 Jahren mit den Auswirkungen des demographischen Wandels. Sie berät Industrie, Handel und Handwerk rund um die erfolgreiche Markterschließung im Bereich der „Generation 50plus“ und steht der Zielgruppe selbst als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Während des Seminars wurden alle Inhalte vermittelt, die für eine komfortable, attraktive und sichere Badgestaltung für die „Generation 50plus“ wichtig sind. Ergänzt wurde das Angebot durch Informationen zur behindertengerechten Badgestaltung.

Ein besonderer Schwerpunkt der Schulung lag darin, den Blick der Handwerker nicht nur auf das Bad zu richten, sondern ihnen eine ganzheitliche Sichtweise für die Probleme älterer Menschen innerhalb der gesamten Wohnung zu vermitteln. Denn wer im Alter ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden führen möchte, der trifft keineswegs nur im Badezimmer, sondern oftmals bereits an der Wohnungstür auf Schwierigkeiten.

Auf großes Interesse im Rahmen der Schulung stieß die Frage, wer im Falle eines nötigen Umbaus die Kosten für die anfallenden Installationsarbeiten trägt. Die Handwerksbetriebe konnten feststellen, dass die Rechnung nicht immer nur durch den Kunden selbst übernommen werden muss, sondern dass - unter bestimmten Voraussetzungen - weitere Kostenträger infrage kommen können. Von Bedeutung sind dabei vor allem die Pflegekassen sowie Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für barrierefreie Umbauten im Bestand.

Achtung: Zur Verstärkung des Teams sucht Wolff aktuell einen Anlagenmechaniker/-in mit Schwerpunkt Heizungsbau- und Wartung sowie für den Kundendienst. Wer die nötige Qualifikation mitbringt, kann sich über einen sicheren Arbeitsplatz in einem modernen Betrieb und die Zusammenarbeit mit einem motivierten Team freuen. Interessenten können sich einfach an den Meisterbetrieb wenden. Das ist unkompliziert per Telefon unter 02307/ 972770 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen