Per Fahrrad durchs Ruhrgebiet mit Station in der Verbraucherzentrale Kamen

Geschrieben von Redaktion am . Veröffentlicht in Natur & Umwelt

vzaktion619

Kamen. Die "Plastik-Tour-de-Ruhr" - das ist eine dreitägige Fahrradtour von Wissenschaftlern und Interessierten, die sich mit dem Thema Plastik(Müll) befassen. Die Tour geht von Lünen nach Dinslaken und wird u.a. vom WDR- Fernsehen begleitet. (Dauer: 12.6. - 14.6.19) Einen Zwischenstopp machte man gestern in Kamen in der örtlichen Verbraucherzentrale. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch berichtete dort vom neu-gegründeten Aktionbündnis gegen Plastik und ihrer Arbeit zur Förderung von nachhaltigem Konsum. Die engagierten Radfahrer*innen besuchen noch weitere interessante Ziele im östlichen Ruhrgebiet, so ein Zero-Waste-Start-up, wie eine Recycling-Anlage und den Unverpackt-Laden in Bochum. Die Tour macht auf das Forschungsprojekt "Plastik-Budget" aufmerksam, wo errechnet werden soll, wie Plastik pro Kopf noch verträglich ist. Sie wurde vom Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen (KWI) veranstaltet, die auch den Kontakt zur Kamener Umweltberaterin hergestellt haben.

1
2
0
s2smodern

Anzeigen

kamenlogo

kamengutschein240

ko logo

kkk logo

linklogogilde

technoparkkamen