Per Fahrrad durchs Ruhrgebiet mit Station in der Verbraucherzentrale Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Natur & Umwelt

vzaktion619

Kamen. Die "Plastik-Tour-de-Ruhr" - das ist eine dreitägige Fahrradtour von Wissenschaftlern und Interessierten, die sich mit dem Thema Plastik(Müll) befassen. Die Tour geht von Lünen nach Dinslaken und wird u.a. vom WDR- Fernsehen begleitet. (Dauer: 12.6. - 14.6.19) Einen Zwischenstopp machte man gestern in Kamen in der örtlichen Verbraucherzentrale. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch berichtete dort vom neu-gegründeten Aktionbündnis gegen Plastik und ihrer Arbeit zur Förderung von nachhaltigem Konsum. Die engagierten Radfahrer*innen besuchen noch weitere interessante Ziele im östlichen Ruhrgebiet, so ein Zero-Waste-Start-up, wie eine Recycling-Anlage und den Unverpackt-Laden in Bochum. Die Tour macht auf das Forschungsprojekt "Plastik-Budget" aufmerksam, wo errechnet werden soll, wie Plastik pro Kopf noch verträglich ist. Sie wurde vom Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen (KWI) veranstaltet, die auch den Kontakt zur Kamener Umweltberaterin hergestellt haben.

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen