Das Gesundheits- und Sportstudio der Zukunft hält Einzug in Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

PR VITAluxe2Beim "EMS"-Training werden die Muskeln beim Training gezielt mit elektrischen Reizen stimuliert - Ergebnis: 20 Minuten wirken so intensiv wie anderthalb Stunden Fitness. Fotos: VITALuxe

-Anzeige-

 

Kamen. Ein deutschlandweit neues Gesundheits- und Fitnesskonzept eröffnet am Freitag, 15. Februar, am Willy-Brandt-Platz 13: Das Premium Sport- und Vitalstudio "VITALuxe" zieht in die Räume des ehemaligen TradingCenters ein - und mit ihm ein Konzept, das einige Profi-Kicker von Borussia Dortmund am ersten Standort am Dortmunder Phoenixsee bereits seit letztem Jahr überzeugt. Auch die Dortmunder Boxweltmeisterin Christina Hammer nimmt die Dienste des Studios regelmäßig in Anspruch. Das Geheimnis des Erfolges von VITALuxe: Eine Mischung aus Fitness-, Wellness-, Regenerations- und Beautystudio mit geradezu futuristischen Trainingsansätzen sowohl für Leistungssportler als auch für normale Gesunde oder beispielsweise Rückenpatienten und Menschen mit chronischen Krankheiten. Die Zauberworte lauten: "Kältekammer" und "EMS - Elektro myo Stimulation". Erstere empfängt den Eintretenden mit einer Temperatur von minus 85 Grad, was geradezu magische Effekte auf Sportverletzungen, chronische Erkrankungen wie etwa Rheuma, aber auch unter anderem Cellulitis oder Neurodermitis hat. Sogar Migräne wird durch den rund dreiminütigen Aufenthalt in der Kammer gemildert. Kraft und Ausdauer werden durch den kontrollierten Kälteschock gestärkt, die Durchblutung gesteigert und der Stoffwechsel angeregt. Die andere Säule des Konzeptes ist das "EMS-Training", bei dem die Muskeln durch elektrische Stimulation bei einfachsten Trainingsübungen zu hundert Prozent beansprucht werden - natürlich unter ständiger Kontrolle des Personal-Trainers. Nach dem nur zwanzigminütigen Training bei "VITALuxe" erreicht man den gleichen Muskelaufbau wie nach anderthalb Stunden in der regulären "Muckibude". Wer sich den Muskelkater am nächsten Tag ersparen will, ist vorher übrigens in der Kältekammer genau richtig aufgehoben. Denn auch gegen den helfen die eisigen Temperaturen. "VITALuxe"-Gründer Robin Mayler, der als Einjähriger selbst an Gelenkrheuma erkrankte und deshalb auch privat seit jeher mit allen denkbaren Therapieformen vertraut ist, hat das Konzept vor dem Hintergrund der eigenen Leidensgeschichte entwickelt. So wundert es nicht, dass alle Leistungen von "VITALuxe" durch medizinische Studien bestätigt wurden und viele Studiokunden mit chronischen Erkrankungen wie Rheuma, Fibromyalgie, Multiple Sklerose, Arthrose, Arthritis oder Migräne ihre Schmerzmedikamente teilweise auf null reduzieren konnten. Wer zur Eröffnung eine Mitgliedschaft abschließt, kann 49 Euro Aufnahmegebühr sparen. Außerdem kann für die einmalige Zahlung von 79 Euro einen Monat lang die Kältekammer gestestet und in dieser Zeit einmal pro Woche das "EMS"-Training in Anspruch genommen werden. Die Öffnungszeiten sind von montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr.

PR VITAluxe3Am Freitag, 15. Februar, feiert das Premium Sport- und Vitalstudio "VITALuxe" in den Räumlichkeiten des ehemaligen TradingCenters am Willy-Brandt-Platz 13 Eröffnung.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen