Anzeigen

 

Roettgerbis130120

markencenter1-2-17

JC18 500

 

reweahlmann517
markencenter1-2-17

VBTerminvereinbarung Online 500X280

wolff 2016 web

Venencenter19

 

kamende500

Roettgerbis130120

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

Elementarversicherung der Allianz macht Weg in ungewisse Klima-Zukunft sicherer

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

- Anzeige -

Nicoletti0221 E 1000

Kamen. Der Klimawandel und seine Folgen sind auch hierzulande deutlich spürbar: Laut dem Klima-Risiko-Index, der seit 16 Jahren von der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch ermittelt und auf den internationalen Fachkonferenzen vorgestellt wird, fand sich Deutschland vor zwei Jahren nach Japan und den Philippinen auf Platz drei der am stärksten von Wetterextremen betroffenen Länder wieder - es wird also gerade für Eigentümer allmählich Zeit, sich versicherungstechnisch für die neue Zeit zu rüsten. Die Elementarversicherung der Allianz bietet dafür maßgeschneiderte Angebote.

Naturgewalten sind unberechenbar. Gegen die finanziellen Folgen durch Elementarschäden kann man sich trotzdem schützen - zum Beispiel mit der Elementarversicherung der Allianz, die auch bei Extremwetterschäden hilft, wenn etwa Flüsse über die Ufer treten oder Starkregen oder Erdrutsche das Eigenheim beschädigen. Als Ergänzung zur Wohngebäudeoder Hausratversicherung bietet die Allianz-Versicherung diese Leistung an, um ihre Kunden vor steigenden Schadenssummen durch Naturgefahren zu bewahren. Eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung sichert nur teilweise gegen die Risiken durch naturbedingte Schäden ab. Umfassenderen Schutz bietet eine ergänzende Elementarversicherung. Die Beitragshöhe ist dabei abhängig von der Gefährdungsklasse, also der Höhe des Risikos im jeweiligen Wohngebiet. Eine Kostenfrage ist, ob eine reine Elementarschadenversicherung in Bezug auf das Gebäude abgeschlossen wird oder eine Zusatzversicherung für den enthaltenen Hausrat gewünscht wird. Generell kann hier eine bereits bestehende Wohngebäudeversicherung und auch die bereits vorhandene Hausratversicherung als Grundlage für eine Beratung dienen.

"Sowohl Immobilieneigentümer als auch Mieter sollten eine Elementarversicherung in die Wohngebäude- und Hausratversicherung einschließen", empfiehlt Luigi Nicoletti, Leiter der Allianz-Hauptvertretung in der Weststraße 63. Denn: "Naturgefahren wie Starkregen oder Überschwemmungen können jeden treffen.“

Wer sich für eine Beratung zur Elementarversicherung interessiert, kann sich mit seinen Fragen unter Tel. 02307/13331 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Allianz-Hauptvertretung Luigi Nicoletti wenden. Weitere Infos unter www.allianz-nicoletti.de

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen