Anzeigen

bannerbecher516

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

brumbergxxl500
 

 

alldente17 500
 
kamende500

VOS1120 500

VBTerminvereinbarung Online 500X280

markencenter1-2-17

Venencenter19

 

Roettgerbis130120

Anzeige: Brumberg Reisemobile

Einkaufen im Lockdown mit Sonderöffnungszeiten und Click and Collect

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Bisdorf0221CV„Wir wollen ein Zeichen setzten und den Leuten signalisieren, dass es uns noch gibt“, sagt Fotohändler Ralph Bisdorf, der sein Geschäft stundenweise öffnet, damit Kunden Passfotos erstellen lassen können. Foto: Christoph Volkmer für KamenWeb.de von Christoph Volkmer

Kamen. Einkaufen ist in Zeiten des Teil-Lockdowns nicht einfach. Viele Geschäfte und Dienstleister haben mindestens noch bis 14. Februar geschlossen, andere Teile des Einzelhandels bieten einen Abhol- und Bringservice an. KamenWeb.de hat in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Zollpost nachgefragt.

„Wir wollen ein Zeichen setzten und den Leuten signalisieren, dass es uns noch gibt“, sagt Ralph Bisdorf, während er einen Kundenstopper vor dem Eingang seines Fachgeschäfts positioniert. In seinem Laden am Willy-Brandt-Platz 3 bietet er seit Januar zu bestimmten Zeiten einen Service für biometrische Passbilder und Bewerbungsfotos an. Daher darf er seinen Laden innerhalb der Woche von 14 bis 16 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. „Die Resonanz ist besonders beim Bereich der Bewerbungsbilder gut, denn nicht wenige sind wegen der Krise auf der Suche nach einem neuen Job und möchten sich mit neuen Fotos bewerben“, berichtet der Foto-Fachmann.

Das vergangene Jahr hat den Geschäftsmann und sein Team stark getroffen. Nahezu alle geplanten Hochzeiten sind ausgefallen, und damit auch die normalerweise gern gebuchte Dienstleitung des Hochzeitsfotografen. Aktuell sind seine Mitarbeiter wieder in Kurzarbeit, lediglich der Auszubildende unterstützt den Kaufmann bei den derzeit überschaubaren Öffnungszeiten. Als Service bietet Bisdorf nun auch zertifizierte FFP2 Masken an. „Mit dem Verkauf lässt sich nicht viel verdienen, aber ich finde es ist eine gute Möglichkeit, den Leuten so vielleicht einen Weg abzunehmen und ihnen zu zeigen, dass wir uns Gedanken machen und bemüht sind, auch in dieser Zeit für sie da zu sein.“

Hornbach0221CVMehrere Wegweiser auf dem Hornbach-Parkplatz ermöglichen Gewerbe- und Privatkunden eine schnelle Orientierung. Hornbach-Privatkunden bestellen online und holen vor Ort ab
Nur eine bestimme Kundengruppe bekommt derzeit Einlass in den größten Baumarkt im Stadtgebiet. Bei Hornbach müssen sich Handwerker vor Ort mit einem Gewerbeschein ausweisen, um in den Markt zu kommen. Doch auch die Nachfrage der Privatkunden ist weiterhin hoch, teilt Hornbach-Pressesprecher Florian Preuß auf Anfrage mit. Diese Kundengruppe darf zwar nicht in den Markt, hat aber unter dem Motto „Click & Collect“ die Möglichkeit, Waren online zu reservieren und dann im Außenbereich des Marktes abzuholen. „Das wird in Kamen rege genutzt. Der Kunde bucht dazu ein Zeitfenster im Halbstundentakt. Er kann vorab online bezahlen oder auch an einer separaten Kasse im Außenbereich des Marktes. Die Mitarbeiter bringen die Ware auf Wunsch direkt zum Auto. Alternativ findet die Übergabe am Ausgang statt“, erklärt Preuß die Abläufe. Da zusätzlich zu dieser Variante weiterhin Gewerbekunden im Markt einkaufen, sei das Team in Kamen momentan trotz Shutdown gut eingespannt. „Komplett kompensieren können wir den Rückgang des normalen Privatkundengeschäfts damit allerdings nicht“, gibt der Sprecher zu bedenken.

Die Hornbach Baumarkt AG bietet übrigens schon seit Juli 2011 „click & collect“ an. Kunden sehen im Onlineshop, wie viele Stück von welchem Artikel in ihrem Markt Kamen aktuell verfügbar sind und reserviert werden können. „Das Volumen ist aktuell natürlich deutlich höher als in Vor-Corona-Zeiten. Es hat sich vervielfacht“, so Preuß.

#kamenliefert

Um die Kamener Wirtschaft, insbesondere die Branchen, die von den neuerlichen Einschränkungen stark betroffen sind, zu unterstützen, stellen die KamenerOriginale / KIG e.V. in Zusammenarbeit mit KamenWeb.de und mit Unterstützung der Stadt Kamen das Online-Portal www.kamen-liefert.de zur Verfügung.

Die Plattform ermöglicht es allen Gastronomen, Dienstleistern und Händlern, ihren Lieferservice, Außer-Haus-Verkauf und besondere Angebote online kostenfrei anzubieten und bietet den Kamener*Innen alle Informationen zu ihren Gewerbetreibenden vor Ort.

Alle Händler, Gastronomen und Dienstleister aus Kamen können sich wieder ab sofort unter folgendem Link registrieren und ihren speziellen Service, geänderte Öffnungszeiten, Liefermöglichkeiten, etc. aktualisieren bzw. angeben: www.kamen-liefert.de

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen