Neuer Brotanbieter auf dem Wochenmarkt kommt gut an

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Brot1 620CVJörg Terjung und Hans-Peter Nyhuis im Einsatz. Seit fünf Wochen ergänzt die Bäckerei Terjung das Angebot auf dem Kamener Wochenmarkt. Fotos: Christoph Volkmer für KamenWeb.de

Brot2 620CVJörg Terjung ist ein leidenschaftlicher Bäcker, der in Lüdinghausen neben einem Café und einer Bäckerei auch auf der Burg Vischering aktiv ist. Kamen. Wenn der Duft von frischgebackenem Brot über dem Vorhof der Burg Vischering in Lüdinghausen liegt, bilden sich schnell kleine Menschenansammlungen vorm Ausgabefenster des urigen Backhauses an der Burg Vischering. Seit fünf Wochen ist ein ähnliches Bild auf dem Kamener Wochenmarkt festzustellen.

Jüngst rollten Brotsommelier Jörg Terjung und sein Mitarbeiter Hans-Peter Nyhuis nicht nur mit dem großen Verkaufswagen, sondern samt Ofen auf den Alten Markt. Eine Attraktion, die schnell für längere Warteschlangen sorgte. „Wir backen darin unter anderem das Burgherrenbrot“, sagte Terjung. Das Ergebnis sah nicht nur gut aus, sondern bewies beim Klopftest auch eine wunderbare Kruste.

Wenn der 57-Jährige und sein Kollege über ihre schmackhaften Produkte reden, lässt sich schnell feststellen, dass beide leidenschaftliche Bäcker sind. Doch für ausführlichere Fachgespräche über Natursauerteig, Natursalz und weitere regionale Zutaten sowie die Vorzüge von Holzöfen ist an den Markttagen in Kamen manchmal kaum Zeit, denn die Nachfrage am Verkaufsstand ist meist einfach zu groß, denn nach einer noch überschaubaren Anfangsphase, werden die Verkäufe am Stand der Traditions-Bäckerei immer besser. „Wir wachsen kontinuierlich. Dazu ist das Ambiente hier auf dem alten Marktplatz ganz besonders schön“, sagt Terjung.

25 Brotsorten sind in der Regel erhältlich, darunter saisonale Sorten wie das Rote-Beete-Brot oder das Spargel-Brot. Zehn verschiedene Sorten Brötchen und gebackene Kuchenspezialitäten gibt es ebenfalls. „Demnächst bieten wir auch ein spezielles Frauenbrötchen an. Da sind dann Himbeeren drin. Da bin ich gespannt, wie das bei den Kamenerinnen ankommen wird“, kündigte der ausgewiesene Brot-Experte an.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen