Anzeigen

sporty 500 9

-Anzeige-

200 289 onli Premiumslider 500x280px lay01 02

 

Venencenter19

 

markencenter1-2-17
brumbergxxl500

JC18 500

 

bannerbecher516

sporty 500 9

Roettgerbis130120

Anzeige: Brumberg Reisemobile
alldente17 500
 

Hochwasser-Geschädigte erhalten von Hornbach unbürokratisch Soforthilfe

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Markt Kamen

Hornbach1014 CVFoto: Christoph Volkmer / Archiv KamenWeb.deBornheim/Kamen. Der Baumarktkonzern Hornbach Baumarkt AG greift den Opfern der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie in Luxemburg und den Niederlanden mit einer Soforthilfe unter die Arme. Ab 16. Juli 2021 bis voraussichtlich 14. August 2021 gewährt das Unternehmen in 16 seiner Bau- und Gartenmärkte den Geschädigten einen Hochwasser-Nachlass in Höhe von 20% auf das gesamte Sortiment. Auch der Hornbach-Standort in Kamen beteiligt sich an der Aktion.

„Wir sind als Unternehmen, welches hier in der Region tief verwurzelt ist, sehr betroffen von dem persönlichen Leid und dem materiellen Schaden, den viele Betroffene durch das Hochwasser erleiden mussten. Daher möchten wir den Menschen vor Ort schnell und unbürokratisch helfen“, sagte Christian Brosch, Marktmanager des Hornbach Bau- und Gartenmarktes Kamen.

Hochwasseropfer benötigen zum Nachweis, dass sie betroffen sind, im Hornbach-Markt nur ihren Ausweis sowie ein ausgefülltes Meldeformular mit der behördlichen Schadensbestätigung ihrer Kommunalverwaltung, Feuerwehr oder Polizeidienstelle. Hornbach gewährt den vom Hochwasser geschädigten Kunden auch rückwirkend die 20%-Soforthilfe, wenn sie bereits vor Aktionsbeginn Ware gekauft oder bestellt haben.

Das Meldeformular, weitere Informationen zur Soforthilfe und Beratung finden Betroffene in der Region auf der Hornbach-Website (Link: www.hornbach.de). Unter dem Punkt „Mein Markt“ muss der Standort Kamen ausgewählt sein, damit die Informationen zur Soforthilfe angesehen und das Meldeformular heruntergeladen werden können.

 

Der Hornbach Baumarkt AG Konzern unterstützt mit der Hochwasser-Soforthilfe an folgenden Standorten: Bertrange (Luxemburg). Binzen, Düren, Essen, Geleen (Niederlande), Gelsenkirchen, Herne, Kamen, Kerkrade (Niederlande), Koblenz, Mönchengladbach, Münster, Oberhausen, Trier und Wuppertal.

Anzeigen

kamenlogo  stiftungslogo rot200

kamengutschein240

ko logo

technoparkkamen